Perl 6 kommt im Frühling 2010, mehr oder weniger

Rakudo * soll voraussichtlich im April 2010 erscheinen

Patrick Michaud, verantwortlich für die Veröffentlichung von Perl 6 Rakudo, hat sich zu einem geplanten Veröffentlichungstermin geäußert. Voraussichtlich im April 2010 soll Rakudo erscheinen. Die Begriffe "fertig" oder "stabil" will Michaud dafür aber nicht nutzen.

Anzeige

Es sei schwierig, bei der Entwicklung einer Sprache von fertig oder stabil zu sprechen, erläutert Michaud in einem Blogeintrag. So soll im Frühling 2010, angepeilt wird der April, eine "brauchbare", aber unvollständige Version von Rakudo erscheinen, eine Implementierung von Perl 6 für die Parrot Virtual Machine.

Mit brauchbar meint Michaud eine Version, die für viele Entwickler nützlich ist, aber nicht alle für Perl 6 geplanten Funktionen enthält. Denn die Entwicklung einer Sprache sei nun einmal ein evolutionärer Prozess.

Entsprechend schwer tun sich Perl-Entwickler auch mit einer Versionsnummer. Rakudo 1.0 klinge zu vielversprechend, Rakudo 0.5 oder 0.9 aber nach unfertig und könnte andere von der Nutzung abhalten. Daher soll die erste Rakudo-Version als Rakudo * erscheinen, wobei der * für "irgendetwas" steht, wie in Perl.


Siga9876 08. Aug 2009

Irgendwie braucht man sich ja nicht wie Spacken anstellen die zu dumm sind, zu wissen...

e-user 07. Aug 2009

Dito.

Streuner 07. Aug 2009

Blödsinn. Perl6 hat sich wegen Parrot sehr verzögert. Deren Konzept ist halt sehr...

Kommentieren




Anzeige

  1. Senior ERP Projekt Manager (m/w)
    HSO Enterprise Solutions GmbH, verschiedene Standorte
  2. Softwareentwickler (m/w)
    Medical Park AG, Berlin
  3. Referent Servicemanagement Telefonie (m/w)
    CosmosDirekt, Saarbrücken
  4. Data Analyst (m/w)
    Siemens AG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ofcom

    Briten schalten den Pornofilter ab

  2. Erstmal keine Integration

    iOS 8 und OS X Yosemite sollen nicht parallel erscheinen

  3. Privacy

    Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies

  4. Oberster Gerichtshof

    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

  5. Eigene Cloud

    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing

  6. Electronic Arts

    Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

  7. Schlafmonitor

    Besser schlafen mit Sense

  8. Videostreaming

    Youtube-Problem war ein Bug bei Google

  9. Prozessor inklusive Speicher

    Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite

  10. Statt Codeplex

    Typescript mit neuem Compiler auf Github



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel