Anzeige

Aufruf zum Experiment: Eine Woche ohne Google

"Lernen Sie das Internet ohne Google kennen"

"Lernen Sie das Internet ohne Google kennen" - der Journalist und Webentwickler Albrecht Ude ruft zur Google-freien Woche auf und will damit die Vielfalt fördern. Immerhin habe Google-Vizepräsidentin Marissa Mayer selbst gesagt, dass die Nutzer freiwillig bei Google suchen würden und jederzeit eine andere Suchmaschine nutzen könnten.

"Recht hat sie!", so Ude und fordert unter www.eine-woche-ohne.de zum Experiment auf. Dabei handele es sich aber nicht um einen Google-Boykott, sondern um eine kritische Auseinandersetzung mit einem Quasimonopol im Internet und dessen Bedeutung für die Medien- und Meinungsfreiheit sowie die Privatsphäre. "Ich schlage lediglich vor, Google nicht aus Bequemlichkeit oder Unwissen um Alternativen zu nutzen. Ich rufe dazu auf, andere Suchwerkzeuge kennenzulernen und besser zu recherchieren."

Anzeige

Mittlerweile habe Google in Deutschland einen Marktanteil von deutlich über 85 Prozent erreicht, was fast Monokultur mit allen Risiken und Nachteilen bedeute. "Wenn der Marktanteil eines einzigen Anbieters weiterhin wächst, dann gibt es bald nur noch einen einzigen Bewertungsmaßstab für Internetinhalte. Diese Situation muss in einer pluralistischen Demokratie vermieden werden", schreibt Ude. Wer immer nur eine Suchmaschine frage, verpasse viele Chancen, da die Qualität der Ergebnisse anderer Anbieter ebenfalls hoch sei.

"Google ist eine Suchmaschine von vielen, Suchmaschinen sind eine Art Suchwerkzeuge von vielen. Nutzen Sie diese Pluralität! Lernen Sie die Vielfalt des Internet kennen: Benutzen Sie für eine Woche gezielt keine Dienste von Google. Verzichten Sie auf Google und die Google-Dienste", bittet Ude deshalb und hofft darauf, dass Experimentierfreudige ihre Erfahrungsberichte als Kommentare hinterlassen. Auf Eine-woche-ohne.de finden sich verschiedene Beispiele für alternative Such-, Frage-Antwort- und Übersetzungsdienste im Internet.


eye home zur Startseite
oh mann 11. Dez 2009

leute wie dich liebe ich: immer schön daran glauben, dass dinge, die gestern grün waren...

walter100 18. Aug 2009

Ich finde die Idee, mal eine Woche ohne Google auszukommen und stattdessen mal andere...

Sun-E 17. Aug 2009

Dem muss ich eigentlich zustimmen. Zwar liefert yahoo/Lycons alles andere als...

Kein Kostverächter 17. Aug 2009

Ich würde mich über einen Erfahrungsbericht freuen, wenn du es ausprobiert hast. Als...

20JahreOhneMS 16. Aug 2009

Wenn das auch rückwirkend gilt, hab ich rund 1043 Wochen gut ...


Strandgucker / 14. Aug 2009

1 Woche ohne Google



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. OXID eSales AG, Freiburg im Breisgau
  4. Robert Bosch Battery Systems GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 199,99€
  2. 169,99€
  3. 99,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kompressionsverfahren

    Dropbox portiert Brotli auf Rust

  2. Amazon

    Smartphone-Kauf wird durch Werbeeinblendungen billiger

  3. EM-Drive

    Der Warp-Antrieb muss noch warten

  4. Faster

    Googles Seekabel ist fertig

  5. Uncharted 4

    Nathan Drake mit Level 70

  6. BVG

    U-Bahn nutzt für WiFi-Hotspots eigenes Glasfasernetz

  7. Brexit

    Nordrhein-Westfalen wirbt um Vodafone-Konzernzentrale

  8. Like-Buttons

    Facebook darf Daten von Nicht-Nutzern weiter speichern

  9. Linux-Distributor

    Canonical drängt Hoster zu Ubuntu-Markenlizenzen

  10. Klage gegen Apple

    Angeblicher iPhone-Erfinder will 21 Milliarden US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mobbing auf Wikipedia: Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
Mobbing auf Wikipedia
Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
  1. Freies Wissen Katherine Maher wird dauerhafte Wikimedia-Chefin

  1. Re: Amazon ist sehr Kulant!

    tribal-sunrise | 12:23

  2. Re: Kann man die wirklich verwenden?

    ElDiablo | 12:23

  3. Re: Wirklich übel!

    ElDiablo | 12:21

  4. Re: Egal wie es ausgeht, GB ist der dumme

    AllDayPiano | 12:21

  5. Re: An alle die wegen PCI nun verunsichert sind

    ElDiablo | 12:21


  1. 12:20

  2. 12:17

  3. 12:06

  4. 12:05

  5. 11:18

  6. 11:15

  7. 10:03

  8. 09:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel