Firefox 3.5: Release Candidate 3 ist fertig

Kein weiterer Release Candidate geplant

Der Release Candidate 3 von Firefox 3.5 ist fertig und steht nun als Download zur Verfügung. Im Vergleich zum Release Candidate 2 wurden kleinere Programmfehler beseitigt.

Anzeige

Mit dem Release Candidate 3 wurde das Firefox-Icon optimiert, das nun bei hohen Auflösungen besser aussehen soll. Zudem wurde die Geschwindigkeit des Browsers weiter verbessert und kleinere Programmfehler beseitigt.

 

Sofern keine weiteren Fehler mehr gefunden werden, ist kein weiterer Release Candidate von Firefox 3.5 geplant. Weiterhin peilen die Macher an, die fertige Version von Firefox 3.5 noch im Juni 2009 zu veröffentlichen. Damit das eingehalten wird, müsste Firefox 3.5 spätestens in der kommenden Woche erscheinen.

Der Release Candidate 3 von Firefox 3.5 steht ab sofort für Windows Linux und MacOS X als Download unter anderem in deutscher Sprache zur Verfügung.


TimeTurn 30. Jun 2009

Wem sagst Du das... siehe hier: http://www.camp-firefox.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=72234

maestro86 29. Jun 2009

Selten so einen geistigen Dünnschiss gelesen. Sorry, aber das kann man anders nicht mehr...

12321414 26. Jun 2009

...und gibt dem Typen noch Nahrung. Nee, verdammt selber drauf reingefallen...

eines ist doof... 26. Jun 2009

Im 3.0er ging das no. Doch im 3.5 RC ist es nicht mehr möglich das Passwort meiner...

Carl Weathers 25. Jun 2009

http://www.heise.de/newsticker/Netzstoerung-nach-Software-Problem-bei-E-Plus--/meldung/141136

Kommentieren


Computerspezi / 25. Jun 2009

Firefox 3.5 Release Candidate 3

dinofuss.de / 25. Jun 2009

Mozilla Firefox 3.5 RC3 erschienen



Anzeige

  1. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf
  2. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster
  3. Business Analyst (m/w) Yield Management
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. Mitarbeiter (m/w) VMware / Windows-Support
    SHD Technologie und Service GmbH & Co. KG, Andernach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel