Abo
  • Services:
Anzeige

Duke Nukem Forever: Kommt es doch?

Kommentar von Apogee-Chef Miller deutet Fortführung der Entwicklungsarbeit an

Ein Totgesagter lebt offenbar länger: Duke Nukem. Zumindest deuten Äußerungen von 3D-Realms-Chef Scott Miller an, dass die Arbeiten am eigentlich eingestellten Duke Nukem Forever möglicherweise doch weitergehen. Zwei neue Bilder, die wohl aus dem Ego-Shooter stammen, wurden veröffentlicht.

"Wer es noch nicht gehört hat: Er hat eine kleine Pause gemacht, aber jetzt ist er wieder im Spiel" - so ein Statement von Scott Miller auf Facebook.com, das sich auf Duke Nukem bezieht. Richtig klar ist nicht, was der Chef des Entwicklerstudios Apogee damit meint. Weil aber kurz darauf Bilder auf dem offiziellen Facebook-Profil von Duke Nukem aufgetaucht sind, die eventuell aus Duke Nukem Forever stammen, gibt es jetzt Spekulationen: Wird die Arbeit an dem Ego-Shooter womöglich doch fortgesetzt - und vielleicht sogar abgeschlossen?

Anzeige

Bereits im Mai 2009 hatte Broussard in einem Statement jede Formulierung vermieden, die als Entwicklungsstopp von Duke Nukem Forever hätte verstanden werden können. Er sprach von "unvollendet" und davon, dass er das Team entlassen musste.

Die Arbeiten an Duke Nukem Forever wurden offiziell Anfang Mai 2009 nach über zwölfjähriger Entwicklungszeit eingestellt. Grund waren offenbar Finanzierungsprobleme beim Entwicklerstudio 3D Realms. Kurz darauf hat Take 2 einen Rechtsstreit mit Miller und Broussard begonnen, in dem es unter anderem um 12 Millionen US-Dollar geht, die Take 2 für die Publishingrechte an dem Ego-Shooter gezahlt haben soll.

Derzeit befinden sich mehrere andere Spiele rund um den blonden Sprücheklopfer Duke in der Entwicklung. So soll noch im Sommer 2009 die Duke Nukem Trilogy für Nintendo DS/DSi und Playstation Portable erscheinen. Außerdem soll der ursprünglich 1996 für PC veröffentlichte Klassiker Duke Nukem 3D als Umsetzung für iPhone und iPod touch erscheinen - einen konkreten Termin gibt es nicht.

George Broussard, Kompagnon von Miller und eigentlich für Duke Nukem Forever zuständig, verbringt seine Zeit momentan mit einer anderen Art von Spiel: Über seinen Twitter-Account berichtet er in den vergangenen Tagen vor allem von Pokerpartien mit fünfstelligen Einsätzen.


eye home zur Startseite
W 11. Aug 2009

Niemand spielt gegen Chuck Norris ausser er will verlieren...

Loltard 14. Jul 2009

move to bbv plz lol

a 14. Jul 2009

. . . and chew bubblegum . .

tim s 14. Jul 2009

FULL ACK Wer Duke Nuke'm Forever für nicht IT relevant hält, hat keine Ahnung von IT. Punkt.

neja, neja 14. Jul 2009

Bleibt abzuwarten. Ob er die Erwartungen erfüllen kann ist mehr als fraglich, wird wohl...


TechBanger.de / 13. Jul 2009

Duke Nukem forever: Nun kommt er also doch?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FRITZ & MACZIOL, deutschlandweit
  2. MAHLE Behr GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. imbus AG, Norderstedt, Köln, Hofheim am Taunus, München, Möhrendorf
  4. Teledyne LeCroy GmbH, Heidelberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr
  2. 111,00€
  3. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)

Folgen Sie uns
       


  1. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  2. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  3. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  4. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  5. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  6. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  7. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  8. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

  9. Industrie- und Handelskammern

    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

  10. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

  1. Re: "das vollständigste virtuelle Abbild unserer...

    hallowelt | 22:55

  2. Re: Ohne Angabe der zu verlegenden Länge ist der...

    RipClaw | 22:52

  3. Re: Innovation Train: Deutsche Bahn kooperiert...

    Proctrap | 22:49

  4. Re: Warum sollte die Telekom so einen...

    Nasreddin | 22:49

  5. Re: Dumme Frage: Was zählt zum Begriff...

    Hawk321 | 22:43


  1. 22:43

  2. 18:45

  3. 17:23

  4. 15:58

  5. 15:42

  6. 15:31

  7. 14:42

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel