Abo
  • Services:
Anzeige

Kein Pirate Bay mehr in den Niederlanden

Urteil: Pirate Bay muss Nutzer aus den Niederlanden blocken

Neue Niederlage für Pirate Bay: Ein Gericht in den Niederlanden hat die Betreiber angewiesen, den Bittorrent-Tracker in den Niederlanden zu sperren. Die Betreiber müssen die Sperre innerhalb von zehn Tagen umsetzen. Andernfalls droht ihnen eine Strafe von bis zu 3 Millionen Euro.

Niederländische Surfer dürfen künftig nicht mehr den Bittorrent-Tracker Pirate Bay nutzen. Das hat ein Gericht in Amsterdam entschieden, berichtet die schwedische Tageszeitung The Local. Die Organisation Bescherming Rechten Entertainment Industrie Nederland (etwa: Gesellschaft zum Schutz der Rechte der Unterhaltungsindustrie, kurz: Brein) hatte gegen die Pirate-Bay-Betreiber geklagt, weil sie die Urheberrechte ihrer Mitglieder verletzten. Brein ist der Branchenverband der niederländischen Film- und Musikindustrie.

Anzeige

Das Gericht gab Brein Recht und ordnete an, die Betreiber, von denen das Urteil nur Frederik Neij, Peter Sunde und Gottfrid Svartholm Warg nennt, müssten den Datenverkehr aus und in die Niederlande sperren. Es ist allerdings weder klar, wie sich das Gericht die technische Umsetzung seines Urteils vorstellt, noch wie es dessen Durchsetzung erzwingen will, falls die Pirate-Bay-Betreiber diese verweigern.

Frist von zehn Tagen

Das Gericht gab Neij, Sunde und Warg zehn Tage Zeit, um die Verfügung umzusetzen. Für jeden weiteren Tag hat ihnen das Gericht eine Strafe von 30.000 Euro bis zu einer Höchstsumme von 3 Millionen Euro angedroht.

Sie hätten von den Verfahren nichts gewusst und seien nicht vorgeladen worden, sagten Neij, Sunde und Warg dem Blog Torrentfreak. Sie wollten Berufung gegen das Urteil einlegen, kündigten sie gegenüber dem Blog an.


eye home zur Startseite
MKessel 21. Aug 2009

Falsch. Es ist der Typ in der Bar, der einem sagt, wo man die Waffe besorgen kann. Der...

MKessel 21. Aug 2009

So hat halt jeder seine Prioritäten und wählt entsprechend. So soll es auch sein. Mir...

Justizar 01. Aug 2009

Ich frage mich, wozu die überhaupt in Berufung gehen. Das Gericht wollte ihnen schlie...

7bit 01. Aug 2009

Damit ist noch lange nicht der Zugriff aus Holland unterbunden wie gefordert, höchstens...

blubb³ 01. Aug 2009

gemeint ist das nirgends ein "Aus" Knopf existiert und die Seiten ja nur links zu servern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  4. Commerz Finanz GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iOS 10.3 sucht nach verlorenen Airpods

  2. Beta 1

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Blaulichtfilter als Nachtmodus

  3. Spielebranche

    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

  4. Project Scorpio

    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

  5. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  6. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  7. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  8. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  9. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  10. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Prozessoren Termin für Kaby Lake-X und Details zu den Kaby-Lake-Xeons
  2. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  3. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation

  1. Re: Gab es das nicht als App?

    Eggsplorer | 02:31

  2. Batman v Superman, nicht Batman vs. Superman

    Pjörn | 02:18

  3. Re: Inbegriff von Abzocke

    knoxxi | 02:07

  4. Re: Endlich :-)

    ve2000 | 02:01

  5. f.lux

    M. | 02:01


  1. 22:59

  2. 22:16

  3. 18:21

  4. 18:16

  5. 17:44

  6. 17:29

  7. 16:57

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel