Fluendo veröffentlicht DVD-Player für Linux

Legale DVD-Wiedergabe unter Linux

Die Firma Fluendo bietet eine legale DVD-Wiedergabesoftware für Linux an. Die Software kann verschlüsselte DVDs abspielen und unterstützt die üblichen Funktionen wie DVD-Menüs.

Anzeige

Fluendo hat für die Software alle nötigen Patente von MPEG LA und Dolby lizenziert. Außerdem ist der Player in der Lage, verschlüsselte Medien wiederzugeben und unterstützt Dolby-Digital-5.1-Ton. Zu den weiteren Funktionen zählen die Unterstützung für DVD-Menüs, Vollbild, Untertitel, verschiedene Blickwinkel und die Wiedergabe lässt sich am letzten gemerkten Punkt fortsetzen.

Der Fluendo DVD Player ist im Webshop für 20 Euro erhältlich. Enthalten ist ein Jahr Support, ein weiteres Jahr kostet 5 Euro, für fünf weitere Jahre Support verlangt Fluendo 19 Euro. Neben einem generischen Paket für 32- und 64-Bit-Linux-Systeme stellt Fluendo auch Pakete für Ubuntu, Debian, Fedora, Suse und Mandriva zur Verfügung.

Eine Version für OpenSolaris ist laut Fluendo geplant.


ibex 2.0 Beta 3 10. Jul 2009

Ich glaube man hat Blu-Ray bereits geknackt und arbeitet an einer Software für linux...

Der Kaiser! 08. Jul 2009

Es ist so ähnlich wie als wenn du ein Auto gekauft hast, samt Inhalt, aber das Schloss...

Der Kaiser! 06. Jul 2009

Zum Beispiel? :P

frame 06. Jul 2009

Hmmm... komisch das kann der Video Lan Client auch alles und zwar schon lange. Hier wird...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter/in Software für mechatronische Fahrwerksysteme
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach
  2. SAP Process Manager Logistics (m/w)
    Adler Pelzer Gruppe, Witten
  3. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  4. Diplom-Informatiker / Diplom-Ingenieur (m/w)
    Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES, Kassel

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hoverboard

    Schweben wie Marty McFly

  2. Nepton 120XL und 240M

    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

  3. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

  4. HTC

    Desire 820 Mini mit Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display

  5. Merkel auf IT-Gipfel

    Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig

  6. Elektromobilität

    Die Chipkarte für die Ladesäule

  7. Next Century Cities

    32 US-Städte wollen Glasfaserausbau selbst machen

  8. Azure-Server

    Microsoft und Dell bringen Cloud in a Box

  9. GNU

    Emacs 24.4 mit integriertem Browser

  10. IT-Gipfel 2014

    De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

    •  / 
    Zum Artikel