Abo
  • Services:
Anzeige

Intel-Leibniz-Challenge 2009 - Gewinner stehen fest

Hoffen auf den Elektrotechnik-Nachwuchs

Die Gewinner des Nachwuchsförderungswettbewerbs Intel-Leibniz-Challenge 2009 stehen fest. Das Team "no_name" vom Georg-Büchner-Gymnasium in Seelze-Letter belegte Rang eins.

Projektschirmherr Henry Tesch, Präsident der Kultusministerkonferenz, kürte am 24. Juni 2009 die Preisträger im Beisein der Projektpartner Leibniz Universität Hannover, Intel Deutschland und Initiative D21. Bei der Preisverleihung waren auch Schüler, Lehrkräfte, Politiker und Vertreter der Wirtschaft anwesend. Im Rahmen der Intel-Leibniz-Challenge 2009 mussten die teilnehmenden Schülergruppen über einen Zeitraum von vier Monaten verschiedene Elektrotechnik-Aufgaben lösen.

Anzeige

Gesamtsieger mit 118,3 Punkten war das Team "no_name", dessen vier Mitglieder die zehnte Klasse des Georg-Büchner-Gymnasiums in Seelze-Letter in Niedersachsen besuchen. Dicht dahinter auf Platz zwei schaffte es mit 117,7 Punkten das "Team Prometheus" vom Stiftsgymnasium Sindelfingen in Baden-Württemberg, bestehend aus fünf Schülern der zwölften Klasse. Den dritten Platz mit 117,5 Punkten machte das "Team bermuda labs", bestehend aus drei Zwölftklässlern vom Gymnasium Wertingen in Bayern.

Es wurden noch neun weitere Schülergruppen prämiert, darunter die besten Teams der neunten und zehnten Klassenstufe. Außerdem wurde die Schule mit den besten Teamplatzierungen im Gesamtergebnis als "Beste Schule" und die Schule mit der höchsten Punktsumme der Teams ab 50 erreichten Punkten als "aktivste Schule" ausgezeichnet. Als beste Schule wurde das Stiftsgymnasium Sindelfingen gekürt und als aktivste Schule das Leibniz-Gymnasium Bad Schwartau.

"Der Intel-Leibniz-Challenge gelingt es in besonderer Weise, Schülerinnen und Schülern das Berufsbild des Ingenieurs praxisnah zu vermitteln und das Interesse an der Elektrotechnik zu wecken. Mit Blick auf den Fachkräftemangel im deutschen Ingenieurwesen ist dies ein wichtiger Beitrag", so Tesch. "Die Kultusministerkonferenz unterstützt daher die Intel-Leibniz-Challenge und ihre Ziele, zumal sie Lehrkräften eine echte Hilfestellung bei der Gestaltung von technischem Unterricht bietet."

An dem Wettbewerb hatten insgesamt 2.251 Schüler der Klassenstufen 9 bis 13 aus allen 16 Bundesländern in 630 Teams teilgenommen. Unter den 500 Gästen bei der Preisverleihung an der Leibniz Universität Hannover waren rund 400 Schüler aus Deutschland und auch je ein Teilnehmerteam aus Polen und der Schweiz. Zu den Gewinnen zählen auch Praktika und Stipendien.


eye home zur Startseite
nn_splash 26. Jun 2009

Es waren 119 Punkte möglich.

Walter Georg 26. Jun 2009

Eine Gruppe meiner Schüler wollte mitmachen, sah dann aber, dass die Bedingungen nur auf...

bigshot 25. Jun 2009

schau auf der homepage der ILC nach dort findest du die aufgabenstellungen ind pdf-form...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Raum Hamburg
  2. imbus AG, Norderstedt, Köln, Hofheim am Taunus, München, Möhrendorf
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. über Robert Half Technology, Großraum Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox One Special Edition Controller je 37,00€, Game of...
  2. für je 11,99€
  3. 22,46€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Grüne Welle und grüne Männchen

  2. Systemd.conf 2016

    Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

  3. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  4. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  5. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  6. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone

  7. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  8. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  9. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  10. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Das bringt Windows Server 2016
Microsoft
Das bringt Windows Server 2016
  1. Microsoft Windows Server 2016 wird im September fertig

Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

  1. Re: Wieder dieser SUV Mist

    moppi | 10:30

  2. Re: Blaues Licht? - Wohl kaum.

    jhp | 10:25

  3. Re: So eine Verschwendung von Steuergeldern

    marcelpape | 10:16

  4. Re: Achja:

    Emulex | 09:54

  5. Re: Das Auto könnte locker 600km schaffen...

    Niaxa | 09:53


  1. 09:02

  2. 08:01

  3. 19:24

  4. 19:05

  5. 18:25

  6. 17:29

  7. 14:07

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel