Slickmap - schlanke CSS-Sitemap für Webseiten

Ungeordnete Listen werden zu einer übersichtlichen Sitemap

Eine Sitemap gehört eigentlich auf jede Webseite, denn sie erleichtert dem Besucher das Entdecken von Bereichen, die sonst kaum zu finden wären. Die Slickmap von Matt Everson ist eine besonders schlanke Sitemap mit optisch ansprechendem Design.

Anzeige

Die Slickmap ist ein Beispiel für eine übersichtliche Sitemap. Sie ist dank der Nutzung von sehr schlankem HTML- und CSS-Code besonders klein und sieht trotzdem gut aus. Alles was es dazu braucht ist eine verschachtelte Liste aller Bereiche einer Webseite. Die Slickmap macht daraus kleine Boxen und zeigt den Bereichsnamen sowie den Link an.

Die Slickmap ist im Hinblick auf standardkonforme Browser entwickelt worden. Allerdings verwendet der Autor einige CSS3-Eigenschaften, die noch nicht freigegeben wurden und nur von einzelnen Browsern unterstützt werden. Erkennbar ist das im CSS-Code an dem vorangestellten -moz- (für Firefox) oder -webkit- (für Safari) der CSS-Eigenschaft.

Beim kurzen Betrachten der Sitemap-Demo gefällt vor allem die Anzeige in den Browsern Firefox und Safari. Aber auch Opera bietet eine ansprechende Darstellung, obwohl bei diesem Browser keine experimentellen CSS3-Eigenschaften interpretiert werden. Immer noch brauchbar, aber nicht ganz so elegant, wirkt die Darstellung im Internet Explorer 8. Der Autor selbst hat diesen Browser zwar berücksichtigt, allerdings interessiert er ihn nicht besonders, wie er öffentlich zugibt. Everson ist aber offen für Vorschläge, um die Darstellung im Internet Explorer zu verbessern.

Eigenschaften, die als experimentell eingestuft werden, ignorieren andere Browser. Sie sind also eigentlich nicht erlaubt, funktionieren aber dennoch recht sicher in der Anwendung. Allerdings muss der Webdesigner später am Code Änderungen vornehmen, damit die offiziellen CSS3-Eigenschaften genutzt werden und nicht die Zwischenlösung. Wer will, kann diese Eigenschaften auch einfach aus dem Code entfernen.

Die Slickmap ist sehr klein. Insgesamt ist das Paket entpackt 16 KByte groß. Der leicht veränderbare HTML- und CSS-Code mit einigen kleinen Bildern steht als herunterladbares Zip-Archiv auf astuteo.com/slickmap/ bereit.

Slickmap kann von jedem verwendet und modifiziert werden. Besondere Lizenzbedingungen gibt der Autor nicht an.


Planlaber 30. Jul 2009

Woher soll den Planhaber bitte einen Plan haben, was SEO bedeutet? Mit seinem Kommentar...

annonymous 15. Jul 2009

wenn sitemaps auf jede webseite gehören??

Nutzer137685 13. Jul 2009

Sollte ich je in die Situation kommen, eine Sitemap bauen zu müssen, werde ich seine...

the OBSERVER 13. Jul 2009

WOW... nachdem ich seit 12 Jahren im Internet Seiten entwickle muss ich mich da wundern...

srws 13. Jul 2009

Bisher muss man leider in den allermeisten Fällen ohne leben, da dieses Feature ja nur...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler C++/C# (m/w) für die Analysetools CANoe und CANalyzer
    Vector Informatik GmbH, Stuttgart, Karlsruhe
  2. Referent Informationssicherheitsmanag- ement (m/w)
    EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  3. Senior Software Tester / Testspezialist / Testberater / Senior Software Testconsultant (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen) und München
  4. Informatiker (m/w)
    Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  2. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  3. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  4. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  5. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  6. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  7. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen

  8. Motorola

    Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte

  9. Osquery

    Systemüberwachung per SQL von Facebook

  10. Sicherheitslücke

    Drupal-Team warnt erneut vor Folgen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel