EU macht 900-MHz-Band für UMTS und LTE frei

900-MHz-Frequenzen nicht mehr exklusiv für GSM

Die EU gibt das 900-MHz-Band auch für Mobilfunksysteme jenseits von GSM frei. Dabei geht es vor allem um die Nutzung der Frequenzen für UMTS.

Anzeige

Die GSM-Richtlinie von 1987 reserviert einen Teil des 900-MHz-Bands für GSM. Die neugefasste Richtlinie erlaubt nun die Nutzung des 900-MHz-Bands auch für die Bereitstellung schnellerer europaweiter Dienste wie mobiles Internet, ohne den Fortbestand der GSM-Dienste infrage zu stellen.

Nach dem Europäischen Parlament billigte heute auch der Ministerrat einen entsprechenden Vorschlag der Europäischen Kommission zur Modernisierung der sogenannten GSM-Richtlinie.

Die neuen Flexibilität soll den Wettbewerb auf dem europäischen Telekommunikationsmarkt fördern und zu einer schnelleren und größeren Verbreitung drahtloser Breitbanddienste beitragen. Die Reform der GSM-Richtlinie soll der Branche Einsparungen von bis zu 1,6 Milliarden Euro bescheren, da sich dank höherer Reichweite auf diesen Frequenzen eine Abdeckung mit weniger Basisstation realisieren lässt.

Die neue GSM-Richtlinie soll voraussichtlich im Oktober 2009 in Kraft treten und zugleich die Anpassung von Frequenzzuweisungen im 900-MHz-Band erleichtern, so dass auf dieser Basis demnächst auch Mobilfunknetze der 4. Generation eingeführt werden können.


Meff 03. Aug 2009

Früher oder später wird es Handys geben, welche UMTS 900 unterstützen. Wir hatten vor...

Meff 03. Aug 2009

Passende 900 MHz UMTS Module zum 900 MHz Netz Mehr technische Details zu den Vorteilen...

Siga9876 27. Jul 2009

Sucht nach "DBD" bei golem. Die Headlines reichen. Dann seht ihr mal, wie gute Frequenzen...

Kommentieren


internet-dsl.net DSL News Blog / 17. Aug 2009

Breitband auf dem Land mit LTE

geizhandy.de - Dein Mobilfunkportal / 01. Aug 2009

900-MHz-Band für LTE und UMTS



Anzeige

  1. Product Manager User Interface Design (m/w)
    ATOSS Software AG, München
  2. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker (m/w)
    BKK Landesverband Bayern, München
  3. Application Engineer Test Systems (m/w)
    MAHLE Powertrain GmbH, Stuttgart
  4. Spezialist (m/w) für klinische Postprocessing Applikationen und Algorithmen
    Siemens AG, Forchheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  2. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  3. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  4. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  5. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  6. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  7. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  8. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  9. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  10. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

    •  / 
    Zum Artikel