Hochgeschwindigkeitscamcorder mit 600 Bildern pro Sekunde

JVC Everio GZ-HM400 filmt in Full-HD und in Briefmarkenauflösung

JVC hat in Japan mit dem Everio GZ-HM400 einen neuen Full-HD-Camcorder vorgestellt. Neben hochauflösendem Video kann er alternativ auch Hochgeschwindigkeitsaufnahmen mit maximal 600 Bildern pro Sekunde machen. Dabei sinkt die Auflösung jedoch rapide.

Anzeige

Der Everio GZ-HM400 ist mit einem CMOS-Sensor im Format 1/2,33 Zoll ausgerüstet. Er filmt im Format MPEG-4 AVC/H.264 und zeichnet auf Flashspeicher auf. Dazu stehen intern 32 GByte zur Verfügung. Die Aufnahmedauer kann durch SDHC-Karten weiter ausgebaut werden. Die maximale Bitrate liegt bei 24 MBit/s. Auf 32 GByte passen nach Herstellerangaben rund drei Stunden Video samt Zweikanalton.

Das 10fach-Zoom deckt eine Kleinbildbrennweite von 48,5 bis 485 mm bei F2,8 und F4,5 ab. Das Objektiv ist mit einem Bildstabilisator ausgestattet. Mit der Anfangsbrennweite von fast 50 mm wird die Aufnahme von mehreren Personen in engen Räumen schwer. Ein Weitwinkelvorsatz dürfte daher bei den meisten GZ-HM400-Anwendern schnell auf dem Wunschzettel stehen.

Briefmarkengroße Hochgeschwindigkeitsvideos

Bei 600 Bildern pro Sekunde werden die Videos nur 640 x 72 Pixel groß. Außerdem können mit dem Camcorder noch Hochgeschwindigkeitsaufnahmen mit 300 fps (480 x 116 Pixel) oder 120 fps (480 x 270 Pixel) gemacht werden. Die Videos werden allerdings bei der Wiedergabe auf 960 x 540, 1.280 x 720 und 1.440 x 810 Pixel aufgezogen.

Wahlweise kann der Camcorder auch als Digitalkamera eingesetzt werden. In dieser Betriebsart können Fotos mit 9 Megapixeln Auflösung geschossen werden. Der Sensor interpoliert das Bild nach Herstellerangaben nicht - die Auflösung wird real erzielt.

Die Videokontrolle erfolgt über ein 2,8 Zoll großes Display. Der mitgelieferte Akku soll nur 1 Stunde und 10 Minuten pro Ladung durchhalten. JVC bietet optional aber Akkus mit längerer Laufzeit an. Der JVC Everio GZ-HM400 misst 67 x 72 x 135 und wiegt leer 400 Gramm.

In Japan kostet der Camcorder umgerechnet rund 820 Euro und soll im Oktober 2009 auf den Markt kommen. Deutsche Daten liegen noch nicht vor.


Wie ist das... 31. Jul 2009

Müssen bei Hochgeschwindigkeitsaufnahmen auch noch unter extrem hellem Licht stattfinden?

Casio-Nutzer 31. Jul 2009

Dies hat mit sequenziellem Pixelabfragen zu tun... Irgendwo auf der Casio-HP fand ich...

Rohde 31. Jul 2009

Das kann die Sanyo Xacti FH1 bzw. Sanyo Xacti HD2000 (gleiche Technik, unterschiedliche...

Siga9876 31. Jul 2009

Früher gabs Hand-Scanner. Jetzt gibts diese Kamera. Z.B. Tageszeitungen die aushängen...

jugo 31. Jul 2009

hehe 50mm anfangsbrennweite geht ja mal nicht! Ich sag schon 28mm sind knapp, aber...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) Java
    CCV Deutschland GmbH, Hamburg
  2. IT Senior Consultant (m/w) Debitoren Management System
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. IT Business Analyst (m/w)
    Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg bei München
  4. Softwareentwickler (m/w)
    FVA GmbH über generic.de software technologies AG, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. GeForce GTX 960
    ab 199,90€ bei Alternate lieferbar
  2. Crucial MX100 256GB zum Bestpreis bei Redcoon
    95,50€
  3. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. VLC-Hauptentwickler

    "Appstores machen Kopfschmerzen"

  2. Torrent

    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

  3. Freier Videocodec

    Daala muss Technik patentieren

  4. Android-Konsole

    Alibaba investiert zehn Millionen US-Dollar in Ouya

  5. Andrea Voßhoff

    Datenschutzbeauftragte jetzt gegen Vorratsdatenspeicherung

  6. Breitbandausbau

    "Wer Bauland will, fragt heute erst nach schnellem Internet"

  7. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  8. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  9. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  10. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

    •  / 
    Zum Artikel