AMDs Prozessor Neo X2 mit zwei Kernen bei 18 Watt

Embedded-CPU auch für besonders flache und günstige Notebooks

AMD hat die bisher nur aus einer CPU bestehende Familie "Neo" um zwei neue Modelle erweitert. Die neuen Prozessoren bieten zwei statt einen Kern, aber keinen höheren Takt. Dafür sind sie ähnlich sparsam und lassen sich ohne CPU-Sockel direkt auf Mainboards löten.

Anzeige

Der Athlon Neo X2 L325 läuft mit 1,5 GHz, der Turion Athlon Neo X2 L325 mit 1,6 GHz. Warum AMD die beiden Prozessoren in verschiedene Serien einordnet, ist unklar, vor allem, weil die TDP für beide mit 18 Watt angegeben wird. Für den ersten Neo, das Modell MV-40 mit 1,6 GHz und nur einem Kern, beträgt sie 15 Watt.

Außer den Taktfrequenzen und der TDP machte AMD auch auf Nachfrage noch keine weiteren Angaben zu den Prozessoren, sie stehen auch nicht auf den üblichen AMD-Seiten mit technischen Daten zu Prozessoren. Das mag daran liegen, dass sie vor allem für den Embedded-Markt gedacht sind. Dies betont AMD jedenfalls in seiner Pressemitteilung zu den neuen CPUs.

Zumindest einer der beiden, der L325, dürfte aber auch bald in besonders flachen und günstigen Notebooks auftauchen. Diese "Consumer Ultra Low Voltages" wollen Chip- und PC-Hersteller zwischen Notebooks und Netbooks positionieren. Einer der ersten Vertreter ist das bereits getestete HP Pavilion dv2, das es demnächst auch mit Dual-Cores geben soll. Bei Semiaccurate gibt es bereits Bilder des Geräts mit einem Dual-Athon, AMD und HP äußerten sich bei Vorstellung der neuen Prozessoren noch nicht dazu.

Eine Besonderheit der beiden neuen CPUs ist der Verzicht auf einen Sockel, was im Embedded-Bereich nicht unüblich ist. Den Formfaktor der CPU nennt AMD "ASB1", der Prozessor wird als Ball-Grid-Array (BGA) auf das Mainboard gelötet. Das ergibt laut einem PDF von AMD eine Dicke von der Mainboardoberseite bis zum Die der CPU von nur 2,03 Millimetern. Schon der kompakte Sockel "S1" von AMD, in dem auch der Neo MV-40 steckt, kommt bei dieser Messung auf 5,2 Millimeter, der Sockel AM2 für Desktops auf 8,6 Millimeter, allerdings gemessen bis zur Oberseite des Heatspreaders.

Sofern sich auch andere Hersteller außer HP mit der neuen Bauform anfreunden können, dürften nun noch flachere Rechner auch mit AMD-CPUs zu erwarten sein. Intel bietet manche seiner Mobilprozessoren in mehreren Serien schon länger als BGA an. Bei derartigen Notebooks geht die kompakte Bauform aber häufig mit hoher Lautstärke der verbauten Lüfter einher.


MESH 04. Jan 2010

ihrname9999 is irgendwie...naja wie sagt man das....mom...habs gleich, tabs klemmen... so...

sn4fu 12. Aug 2009

Da steht: Intel® Atom™ Processor 330 (1M Cache, 1.60 GHz, 533 MHz FSB) Das steht weiter...

Der Kaiser! 11. Aug 2009

Mediamarkflyer -> Käseblatt.

mwr87 11. Aug 2009

HD3200 den x1250 will und kann ich nicht mehr sehen.

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) für die Stabstelle im Bereich IT-Prozesse
    Hoffmann GmbH Qualitätswerkzeuge, München
  2. Systemingenieur/in für technisch-logistischen Luftfahrtbereich
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. Kaufmännischer Sachbearbeiter (m/w) für die Kundenbetreuung im Dokumentenmanagement
    PS Team Deutschland GmbH & Co. KG, Walluf bei Wiesbaden
  4. Leiter IT (CIO) (m/w)
    MKM Mansfelder Kupfer und Messing GmbH, Hettstedt bei Halle (Saale)

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. EXKLUSIV BEI MICROSOFT: Halo 5: Guardians Limited Collector's Edition für Xbox One
    249,99€
  2. Mafia III
    59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Asus GX700

    Übertakter-Notebook läuft mit WaKü und geheimer Nvidia-GPU

  2. Testlauf

    Techniker Krankenkasse zahlt Ärzten Online-Videosprechstunde

  3. Mate S im Hands On

    Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display

  4. Smartwatch

    Huawei Watch kostet in der Luxusausführung 800 Euro

  5. Sonys Xperia-Z5-Modellreihe im Hands on

    Das erste Smartphone mit 4K-Display

  6. Für unterwegs und Homeoffice

    Telekom bietet den neuen Service "One Number"

  7. Copyrightstreit um Happy Birthday

    Kinderlieder gegen Time Warner

  8. Star Wars

    Galaxy of Heroes auf dem Mobilegerät

  9. Verdeckte PR

    Wikipedianer schmeißen Sockenpuppen raus

  10. Ideapad Miix 700 im Hands On

    Lenovo baut ein Surface



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

  1. Re: Irgendwie bin ich da raus aus der Nummer

    Moe479 | 18:47

  2. Jetzt bitte mit noch kleinerem Akku kombinieren...

    jayjay | 18:46

  3. Re: Wieso kein Thunderbolt 3?

    fokka | 18:46

  4. Re: Da ist mehr möglich

    Moe479 | 18:44

  5. Re: Mehr Daten bitte

    PaytimeAT | 18:42


  1. 18:20

  2. 17:49

  3. 17:43

  4. 17:24

  5. 16:45

  6. 15:23

  7. 15:13

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel