Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft: Windows bekommt zunehmend Konkurrenz

Softwarehersteller sieht Windows auf dem Desktop bedroht

Microsoft muss sich einer veränderten Wettbewerbssituation bei Desktopbetriebssystemen stellen. Im einer aktuellen Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC führt Microsoft neben Apple, Canonical (Ubuntu) und Red Hat auch Google, Mozilla und Opera als Bedrohung für Windows auf.

In Microsofts aktuellem 10-K-Bericht bei der SEC heißt es: "[Der Bereich] Client steht in starkem Wettbewerb mit gut etablierten Unternehmen mit unterschiedlichen Ansätzen im PC-Markt". Explizit nennt Microsoft kommerzielle Softwareprodukte auf Unix-Basis von Apple, Canonical und Red Hat.

Anzeige

Dabei verfolge Apple einen integrierten Ansatz und habe vor allem in den USA Marktanteile erobert. Auch Linux habe eine gewisse Akzeptanz erreicht, vor allem in Schwellenländern. Microsoft-Partner wie Intel und HP würden sich aktiv an der Entwicklung alternativer, Linux-basierter Systeme beteiligen.

Darüber hinaus gebe es Konkurrenz für Windows durch alternative Plattformen und neue Geräte, die die Nachfrage nach herkömmlichen PCs senken könnten, räumt Microsoft ein. Unternehmen wie Microsoft, Apple, Google, Mozilla und Opera würden Software anbieten, die mit dem zu Windows gehörenden Internet Explorer konkurriert. Zudem steige die Zahl von Nutzern mobiler Geräte sowie deren Nutzungszeit. Auch Android sieht Microsoft als Windows-Konkurrenz, denn Googles Betriebssystem werde zunehmend kompatibel mit kleinen PCs und Netbooks.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 16. Aug 2009

Nächste mal, Image auf CD/DVD krickeln.

XyZ#2 09. Aug 2009

Novell vergessen? Achja, sind ja Partner ;-)

anonymer Autor 07. Aug 2009

Mit den Halloween-Dokumenten und den ganzen Kampagnen ist Microsoft immer noch nicht weit...

beelzebub 07. Aug 2009

endlich mal einer der sich traut die wahrheit in lettern zu fassen... respekt !

Der Kaiser! 06. Aug 2009

Ist mir nicht aufgefallen. ^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Worldline GmbH, Aachen
  2. T-Systems International GmbH, Berlin
  3. T-Systems International GmbH, München, Darmstadt, Bonn, Leinfelden-Echterdingen
  4. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Serien-Staffeln auf DVD für 22€, Box-Sets u. Serien auf Blu-ray)
  2. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Epic Loot

    Ubisoft schließt vier größere Free-to-Play-Spiele

  2. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt

  3. Multirotor G4

    DLRG setzt auf Drohne zur Personensuche im Wasser

  4. Android 7.0

    Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar

  5. Assistiertes Fahren

    Tesla-Autopilot-Update soll Unfälle verhindern

  6. AR-Brille

    Microsoft spricht über die Hardware der Hololens

  7. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  8. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  9. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  10. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: Geht es euch noch gut Ubisoft?

    serra.avatar | 10:51

  2. Re: Kein Geld für digitale Güter

    Atrocity | 10:51

  3. Re: Die werden ihn wohl ausliefern

    Atrocity | 10:50

  4. Re: Goodgames Studio

    Muhaha | 10:50

  5. Re: Darf Russland den Dotcom auch verhaften?

    Atrocity | 10:47


  1. 10:22

  2. 09:45

  3. 09:20

  4. 08:49

  5. 07:52

  6. 07:26

  7. 13:49

  8. 12:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel