GDC Europe und Gamescom: In Köln beginnt die Spielewoche

GDC Europe als Vorveranstaltung eröffnet

Ab sofort findet mit der GDC Europe das wichtigste Entwicklertreffen des Jahres 2009 auf dem alten Kontinent statt, Mitte der Woche folgt die größte Fachbesucher- und Publikumsmesse. Zahlreiche Neuerungen aus den Bereichen Hard- und Software sind zu erwarten - Golem.de informiert über GDC Europe und Gamescom mit einem Redaktionsteam direkt aus dem Messezentrum am Rhein.

Anzeige

Morgens um 9 Uhr beginnt in Köln die wichtigste Woche in der europäischen Spielebranche: Dann beginnt am 17. August 2009 die Games Developers Conference 2009, in deren Rahmen sich Entwickler aus aller Welt zu Vorträgen, Seminaren und Diskussionen über alle Bereiche der interaktiven Unterhaltung treffen. Unter anderem spricht Cevat Yerli, einer der Gründer und Chefs von Crytek, über die Zukunft der Spielegrafik. Peter Molyneux referiert über die "Wahl" als ultimative Spielmechanik, und Kultdesigner Steve Meretzky erklärt seine Sicht der "social Games". Die GDC Europe dauert drei Tage.

Am Mittwoch findet der Fachbesuchertag der Gamescom statt. Die Messeleitung erwartet rund 420 Aussteller aus 30 Ländern, mit einer Auslandsbeteiligung von 45 Prozent ist die Gamescom angeblich auf Anhieb ein internationaler Branchentreffpunkt.

Ab Donnerstag, 20. August 2009 ist die Messe dann für das gesamte Publikum geöffnet. Neben Ständen mit aktuellen und vor allem kommenden Spielen erwartet die Besucher in Köln auch ein umfangreiches Rahmenprogramm: Konzerte, Diskussionen, Informationsveranstaltungen - zum Teil nicht auf dem Messegelände, sondern in der Stadt. Unter anderem kämpfen ab Donnerstag die besten Casemodder um die Deutsche Casemodding Meisterschaft. Wer auf der Suche nach einem beruflichen Einstieg oder Umstieg in der Gamesindustrie ist, dürfte im Job- und Karriere-Zentrum in Halle 8 richtig sein. Dort finden Besucher auch die Ausstellung "Retro Gaming 1972-2009", die fast vier Jahrzehnte Spielegeschichte zeigt. Am Samstag findet vor dem Südeingang der Cosplay-Weltrekordversuch - also ein Wettbewerb mit Spielekostümen - statt, der offiziell angemeldet ist bei Guinness World of Records.

Die Messe ist für das Publikum am Donnerstag und Freitag von 10 bis 20 Uhr, am Samstag von 9 bis 20 Uhr und am Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

So gut wie alle großen Publisher von Spielen und die Hardwarehersteller sind in Köln anwesend. Viele wollen echte Neuerungen vorstellen. So gibt es Anzeichen, dass Sony eine neue Variante der Playstation 3 mit einem niedrigeren Preis vorstellt - die entsprechende Pressekonferenz findet Dienstag am frühen Abend statt. Konkurrent Microsoft versucht voraussichtlich am folgenden Vormittag zu kontern, außerdem stellt Gerüchten zufolge Peter Molyneux ein neues Spiel seines Entwicklerstudios Lionhead für die Xbox 360 vor.


ThumbsUp 17. Aug 2009

LöL

ploink 17. Aug 2009

Natürlich kann man doch nur euphorisch sein, wenn man endlich nicht mehr nach...

Siga9876 17. Aug 2009

Mein Posting ist völlig on-Topic. Ich zitiere den Golem-News-Text: "Wer auf der Suche...

Nolan ra Sinjaria 17. Aug 2009

dafür ist mir meine Zeit zu schade. finde es nur immer wieder amüsant wie manche Leute...

Kommentieren




Anzeige

  1. Softwareentwickler ASP.NET (m/w)
    MWG-Biotech AG, Ebersberg (Großraum München)
  2. SPS-Programmierer Steuerungen / Automatisierungslösungen (m/w)
    über CAPERA Consulting, Nordhessen
  3. Akademischer Mitarbeiter (m/w)
    Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  4. Senior Project Manager/-in BI Plattform SAP BW
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Facebook macht erneut Rekordgewinn

  2. Quartalszahlen

    Apple kann Gewinn und Umsatz wieder steigern

  3. IBM Power8

    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

  4. Printoo

    Arduino kannste jetzt knicken

  5. Cloud-Dienste

    Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz

  6. Streaming

    HBO-Serien für US-Kunden von Amazon Prime

  7. Theo de Raadt

    OpenSSL ist nicht reparierbar

  8. Xplore XC6 DMSR

    Blendend hell und hart im Nehmen

  9. Programmiersprache

    Go 1.3 kommt für Solaris, Plan 9 und NaCL

  10. Arin

    IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon R9 295X2 im Test: AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile
Radeon R9 295X2 im Test
AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile

Hybridkühlung, 50 Ampere auf der 12-Volt-Schiene - AMDs neue Dual-GPU-Grafikkarte ist ein kompromissloses Monster. In gut ausgestatteten High-End-PCs läuft sie dennoch problemlos und recht leise, und das so schnell, dass auch 4K-Auflösung mit allen Details spielbar wird.

  1. Grafikkarte Radeon R9 295X2 für 1.500 Euro verfügbar
  2. Grafiktreiber von AMD Catalyst 14.4 nicht nur für 295X2 öffentlich verfügbar
  3. Nvidia Maxwell Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti im Februar

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Lytro Illum Neue Lichtfeldkamera für Profis
  2. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  3. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800

    •  / 
    Zum Artikel