Anzeige

Video: Quake Wars Raytraced mit 3D-Spezialeffekten

Komplexer Effekt mit nur einer Zeile Code

Intels Entwicklung einer Raytracing-Engine für das Spiel "Enemy Territory: Quake Wars" macht Fortschritte. Neben mehreren hundert Spielfiguren kann Programmierer Daniel Pohl nun auch typische Spezialeffekte von Spielen darstellen, die sehr einfach umzusetzen sein sollen.

Anzeige

Jedes Jahr lädt Intel zum "Research @ Intel Day" nach Santa Clara. 2009 zeigte dort unter anderem der deutsche Entwickler Daniel Pohl, der inzwischen in den Labs in Santa Clara für Intel tätig ist, seine neue Version von "Quake Wars - Raytraced". Seit der Vorstellung des Projekts auf der Games Convention 2008 hat sich das Team von Pohl vor allem um die Darstellung von bewegten Objekten und Spezialeffekte gekümmert.

 

Wie Pohl auf der Konferenz erklärte, kann die Engine inzwischen über 500 Spielfiguren gleichzeitig darstellen. Bei einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln gelingt das mit 15 bis 20 Bildern pro Sekunde auf einem System mit zwei Nehalem-Xeons (W5580, 3,2 GHz). Die acht physischen Kerne, die sich per HyperThreading wie 16 Cores darstellen, arbeiten also deutlich schneller als die zwölf Kerne der früheren Xeon-Generation, mit der Pohl auf der letzten Games Convention arbeitete.

Schon damals kam er bei gleicher Auflösung auf ähnliche Frameraten, die Engine stellte aber nur wenige Figuren dar, und die neuen Spezialeffekte waren noch nicht vorhanden. Als Erstes zeigte Pohl die Lichtbrechung von Wasser an der Oberfläche und an Objekten, die sich in der Luft über dem Wasserspiegel befanden.

Danach folgte eines der Portale, wie sie für Quake-Spiele typisch sind. Ohne großen Einbruch der Bildrate konnte man wie beim Effekt von parallel aufgestellten Spiegeln durch 200 der Portale hindurchsehen. Für solche Funktionen hat Intel eine eigene Shadersprache entwickelt, die sich an der Sprache HLSL von Direct-X orientiert. Wie Pohl, der seit über fünf Jahren an Raytracing mit Quake-Engines forscht, Golem.de erklärte, brauchen die gezeigten Portale nur eine einzige Codezeile.

Video: Quake Wars Raytraced mit 3D-Spezialeffekten 

eye home zur Startseite
ich auch 29. Jun 2009

Und schon das alte Elite hatte echte 3D-Grafik...

ich auch 29. Jun 2009

Naja wenn die Polys kleiner werden als die Pixel macht man sowieso Micro...

lerpo 29. Jun 2009

http://graphics.cs.uni-sb.de/~sidapohl/ Hach ja, zu Unizeiten war ich auch so schlank...

masda 29. Jun 2009

Der Leo ist ja auch n Diesel. Ist ja klar, dass der nich so ne hohe Höchstgeschwindigkeit...

Flying Circus 29. Jun 2009

Ach was. Laut unseren Politikern werden vor allem Hartz 4-Empfänger fett, weil die sich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Controller International SAP Solutions (m/w)
    Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden
  2. PHP Entwickler (m/w)
    VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft e.G., Heinersreuth (bei Bayreuth)
  3. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Hardware-Integrator (m/w) für den Bereich Mobilfunk-Messtechnik
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: No Man's Sky - Limited Edition - [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Uncharted 4: A Thief's End - Libertalia Collector's Edition [PlayStation 4]
    149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NEU: XCOM 2
    25,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Sächsischer Verfassungsschutz wurde verschlüsselt

  2. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  3. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  4. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  5. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  6. id Software

    Dauertod in Doom

  7. Nach Motorola

    Rick Osterloh soll neue Hardware-Abteilung von Google leiten

  8. Agon AG271QX

    Erster 1440p-Monitor mit 30-Hz-Freesync-Untergrenze

  9. Alienation im Test

    Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

  10. Das Internet der Menschen

    "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Ihr könnt es drehen und wenden wie Ihr wollt

    User_x | 03:23

  2. Re: Die kopierte Datei...

    User_x | 03:22

  3. Re: Windows interessiert mich nicht mehr

    WI-IOAM! | 03:20

  4. also ist Industrie 4.0 für niedere...

    User_x | 03:10

  5. Re: Release frühestens in 2,5 Jahren / Winter...

    ecv | 02:52


  1. 00:05

  2. 19:51

  3. 18:59

  4. 17:43

  5. 17:11

  6. 16:22

  7. 16:15

  8. 15:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel