Open Source für Amerika

Neue Gruppe will für den Open-Source-Einsatz bei der US-Regierung werben

Die neue Organisation Open Source for America will dafür werben, dass die US-Regierung zunehmend freie Software verwendet. Zu den Gründungsmitgliedern zählen namhafte Firmen und Unternehmen.

Anzeige

Open Source for America wurde zu dem Zweck gegründet, der US-Regierung Open Source näherzubringen. So soll erreicht werden, dass die US-Regierung zunehmend freie Software berücksichtigt und einsetzt. Außerdem will die Gruppe die Zusammenarbeit zwischen Community und Regierung koordinieren. Schließlich sei Open Source eine transparente und kostengünstige Lösung, die beim Regierungseinsatz auch den Bürgern zugute käme.

Die Lobbyorganisation hat ein Board of Advisors vorzuweisen, in dem verschiedene Prominente der Open-Source-Szene sitzen: so der Rechtsexperte Eben Moglen, Tim O'Reilly, Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth, der Standardexperte Andy Updegrove, der Vorsitzende der Open-Source-Initiative Michael Tiemann, Jim Zemlin, Chef der Linux Foundation, und weitere.

Zu den Gründern zählen unter anderem Alfresco, AMD, Debian, die Gnome Foundation, Google, die Linux Foundation, Novell, die Open Solutions Alliance und die Open Source Initiative, Red Hat und Zimbra.


DrAgOnTuX 23. Jul 2009

wunschdenken in D-Land, wie? ^^

Bouncy 23. Jul 2009

und du verstehst ihn? das überrascht mich, logische fehler in der rechtschreibung waren...

n2 23. Jul 2009

Weiter so Amerika - das ist der Weg aus der Krise.

Kommentieren




Anzeige

  1. Quality Assurance Engineer / Test Manager (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  2. Software-Entwickler/in C++
    Data Room Services GmbH, Frankfurt am Main
  3. Qualitätsmanager (m/w)
    365FarmNet Group GmbH & Co.KG, Berlin
  4. Softwareentwickler (m/w) Benutzerinterface / HMI Senior
    KACO new energy GmbH, Neckarsulm

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Icann

    Länderdomains sind kein Eigentum

  2. LG

    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

  3. Square Enix

    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

  4. Google und Linaro

    Android-Fork für Modulsmartphone Ara

  5. Wachstumsmarkt

    Amazon investiert 2 Milliarden US-Dollar

  6. Orbit

    Runtastic präsentiert neuen Fitness-Tracker

  7. Accelerated Processing Unit

    Drei 65-Watt-Kaveri im Handel erhältlich

  8. F1 2014

    New-Gen-Konsolen fahren hinterher

  9. Vectoring

    Telekom wird 100-MBit/s-VDSL anfangs für 35 Euro anbieten

  10. Mtgox

    Polizei ermittelt wegen Diebstahls



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Shamu Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich
  2. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  3. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

    •  / 
    Zum Artikel