Media Markt: Windows 7 für 45 Euro - natürlich ausverkauft

Nur 160 Lizenzen für Großfiliale

In seinem aktuellen Prospekt bewirbt Media Markt eine Vorablizenz für Windows 7 für nur 45 Euro. In einem Münchner Media Markt ist das neue Windows - wie zuvor schon bei Amazon - ausverkauft, die Zahl der Lizenzen soll verschwindend klein gewesen sein.

Anzeige

Der neue Prospekt des Media Markt liegt wie üblich den Freitagsausgaben großer Tagezeitungen bei. Darin bewirbt die Handelskette auf Seite 8 (PDF-Direktlink) eine "Vorverkaufsbox" mit einem Gutschein für eine Lizenz für Windows 7 Home Premium für 45 Euro. Die Lizenz wäre damit sogar noch günstiger als bei der ersten Vorverkaufsaktion vom 15. Juli 2009, bei der Amazon innerhalb von Minuten ausverkauft war und 49,97 Euro inklusive Versand verlangt hatte.

Beim Angebot von Media Markt muss das Windows-Paket noch abgeholt werden, als voraussichtlichen Erscheinungstermin nennt das Unternehmen im ultraklein gedruckten Teil des Prospekts den 22. Oktober 2009. Diesen Termin hatte Microsoft bereits bestätigt. Als unverbindliche Preisempfehlung nennt Media Markt 119 Euro - die Vorverkaufsversion wäre also 74 Euro billiger.

 

Dieses Angebot konnten aber offenbar nicht allzu viele Kunden in Anspruch nehmen. Ein Verkäufer in einer Filiale von Media Markt in München sagte Golem.de, am Freitag, dem 17. Juli 2009, hätten nur rund 60 Lizenzen zur Verfügung gestanden. Am Vortag hatte diese Filiale gar keine Exemplare der Vorverkaufsboxen erhalten, und am 15. Juli 2009 nur etwa 100 Lizenzen. Anfragen bei weiteren Filialen in München ergaben ein ähnliches Bild: Deutlich mehr als 100 Lizenzen an den beiden Aktionstagen dürfte dort kein Media Markt erhalten haben.

Media Markt machte auf Anfrage keine Angaben zu den Stückzahlen der Vorverkaufsboxen. Wenn aber alle der 233 deutschen Filialen insgesamt rund 100 Exemplare erhalten haben, würde die Zahl deutlich höher liegen als die bei Amazon.de in kürzester Zeit verkauften Lizenzen. Dort sollen es nach einem Bericht der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung nur 1.500 Stück gewesen sein. Amazon bestätigte den Verkauf der offiziell nicht genannten Zahl der Pakete innerhalb von neun Minuten.

Gegen Amazon gibt es inzwischen zahlreiche Beschwerden bei Verbraucherzentralen, beispielsweise in Nordrhein-Westfalen.


Lockenberger 04. Nov 2009

Ich habe Windows7 vorbstellt. Dieses wurde auch bestätigt. Nun warte ich ab dem 22.10.09...

rethinkingagin 21. Jul 2009

hmmm...... Also früher hat man ja noch Geld für echte Ware (auch wenn sie unsicher...

Helge 21. Jul 2009

Im hannoverschen Mediamarkt an der Vahrenwalder Straße gab es exakt 25 Vorablizenzen. War...

Debianer 20. Jul 2009

..blödes XP Theme für 45 öken? Für das Geld bekomme ich 200 XP Themes...

spanther 20. Jul 2009

Ich hab doch nur das mit der Tankstelle geschrieben, was du ja auch als richtig...

Kommentieren


Deutschsprachiger Microsoft Media Center BLOG / 17. Jul 2009

"Technischer 70 Euro Gutschein" von Amazon für Windows 7

Deutschsprachiger Microsoft Media Center BLOG / 17. Jul 2009

MediaMarkt legt nach: Windows 7 HomePremium E für 45 Euro!

Crossrange.de / 17. Jul 2009

Windows 7 – Marketing im Aldi Style



Anzeige

  1. Risk Analyst (m/w) (Division Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim (near Munich)
  2. IT-Mitarbeiter/-in für EDV-Systemtechnik
    ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt
  3. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf
  4. ERP Consultants (m/w)
    Allgeier IT Solutions GmbH, Essen, Köln, Hamburg, Bremen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kaspersky Lab

    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

  2. Halbleiterforschung

    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

  3. Transpiler

    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

  4. Fujifilm

    Fotobuch mit integriertem Touchscreen

  5. Teardown

    Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus

  6. Pinc VR

    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

  7. Linux-Distribution

    Less ist ein mögliches Einfallstor

  8. Mobilfunktarif

    Spotify Family ist bei der Telekom nicht nutzbar

  9. Test Escape Dead Island

    Urlaub auf der Zombieinsel

  10. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Technik-Test Assassin's Creed Unity: Paris - die Stadt der Liebe zu Details
Technik-Test Assassin's Creed Unity
Paris - die Stadt der Liebe zu Details
  1. Test Assassin's Creed Rogue Abstecher zu den Templern
  2. Assassin's Creed Unity Patch-Evolution statt Revolution
  3. Test Assassin's Creed Unity Schöner meucheln in Paris

Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. HP Omen 15 Beleuchtetes Gaming-Ultrabook mit ungewöhnlicher Kühlung
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

    •  / 
    Zum Artikel