Hauppauge WinTV-aero - DVB-T-Stick mit Ausziehantenne

Auslieferung hat bereits begonnen

Ein neuer kompakter DVB-T-USB-Empfänger von Hauppauge soll sich durch eine ausziehbare Antenne von der Konkurrenz abheben. An den WinTV-aero lassen sich allerdings auch externe Antennen anschließen.

Anzeige

Der kleine WinTV-aero richtet sich insbesondere an Netbook- und Notebooknutzer. Die integrierte Teleskopantenne soll für guten Empfang sorgen, lässt sich aber zum Transport im DVB-T-Stick verstauen. Zudem kann eine externe Antenne angeschlossen werden, dazu gibt es eine Antennenbuchse und einen mitgelieferten MCX-IEC-Antennenadapter.

Der WinTV-aero ist ab sofort lieferbar und kostet 49,90 Euro. Im Lieferumfang des WinTV-aero sind eine Infrarotfernbedienung, ein USB-Verlängerungskabel, Treiber für Windows XP und Vista sowie die aktuelle WinTV-v7-Software in der Version 1.1d enthalten.

Für einen Aufpreis von 16,99 Euro kann der Kunde zu WinTV v7 HD wechseln und dann auch unverschlüsselt übertragene HDTV-DVB-T-Sender empfangen, die auf H.264-Kompression basieren. Das ist derzeit beispielsweise für den Urlaub in Frankreich oder Norwegen interessant.


_2xs 17. Jul 2009

Es ist ebend kein neues Produkt. Den USB Stick gibts bestimmt schon seit dem letzten...

qwd 16. Jul 2009

Aber grüne und rosa Klötze können vorkommen. Das ist der Kurz-vor-gleich-geht-gar-nix-Zustand

smalltalk 16. Jul 2009

Das Problem bei Hauupage ist, dass sie gelegentlich die Modelle ändern. Von der HVR-900...

dddddddddddddddd 16. Jul 2009

Nein. Du siehst das falsch! Du kannst Geld sparen wenn du keinen HD-Mist brauchst. :)d

D0 16. Jul 2009

Interessant! Ich wollte gerade nachschauen ob DVB-T2 schon spezifiziert und verabschiedet...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systementwickler (m/w) Connected Mobile Services
    GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  2. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    AKDB, Würzburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

    •  / 
    Zum Artikel