Anzeige

Harvard University entwickelt Mini-Flugroboter

Finanziert durch 10 Millionen US-Dollar der National Science Foundation

Die Harvard University bekommt 10 Millionen US-Dollar für die Entwicklung eines insektenähnlichen Flugroboters. Er wird einer Biene nachempfunden, mit einer Flügelspannbreite von 5 cm und einem Gewicht von 500 Milligramm wird er allerdings deutlich größer.

Anzeige

Das interdisziplinäre Team von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Biologen der US-amerikanischen Harvard University will mit den unabhängigen, aber miteinander kommunizierenden Flugrobotern auch das Schwarmverhalten von Bienen nachbilden. Das ehrgeizige Projekt soll nicht nur im Bereich Miniatur-Robotik neue Maßstäbe setzen, sondern auch die Entwicklung von kompakten hochleistungsfähigen Energiequellen, besonders energiesparenden Chips und hochentwickelten Sensoren vorantreiben.

Mit der Natur als Vorbild erhoffen sich die Forscher ein besseres Verständnis dafür, wie sich das kollektive Verhalten und die "Intelligenz" einer Bienenkolonie künstlich nachahmen lässt. Es geht um neue Methoden zur Entwicklung und Konstruktion eines mit Elektronik nachempfundenen Nervensystems, das eine sich verändernde Umwelt wahrnimmt und sich schnell anpasst.

"Bienen verfügen über eine unerreichte Eleganz im Flug, flitzen ohne Anstrengung von Blume zu Blume und auch schwer beladen schweben sie noch stabil", heißt es in einer Ankündigung der Universität. Da das Projekt die Forschung am Körper, dem Hirn und der Kolonie berücksichtige, sollen Nachteile und Optimierungen schneller erkannt werden als wenn es sich um Einzelprojekte handeln würde.

Unterstützt wird die über fünf Jahre angelegte Roboterforschung mit 10 Millionen US-Dollar von der National Science Foundation (NSF) im Rahmen des Förderprogramms "Expeditions in Computing". An der Entwicklung ist Robert Wood beteiligt, dessen Microrobotics Lab 2007 den ersten erfolgreichen Flug einer lebensgroßen Roboterfliege vermeldete.


eye home zur Startseite
Der Flattermann 13. Aug 2009

500g unter einer Flügelspannweite von 5cm fliegen zu lassen, wird reichlich schwer...

ja ;) 13. Aug 2009

Golem bekommt aba auch geld für :)

Fliegentöter 13. Aug 2009

Da kann man nur hoffen, daß die auch gleich die Klatsche dafür entwickelt haben.

knips 13. Aug 2009

Die Aussage, Hummel und Co könnten physikalisch gar nicht fliegen, entstand aus der...

harmless 13. Aug 2009

Die uns im Übrigen von den Blumen unterscheidet, weswegen wir auch keine Bienen zur...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Technical Manager (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden
  3. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Darmstadt, München, Münster
  4. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn, Münster, Bonn, München, Darmstadt

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

  1. Re: Rasterfahndung

    Moe479 | 02:07

  2. Apple Gutschein

    mrgenie | 01:38

  3. Re: Also sind alle in Gebieten die nicht ausbauen...

    bombinho | 01:35

  4. Re: Was ein Unsinn...

    Watson | 01:21

  5. Re: Ein weitreichendes Urteil möglicherweise.

    Mithrandir | 01:20


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel