Abo
  • Services:
Anzeige

Autos produzieren Strom bei Burger King

Test eines Energy-Harvesting-Systems in einer Drive-in-Filiale

Eine Drive-in-Filiale der Fastfoodkette Burger King in den USA testet ein Energy-Harvesting-System. Es erzeugt Strom aus der Bewegungsenergie von Autos.

Fastfoodketten sind nicht gerade für Umweltfreundlichkeit bekannt. Doch jetzt testet Burger King ein umweltfreundliches Energiegewinnungssystem in einer seiner Drive-in-Filialen. Autos erzeugen beim Durchfahren elektrischen Strom. Mit der aus der Bewegungsenergie der Autos gewonnenen Elektrizität könnte die Filiale beispielsweise ihre Beleuchtung betreiben.

Anzeige
 

Motion Power heißt das Energy-Harvesting-System des US-Unternehmens New Energy Technologies, das aus beweglichen Metallplatten besteht. Fahren Autos darüber, klappen die Platten um und treiben so Generatoren an, die die kinetische Energie in elektrische umwandeln. In dem Pilotprojekt in der Burger-King-Filiale in Hillside im US-Bundesstaat New Jersey will New Energy Technologies die Haltbarkeit des Systems testen. Nach Angaben von Geschäftsführer Andrew Paterno fahren jedes Jahr 150.000 Autos das Drive-in an.

Energy Harvesting ist die Gewinnung von elektrischer Energie aus der Umgebung. Dabei wird Elektrizität beispielsweise aus Vibrationen, Temperaturunterschieden, Luftströmungen und Bewegungen gewonnen. So sollen etwa Nanodrähte in einem Hemd, Generatoren am Knie oder am Kiefer Strom für MP3-Player oder Hörgeräte erzeugen.

Energiequelle Auto

Oder eben Autos, die über bewegliche Metallplatten fahren. Knapp 250 Millionen rollen über Amerikas Straßen, so New Energy Technologies - eine immense Energiequelle, die das Unternehmen anzapfen will. Allerdings eignen sich Systeme wie Motion Power nur für Straßenabschnitte, an denen Autos langsam fahren. Davon gebe es aber genug, etwa Kreuzungen, Grenzübergänge, Mautstationen oder in verkehrsberuhigten Straßen, zählt der Entwickler auf.

Einstweilen können jedoch nur kleinere Fahrzeuge Strom erzeugen - Motion Power ist nur für Personenfahrzeuge und Kleinlaster ausgelegt. Ein System für Schwerlaster ist jedoch laut New Energy Technologies in Planung.


eye home zur Startseite
Noobody 13. Jul 2009

Ah, ein Physiker! Das Problem sieht aber leider so aus, dass man erstmal die...

TheSolutor! 13. Jul 2009

Wer wirklich Energie "sparen" will fährt zu Mäcces, da werden die Pommes kalt serviert!

nuffi 13. Jul 2009

gibts schon lange.

1EUR/h... 12. Jul 2009

Naja, ich muss ehrlich zugeben, dass die Burger von Mc Models auch nicht unbedingt...

Ursel... 12. Jul 2009

Hmmm, leckaaa!


Autos-25.de / 14. Jul 2009

Wartende Autos erzeugen Strom



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Berlin
  4. Daimler AG, Kirchheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,99€
  2. 5,49€
  3. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. China

    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

  2. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  3. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  4. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  5. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  6. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  7. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  8. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  9. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  10. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

  1. Re: Die Leute mögen auch den kleinen Katalog nicht

    bccc1 | 16:26

  2. Re: Testversion

    Arkarit | 16:20

  3. 2 Dinosaurier treffen sich kurz vorm Kometen...

    blaub4r | 16:18

  4. Umfrage zum Thema Autonomes Fahren

    Tati | 16:17

  5. Re: Yahoo, AOL, Verizon

    Sharra | 16:15


  1. 15:30

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 15:17

  5. 14:19

  6. 13:08

  7. 09:01

  8. 18:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel