Amazon senkt den Preis für Kindle 2

Sinkende Produktionskosten durch steigende Nachfrage

Amazons E-Book-Reader Kindle 2 wird 60 US-Dollar günstiger. Kunden zahlen künftig 299 statt 359 US-Dollar für das Gerät. Grund sind nach Amazons Angaben sinkende Produktionskosten.

Anzeige

E-Book-Fans in den USA können sich freuen: Amazons Kindle 2 ist künftig für 299 US-Dollar zu haben. Bislang kostete der E-Book-Reader 359 US-Dollar.

Amazon-Sprecher Andrew Herdener bestätigte der New York Times (NYT) die Preissenkung. Er begründete sie damit, dass die Produktionskosten durch die steigende Nachfrage nach dem Gerät gesenkt werden konnten.

Nach Ansicht von Analysten werden die E-Book-Reader Amazon künftig gute Gewinne einbringen. Sandeep Aggarwal von der Investmentbank Collins Stewart schätzt, dass der Onlinehändler dieses Jahr mit dem Kindle 310 Millionen US-Dollar einnehmen wird. Als Gewinn bleiben seiner Ansicht nach 70 Millionen US-Dollar. Bis 2012 sollen Einnahmen auf 2 Milliarden und der Gewinn auf 560 Millionen US-Dollar steigen. Mark Mahaney von Citigroup erwartet, dass die Einnahmen für den E-Book-Reader und zugehörige Produkte im nächsten Jahr die Milliardengrenze durchbrechen werden.

 

Nichts Neues konnte indes Amazon.de zu einer Einführung des Kindle 2 in Deutschland sagen. Das Unternehmen plane weiterhin, das Gerät auch außerhalb der USA anzubieten, sagte Sprecherin Christine Höger Golem.de. Einen konkreten Termin gebe es jedoch nicht. Kürzlich wurde bekannt, dass sich Amazon-Chef Jeff Bezos mit Mobilfunkbetreibern hierzulande nicht auf einen Preis einigen konnte.


Siga9876 10. Jul 2009

Oder wie die Mobilfunk-Firmen (in Deutschland zumindest): Handies "kostenlos" und über...

Dein bester Freund 10. Jul 2009

Mein Vaporware-Meter zeigt momentan fuer den txtr einen Wert von knapp 65% an. Die...

derHelle 10. Jul 2009

Im Dunkeln machst du Licht an - wie bei einem richtigen Buch.

cyd 09. Jul 2009

was soll an dem reader denn so teuer sein? Ich finde den Preis einfach nicht...

50-70 09. Jul 2009

ab dann bin ich dabei. was drüber liegt. NE danke. Nicht wenn die Buchpreise so hoch...

Kommentieren


lesen.net / 09. Jul 2009

Amazon Kindle 2 deutlich reduziert



Anzeige

  1. SAP-Programmierer (m/w)
    Klingelnberg GmbH, Hückeswagen (Großraum Köln)
  2. Senior Software Developer .Net (m/w)
    Traxon Technologies Europe GmbH, Paderborn
  3. Web-Anwendungsentwickler (m/w)
    Universität Hamburg, Hamburg
  4. SAP-Basis-Administrator (m/w)
    Neoperl GmbH, Müllheim (zwischen Freiburg und Basel)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  2. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  3. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  4. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  5. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  6. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  7. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  8. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken

  9. Galaxy A3 und A5

    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

  10. MSI GT80 Titan

    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    •  / 
    Zum Artikel