Unions-Wahlprogramm: Mehr Strafverfolgung im Internet

Ausbau der Zusammenarbeit von BKA, BSI und Ländern

Die Unionsparteien wollen die Zusammenarbeit von BKA, BSI und den Ländern im Zuge des Kampfes gegen die Internetkriminalität ausbauen. So steht es im Wahlprogramm.

Anzeige

Das gemeinsame Wahlprogramm von CSU und CDU sieht allgemeine Strafverschärfungen im Bereich Internet vor. Im "Regierungsprogramm 2009 - 2013" heißt es: "Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Wir werden auf den Ausbau der internationalen Zusammenarbeit gegen Internetkriminalität drängen. In Deutschland treten wir für eine stärkere Bündelung der Aktivitäten im Kampf gegen Internetkriminalität ein." Bundeskriminalamt, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und die entsprechenden Einrichtungen der Länder sollen dafür personell und technisch weiter gestärkt werden, so das Programm.

Nach Auslandskopfüberwachung, Vorratsdatenspeicherung, Onlinedurchsuchung, BSI- und BKA-Gesetz und Internetsperren stellen sich die Unionsparteien damit offenbar auf weitere Überwachung und Bürgerrechtsabbau im Internet ein. Wie weit die FDP das als möglicher Koalitionspartner der Union mittragen würde, ist offen.

Im Kampf gegen Kinderpornografie sollten "Quellen im In- und im Ausland" geschlossen und der Zugang zu den Seiten gesperrt werden, heißt es im Unionsprogramm - offenbar eine Reaktion auf die Debatte um Internetsperren, in der die Passivität der Strafverfolger bei der Löschung von Kinderpornografie bekannt wurde. Täter, so heißt es nun, sollen auch in geschlossenen Foren verfolgt werden.


mKeil 02. Sep 2009

Autsch. Das tut weh. Das tut richtig weh. Auch ich bin ein Mitglied der Piratenpartei...

Shampie 02. Jul 2009

So ein Stuss!!!! Erstmal sind das keine "Pornos" sondern dokumentierte Missbräuche von...

Shampie 02. Jul 2009

Richtig! GEGEN das VERSTECKEN und FÜR das LÖSCHEN!! Warum soll die Möglichkeit bestehen...

Shampie 02. Jul 2009

ich hoffe, dass du, wenn du dir den Link anguckst, den ich vorhin schon gepostet habe...

Shampie 02. Jul 2009

http://nanuk.wordpress.com/2009/06/29/kleines-piratenurheberrecht/ durchlesen, danke

Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior) .NET Developer (m/w)
    Infoman AG, Stuttgart
  2. (Senior)Consultant (m/w) SAP CRM
    Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  3. Elektrotechniker / Auto­ma­tisierungs­techniker (m/w)
    KADIA Produktion GmbH + Co., Nürtingen (bei Stuttgart)
  4. IT Business Analyst (m/w)
    GIGATRONIK München GmbH, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
    59,90€
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
  3. 10 EURO GÜNSTIGER: Kingston HyperX Cloud Headset
    74,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Konsolenhersteller

    Energiesparen ja, aber nicht beim Spielen

  2. RTL Disney Fernsehen

    Super RTL startet kostenpflichtige Streaming-Plattform

  3. Steam

    Gabe Newell über kostenpflichtige Mods

  4. Cross-Site-Scripting

    Offene Sicherheitslücke in Wordpress

  5. HTTPS

    Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff

  6. Deep angespielt

    "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

  7. Federation Against Copyright Theft

    Mit Videoüberwachung im Kinosaal gegen Release Groups

  8. Razer Blade 2015 im Test

    Das bisher beste Gaming-Ultrabook

  9. Biomimetik

    Miniroboter zieht Vielfaches seines Eigengewichts nach oben

  10. Malware

    Apples Schutzmechanismen sind nahezu wirkungslos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern
  2. Linux Siri bekommt Open-Source-Konkurrenz
  3. Microsoft Windows Driver Frameworks werden Open Source

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Re: Normal - in Wahrheit sind alle...

    rabatz | 17:25

  2. Vorschulkinder

    zwangsregistrie... | 17:25

  3. Re: Unterschied zu Dota 2 und Co.

    Flufflepuff | 17:23

  4. Kein Gravity Falls?

    thorok73 | 17:21

  5. Re: Bye bye, Golem

    rabatz | 17:21


  1. 17:26

  2. 17:13

  3. 16:24

  4. 14:46

  5. 14:34

  6. 14:00

  7. 13:21

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel