Freie Videobearbeitung Lives 1.0 freigegeben

Software nutzt Mplayer-Decoder

Die freie Videobearbeitungssoftware Lives ist in der Version 1.0 erschienen. Lives ermöglicht es, Videos zu schneiden und Effekte hinzuzufügen. Die Software ist für Linux, Windows und MacOS X verfügbar.

Anzeige

Lives soll ein Videobearbeitungswerkzeug, aber auch eine Software für Visual Jockeys sein. So lassen sich mit der Software Filme schneiden und in andere Formate konvertieren, aber auch mit Effekten versehen. Über das OSC-Protokoll lässt sich Lives sogar von einem entfernten Rechner bedienen.

Der Mplayer-Decoder sorgt dafür, dass Lives eine Vielzahl von Formaten lesen kann. Weitere Decoder lassen sich als Plug-ins einbinden, etwa für Ogg Theora. Der Anwender kann seine Arbeit in mehr als 50 Ausgabeformaten speichern, darunter Mpeg4, H264, Xvid und Ogg Theora. Auch Encoder lassen sich als Plug-ins einbinden. Auch verschiedene Audioformate unterstützt die Software.

Anwender können mit Lives die Videogröße ändern und an mehrspurigen Projekten arbeiten. Neben den Schneidefunktionen liefert Lives auch einige Effekte mit. So lassen sich Bildausschnitte vergrößern und Szenen ein- und ausblenden. Bei Abstürzen soll die Software alle Informationen wieder herstellen können, so dass kein Datenverlust droht. Näheres findet sich in der Funktionsübersicht.

Ursprünglich als "Linux Video Editing System" gestartet, läuft Lives mittlerweile auch unter Windows und MacOS X sowie auf BSD-Systemen. Die GPLv3-lizenzierte Software steht in der Version 1.0 ab sofort zum Download bereit. Diverse Erweiterungen finden sich ebenfalls auf der Projektseite.


hab_ich 28. Jul 2009

ja genau nen unbekanntes videoschnittprogramm lässt den marktanteil quasi in die höhe...

Logisx 27. Jul 2009

@nw42 Da Lives auf mencoder aufbaut, ist die Voraussetzung ein aktueller svn-mencoder...

Der Kaiser! 25. Jul 2009

http://forum.golem.de/read.php?33904,1856561,1856573#msg-1856573

Der Kaiser! 25. Jul 2009

Was tust du ums zu verbessern?

Der Kaiser! 25. Jul 2009

ne sry habs noch ned gelesen. is aba bestimmt müll ^^

Kommentieren




Anzeige

  1. Planungsingenieurin / Planungsingenieur
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Abteilungsleiter (m/w) im Bereich IT- & Prozessmanagement
    MehrWert Servicegesellschaft mbH, Düsseldorf
  3. Operations Specialist (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  4. Mitarbeiter/-in für Kundendatenmanagement in der Abteilung Marketing Kommunikation
    Daimler AG, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mobiles Bezahlsystem

    Amazon plant Kreditkartenleser für Smartphones

  2. Tails

    Zero-Day im Invisible Internet Project

  3. Geräuschunterdrückung

    Bose verklagt Beats wegen Patentverletzungen

  4. Google-Konkurrent

    Baidu will teilautonomes Fahrzeug bauen

  5. USA

    Kongress ermöglicht das Entsperren von Smartphones

  6. Urheberrecht

    Spanien besteuert Hyperlinks

  7. NSA-Affäre

    Grüne und Linke stellen Ultimatum für Snowden-Anhörung

  8. Hamburg

    Behörde geht nicht gegen Mitfahrdienst Uber vor

  9. Buchanalyse

    Apple hat E-Book-Startup Booklamp gekauft

  10. Liebessimulation Love Plus

    "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel