Abo
  • Services:
Anzeige

Deutsche Post plant "Brief im Internet"

Post verspricht sichere elektronische oder physische Zustellung von E-Mails

Angesichts des sinkenden Briefaufkommens sucht die Deutsche Post einen Ausweg in neuen Produkten. Eines davon soll der "Brief im Internet" werden.

Mit dem "Brief im Internet" will die Post die klassische und digitale Kommunikation verbinden. Ein registrierter Kunde soll die Möglichkeit haben, einen Brief am Computer oder über Handy zu schreiben, den die Post dann elektronisch sicher zustellt. Hat der Empfänger keinen Internetanschluss, druckt die Post den Brief auch aus und stellt ihn physisch zu.

Anzeige

Jürgen Gerdes, im Vorstand der Deutschen Post DHL für das Thema Brief verantwortlich, hält dies für ein "wegweisendes neues Produkt der Zukunft". Er will mit dem Brief im Internet die "Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit, die man mit der Post verbindet, auch ins Internet transferieren".

Zwar kannibalisiere sich die Post mit einem solchen Angebot selbst, doch Gerdes ist sich sicher: "Wenn wir nicht in diesem Feld aktiv werden, dann machen es andere. Wir können den historischen Wandel auf dem Briefmarkt nicht aufhalten."

Ein interner Testversuch des Briefs im Internet läuft bereits seit Mitte Juli, ein Markttest ist für das vierte Quartal geplant.

Die schweizerische Post bietet seit Juni des Jahres einen umgekehrten Service. Hier können sich Kunden ihre Papierbriefe von der Post scannen und elektronisch zusenden lassen.


eye home zur Startseite
WinnerXP 08. Okt 2009

Glaube ich auch. Bietet kaum Mehrwert zur Email. Sinnvoller ist da schon, was die...

Ben1234 29. Aug 2009

Bei Kuendigungen via Email sollten sie darauf achten dass Sie eine Art Quittung erhalten...

RDM 07. Aug 2009

mit dem Eingeschriebenen Mail (IncaMail) der Schweizer Post wird aber auch gleich der...

Ralph de Massi 07. Aug 2009

Die Schweizer Post bietet unter dem Brand IncaMail (www.incamail.ch) seit letztem Jahr...

Daniela Moser 07. Aug 2009

.... da gibt es die vertrauliche und sichere Post hin bis zum Einschreiben via eMail...


News, Tech, Games, Lustiges / 24. Jul 2009

Deutsche Post mit Revolution – Der Brief per Internet



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg bei München
  2. Wandres GmbH micro-cleaning, Buchenbach-Wagensteig
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Mülheim an der Ruhr, München, Saarbrücken, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 208,30€
  2. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Samsungs Bixby Galaxy S8 kann sehen und erkennen
  2. Smartphones Textnachricht legt iPhone zeitweise lahm
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  2. Hackerangriffe BSI will Wahlmanipulationen bekämpfen

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Es wird immer was vergessen

    1ras | 18:26

  2. Re: Manipulative Bildauswahl

    maze_1980 | 18:24

  3. Re: Komplett integer

    ManuPhennic | 18:21

  4. Re: 40% - in den USA!

    bernstein | 18:20

  5. Re: Die xBox ist fünstiger und schöner

    Poly | 18:16


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel