Abo
  • Services:
Anzeige

Test: Nokias N97 bleibt hinter den Erwartungen zurück

Enttäuschende Tastatur, inkonsistente Bedienung, aber gute Ausstattung

Das N97 ist Nokias neues Topmodell. Das Gerät setzt das bekannte Symbian-Betriebssystem ein, wird jedoch über einen Touchscreen bedient, ergänzt durch eine QWERTZ-Tastatur. Mit der Konkurrenz von iPhone und Android-Geräten hat es Nokias neues Smartphone aber trotz des überarbeiteten Bedienkonzepts schwer.

Mit dem N97 hat Nokia ein neues Smartphone mit Touchscreen auf den Markt gebracht. Doch die Bedienung kann nicht nur über das 3,5 Zoll große Display mit einer Auflösung von 640 x 360 Pixeln und mit bis zu 16 Millionen Farben erfolgen. Das Gerät verfügt zusätzlich über eine ausschiebbare Tastatur, bei der das Telefon - ähnlich wie früher beim Nokia Communicator - quer gehalten wird.

Anzeige
 

Wird die Tastatur aufgeschoben, wechselt die Anzeige vom Hoch- ins Querformat. Allerdings: War das Display aus und wurde die Tastatur dann geöffnet, dauerte es im Test oft einige Sekunden, bis die Beleuchtung aktiviert wurde. Das Display sprang zwar sofort an, das Licht fehlte aber noch, so dass der Bildschirminhalt nur schwer zu erkennen war. So konnte es drei bis vier Sekunden dauern, bis das Display nach dem Aufklappen der Tastatur nutzbar war.

Umgehen lässt sich dieses lästige Verhalten mit einem Kniff. Zunächst muss in den Optionen aktiviert werden, dass der Displayinhalt nicht nur gedreht wird, wenn die Tastatur geöffnet wird, sondern auch, wenn das Gerät nicht hochkannt gehalten wird. Wird das Display dann ausgeschaltet, während das N97 quer gehalten wird, schaltet sich das Display beim Aufklappen der Tastatur in rund einer Sekunde ein. Es reagiert dann also so zügig, wie man es von einem Mobiltelefon erwarten sollte.

Test: Nokias N97 bleibt hinter den Erwartungen zurück 

eye home zur Startseite
Frank1969 18. Okt 2010

ich habe zugegegbenermaßen viele termine, mails und kalendereinträge. das n97 ist leider...

A. H. 18. Okt 2010

Ich habe mir in Ruhe alles durchgelesen, was hier so alle an Kommentare abgegeben haben...

jega 02. Sep 2009

haaallo ich seid bei golem...was erwartet ihr, ich schau mir die seite auch nur wegen den...

Stefan1 23. Aug 2009

Doppelpost, sorry. Bitte löschen.

Anonymer Nutzer 21. Aug 2009

Wer braucht die auch, solange sie funktioniert? Ich finde es immer wieder erschreckend...


Handy-sparen.de / 17. Jul 2009

Portable Player / 15. Jul 2009

Das Nokia N97 im Test



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STRENGER Bauen und Wohnen GmbH, Ludwigsburg
  2. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  3. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach
  4. iXus GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 24,96€

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: Was ist eine Distribution...

    grslbr | 04:10

  2. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    grslbr | 03:48

  3. Re: Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    ve2000 | 03:08

  4. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    Ach | 02:00

  5. Re: Diebstahl leicht gemacht

    sg-1 | 01:36


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel