Anzeige

Vodafone - HSDPA mit 14,4 MBit/s, HSUPA mit 3,0 MBit/s

Bandbreiten von 14,4 MBit/s nur an sehr wenigen Orten

Vodafone beschleunigt sein UMTS-Netz und stellt in einigen deutschen Städten und Gemeinden Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 MBit/s im Downstream und 3,0 MBit/s im Upstream bereit. Künftig soll der Downstream auf bis zu 14,4 MBit/s ausgebaut werden.

Bandbreiten von 14,4 MBit/s stellt Vodafone für stark frequentierte Orte wie Flughäfen und große Bahnhöfe in Aussicht, ohne dabei konkrete Ziele zu nennen. Bereits jetzt sollen in "vielen deutschen Städten und Gemeinden" Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 MBit/s im Downstream zur Verfügung stehen, kündigt Vodafone an.

Anzeige

Im Upstream stehen laut Vodafone bis zu 3 MBit/s zur Verfügung.

Unabhängig davon, ob die Kunden die hohen Bandbreiten nutzen können, sollen sie vom Netzausbau profitieren, "da die Daten insgesamt auch schneller von den Mobilfunkbasisstationen ins Festnetz übertragen werden", so Vodafone.


eye home zur Startseite
Ratamahatta 17. Aug 2009

Ich bitte dich. Dieses "illegal Filedownload Gelaber" nervt! Nur weil du mit ein bischen...

Gelbsucht 17. Aug 2009

Ich hab Anfang 09 selbst ein Netbook genutzt und die Qualität des VF-Netzes getestet...

Coldzero 17. Aug 2009

Melde dich doch einfach mal beim Verbrauchermeldeamt? wenn genug beschwerden da sind...

Siga9876 17. Aug 2009

opencellid.org wird auf openbmap auch noch erwähnt. Sowas wie openbmap meinte ich wohl...

tribal-sunrise 17. Aug 2009

Die anderen Punkte weiss ich auch nicht aber letzteres spielt keine Rolle - es ist egal...

Kommentieren


Das Telefon-Blog für Verbraucher / 17. Aug 2009

Vodafone gibt Gas: HSDPA mit 14,4 MBit/s, HSUPA mit 3,0 MBit/s

DealDoktor :: Schnäppchen-Blog / 17. Aug 2009



Anzeige

  1. SAP Modulbetreuer / Anwendungsentwickler HCM (m/w)
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt
  2. Software Architekt/in Embedded Systems - Navigation
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Test Analyst (m/w)
    MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main, Berlin
  4. Entwickler SAP PI/PO (m/w)
    Max Bögl Stiftung & Co. KG, Neumarkt i. d. Oberpfalz (Metropolregion Nürnberg)

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Bud`s Best - Die Welt des Bud Spencer [Blu-ray]
    8,97€
  2. NEU: Bud Spencer & Terence Hill - Monster-Box Reloaded [20 DVDs]
    64,90€
  3. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Patentstreitigkeiten

    Arista wirft Cisco unfaire Mittel vor

  2. Microsoft

    Xbox One macht nicht mehr fit

  3. Google Earth

    Googles Satellitenkarte wird schärfer

  4. Brexit-Entscheidung

    4Chan manipuliert Petition mit vatikanischen IPs und Bots

  5. Twitch

    Geldregen im Streamer-Chat

  6. Streaming

    Amazon Video erhält erstes Dolby-Vision-Material

  7. Windows 10

    Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade

  8. Nexar

    Smartphone erstellt automatisch Profile von Autofahrern

  9. Pikes Peak

    Eiswürfelgekühlter Tesla Model S bricht Rennrekord

  10. Betriebssystem

    Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Ab wann online und wann aufgenommen?

    MrKlein | 11:36

  2. Re: jetzt kommt gleich das Gejammer der Nicht...

    demonkoryu | 11:36

  3. Re: Destiny...

    Janquar | 11:36

  4. Re: hätten sie ja wenigstens...

    glacius | 11:36

  5. Re: Wieso so wenig Antworten im Artikel?

    glacius | 11:35


  1. 11:37

  2. 11:31

  3. 10:58

  4. 10:54

  5. 10:27

  6. 10:19

  7. 08:53

  8. 08:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel