Fernsehstick für DVB-T in Streichholzlänge

PCTV Picostick verschwindet zur Hälfte im Rechner

Er ist kleiner als ein Streichholz und empfängt das Fernsehprogramm über DVB-T. Der PCTV Picostick soll Besitzer von Notebooks ansprechen, die keinen großen Gerätefuhrpark mit sich führen wollen.

Anzeige

Vor PCTV hatte schon Elgato mit dem EyeTV Deluxe einen miniaturisierten DVB-T-Empfänger ins Programm genommen. Er ist 57 x 17 x 9 mm groß. Der PCTV Picostick ist 35 mm lang und 12 mm breit.

Der Stecker des Picostick nimmt fast die halbe Länge des Geräts ein. Beim Einstecken in den Rechner schaut nur noch ein etwa 30 mm langer Stummel aus dem Rechner hervor. Um den USB-Port nicht zu gefährden, sollte der DVB-T-Stick beim Transport in der Notebooktasche jedoch trotzdem entfernt werden.

Der PCTV Picostick wird mit einer ansteckbaren Teleskopantenne sowie einem Adapter ausgeliefert, mit dem auch normale HF-Buchsen angeschlossen werden können. Die Teleskopantenne kann entweder direkt oder mit Verlängerungskabel und Magnetfuß angesteckt werden.

Im Lieferumfang ist die Windows-Software TVCenter 6 enthalten, mit der das Fernsehprogramm dargestellt und aufgenommen werden kann. Die Software unterstützt auch die zeitversetzte Aufnahme und beherrscht einfachen Videoschnitt etwa zum manuellen Entfernen von Werbeblöcken.

Der Treiber unterstützt Windows XP, Vista und Windows 7. Wer den Stick am Netbook betreiben will, sollte darauf achten, dass der Prozessor die Leistungsklasse eines Intel-Atom-Prozessors mit 1,6 GHz erreicht, teilte PCTV mit.

Der PCTV Picostick kostet rund 60 Euro und soll Anfang September 2009 in den Handel kommen.


DexterF 11. Aug 2009

Antenne auf den Notebookdeckel aufdampfen?

blizzy 11. Aug 2009

Ja, nein, okay.

Lomaxx 11. Aug 2009

"Ein Support für Linux ist in Vorbereitung und wird spätestens im vierten Quartal 2009...

Kartoffel-ROFL 11. Aug 2009

ROFL

w4d 11. Aug 2009

So breit wie 2-3 USB-Sticks. Und? Kleiner als meine bisherige externes USB-Box. Mit...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  2. Abteilungsleiter IT-Systemtechnik (m/w)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen bei Mainz
  3. Ad Manager (m/w)
    Heise Medien Gruppe GmbH & Co. KG, Hannover oder München
  4. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Versatel

    United Internet kauft Glasfasernetz für 586 Millionen Euro

  2. Android Wear

    Google will die Smartwatch klüger machen

  3. Flir One

    PIN-Ausspähung per Wärmesensor

  4. Dolby Atmos probegehört

    Klang aus der Decke kommt fürs Heimkino

  5. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  6. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  7. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  8. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  9. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  10. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft-Tablet Hitzeprobleme beim Surface Pro 3 mit Core i7
  2. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  3. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

    •  / 
    Zum Artikel