Anzeige

iPod verdrängt Audio- und Videoprogramm bei Deutscher Bahn

Eisenbahnunternehmen rüstet auf Steckdosen an allen Sitzen um

Die Verbreitung von iPod, Net- und Notebook hat bei der Deutschen Bahn das Audio- und Videoprogramm an den Sitzen verdrängt. Stattdessen bietet die Bahn jetzt mehr Steckdosen.

Das Eisenbahnunternehmen Deutsche Bahn fährt sein Audio- und Videoprogramm am Sitzplatz im ICE zurück. Einen entsprechenden Bericht bestätigte Deutsche-Bahn-Sprecher Holger Auferkamp Golem.de. "Die Fahrgäste bringen immer öfter ihren iPod, DVD-Player oder ihr Notebook mit in den Zug. Wir haben festgestellt, dass das Interesse am Audio- und Videoprogramm über die bordeigenen Systeme immer mehr nachließ", sagte er. Um sich dem anzupassen, würden die Sitze stattdessen mit Steckdosen ausgerüstet.

Anzeige

Das per Kopfhörer angebotene Audio- und Videoprogramm gibt es in 87 der 252 ICEs nicht mehr, in den modernisierten Zügen ICE 1 und im ICE-T wurde es abgeschafft. Zuvor gab es auf sechs Kanälen Klassik/Jazz, Rock/Pop, ein Kinderprogramm, Inhalte rund um Literatur und Video auf zwei Kanälen. Wurden hier früher noch Spielfilme im Display des Vordersitzes angeboten, beschränkt sich die Bahn nun auf eigene Dokumentationsfilme.

Gegenwärtig sind über 50 ICE 1 und ICE 3 mit WLAN-Technik ausgerüstet. Weitere 20 ICE-3-Züge sollen im Laufe dieses Jahres folgen. "Hier sind wir mit der Nutzung zufrieden", so Auferkamp.


eye home zur Startseite
dape 09. Jul 2009

Jupp, das stimmt. und es nervt mich schon ein bisschen das die das nicht auch kostenlos...

Alternativ... 09. Jul 2009

Hi, die gab's vor einigen Jahren schon bei E-Bay, habe eines ergattert. Eigentlich ganz...

titrat 09. Jul 2009

Stimmt, mein damals fünfjähriger Sohn hatte das auch gerne geschaut - zumindest eine...

OxKing 09. Jul 2009

Kenne die Spielfilme auch noch. Naja, dann können sie ja die Ersparnis an ihre Kunden...

Lolmaster 09. Jul 2009

Masters of revenge Masters of payback Inciters of chaos Messengers of rage BODY COUNT!

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektingenieur/in im Bereich Computer System Validierung (CSV)
    Valicare GmbH, Frankfurt
  2. (Senior-)Berater (m/w) SAP Business Intelligence
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Einsatzorte
  3. Fachanalyst/in
    Landeshauptstadt München, München
  4. Systemberater/in EAI Plattformen
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Samsung UE49KU6409UXZG 49 Zoll-UHD-Fernseher (Triple Tuner, Smart TV) silber [Energieklasse A]
    734,00€ inkl. Cashback (Preis erscheint am Ende des Bestellvorganges) - Vergleichspreise ab ca...
  2. VORBESTELLBAR: Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske - Collector's Edition [PC & Konsole]
    109,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy J3 119,00€ u. UEFA Euro 2016 PS4 14,99€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Re: Breaking News: GoG muss sich an die selben...

    jidmah | 08:04

  2. Re: und noch was ...

    Sebbi | 07:17

  3. Re: Endlich...

    Sebbi | 07:06

  4. Re: Notoperation...

    Sebbi | 07:01

  5. Re: Eigenheim - einfach nicht die Tür aufmachen?

    Rulf | 06:43


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel