Netzwerkscanner Nmap 5.00 veröffentlicht

Sicherheitssuite um neue Tools erweitert

Insecure.Org hat den Security Scanner Nmap in der Version 5.00 veröffentlicht, das erste Major-Release seit der Version 4.50 im Jahr 2007. Die Open-Source-Software erlaubt die Suche nach Sicherheitslücken in Netzwerken, hilft aber auch bei anderen Dingen.

Anzeige

Mit Hilfe von IP-Paketen erstellt Nmap eine Übersicht von Geräten, die im Netzwerk aktiv sind und listet auf, welche Dienste (Applikationsname und Version) von den einzelnen Hosts angeboten werden sowie welche Betriebssysteme in welchen Versionen auf den Maschinen laufen. Zudem gibt Nmap Informationen zu den verwendeten Paketfiltern und Firewalls und zeigt weitere Charakteristika auf.

In der Version 5.00 bringt Nmap ein neues Werkzeug mit: Ncat. Es soll als eine Art Schweizer Taschenmesser für Datentransfers, Umleitungen und Debugging zum Einsatz kommen. In einer Anleitung dokumentieren die Entwickler, was sich mit Ncat anstellen lässt und wie.

Ndiff erlaubt den Vergleich von Netzwerkscans. So können beispielsweise täglich Scans miteinander verglichen und Abweichungen sowie Veränderungen aufgezeigt werden. Deutlich verbessert wurden zudem das Zenmap GUI und der Results-Viewer.

Darüber hinaus versprechen die Entwickler eine drastisch bessere Geschwindigkeit. Dazu wurden im letzten Jahr große Teile des Internets gescannt und die so gewonnenen Daten mit Logfiles aus Unternehmen abgeglichen, um die häufigsten offenen Ports zu ermitteln. So muss Nmap in der Standardeinstellung nun weniger Ports untersuchen, findet aber mehr offene Ports. Administratoren können zudem Nmaps Drosselung umgehen und die Scanrate selbst festlegen, also angeben, wie viele Pakete pro Sekunde Nmap versenden darf, um Scans so weiter zu beschleunigen.

Zur Automatisierung von Nmap gibt es die Nmap Scripting Engine (NSE).

Zusammen mit der neuen Version wurde auch das Buch Nmap Network Scanning veröffentlicht, das die Arbeit mit Nmap umfassend erläutert. Etwa die Hälfte des Buches steht auch online in einer freien Version zur Verfügung. Ergänzt wird es durch eine 42-seitige Referenz, die alle Nmap-Funktionen dokumentiert.

Nmap 5.00 steht unter nmap.org/5 zum Download bereit. Die Software läuft unter allen größeren Betriebssystemen. Offizielle Binarys stehen für Linux, Windows und MacOS X bereit.


das war mal... 07. Aug 2009

Teste mal die neue Version 3.3, da schaut das besser aus :)

Streuner 17. Jul 2009

Nein, denn deren zweck ist nicht das begehen einer solchen Tat. Das man es auch dazu...

zongo 17. Jul 2009

naja, man könnte es mit einer landkarte vergleichen. einerseits kann man eine landkarte...

zongo 17. Jul 2009

Nmap!=Wireshark ... soviel sollte man schon wissen!

Viego 17. Jul 2009

"Zusammen mit der neuen Version wurde auch das Buch Nmap Network Scanning veröffentlicht...

Kommentieren




Anzeige

  1. Software Entwickler (TTS) (m/w)
    Continental AG, Villingen-Schwenningen
  2. IT-Security Auditor (m/w) Payment Card Industry (PCI)
    TÜV SÜD Gruppe, Stuttgart, München, Hamburg oder Home-Office
  3. Bauingenieur / Bauingenieurin - Baubetrieb
    Ed. Züblin AG, Stuttgart
  4. Teamleiter (m/w) Software-Qualitätsdatenanaly- se
    Synatec GmbH, Stuttgart oder Dingolfing

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Programmiersprache

    Go 1.3 kommt für Solaris, Plan 9 und NaCL

  2. Arin

    IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende

  3. Flappy 48

    Zahlen statt Vögel

  4. Port 32764

    Netgear will angebliche Router-Lücke schließen

  5. Darknet

    Grams - eine Suchmaschine für Drogen

  6. Kitkat-Smartphone

    Samsungs Galaxy Ace Style kommt früher

  7. Netmundial-Konferenz

    Netzaktivisten frustriert über "Farce" der Internetkontrolle

  8. Zalando

    Onlinekleiderhändler schließt einen Standort

  9. Apple vs. Samsung

    Google versprach Samsung Hilfe im Patentstreit mit Apple

  10. Deadcore

    Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste
25 Jahre Gameboy
Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

Der Gameboy ist gut gealtert - heute wird mit der Konsole Musik gemacht, und selbst Spieleprogrammierer werden beim Anblick des grauen 8-Bit-Klotzes nostalgisch.

  1. Satoru Iwata Nintendo will Handhelds und stationäre Konsolen vereinen
  2. Nintendo Yamauchi-Clan will Anteile abstoßen
  3. Mario Nintendo macht Apps und gesund

Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  2. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800
  3. Coolpix S810C Spielen und Surfen mit der Nikon-Kamera

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel