Base bietet Tagesflatrate für Notebooknutzer

3 Euro pro 24 Stunden, Drosselung ab 250 MByte

Die E-Plus-Marke Base bietet nun eine UMTS/GPRS-Tagesflatrate, bei der 24 Stunden mobile Internetnutzung 3 Euro kosten - inklusive Drosselung. Die "BASE Laptop Tages-Flat" richtet sich an Notebooknutzer, die ohne Vertragsbindung gelegentlich unterwegs online gehen wollen.

Anzeige

Mit 3 Euro pro Tag ist die Laptop-Tages-Flat von Base kein Schnäppchen, andere Anbieter wie beispielsweise Fonic verlangen 2,50 Euro pro Tag. Dafür ist der Kunde bei Base aber flexibel, da hier die Flatrate für komplette 24 Stunden ab Startzeitpunkt gültig ist - und nicht mit dem Tageswechsel um 0 Uhr verfällt. Bei den aktuellen Kosten lohnen sich UMTS-Tages-Flatrates unabhängig vom Anbieter nur für Menschen, die nur ab und an einen Internetzugang über das Mobilfunknetz brauchen.

Die Verbindung wird bei der Tagesflatrate von Base nach längerer Nutzung nicht automatisch gekappt, sondern für 3 Euro weitere 24 Stunden verlängert - was mittels SMS mitgeteilt wird. Wichtig zu wissen: Videotelefonie und Voice-over-IP (VoIP) werden unterbunden. Und ab einem Datenvolumen von 250 MByte pro 24 Stunden Nutzung drosselt Base die Verbindung von maximal möglichen 3,6 MBit/s (HSDPA) respektive 384 KBit/s (UMTS) auf GPRS-Bandbreite, so dass dann maximal 56 KBit/s zur Verfügung stehen.

Das Starterpaket der BASE-Laptop-Tages-Flat kostet 19,99 Euro und enthält drei kostenlose Surftage als Startguthaben. Ein UMTS-Modem ist darin nicht enthalten und muss separat erworben werden. E-Plus hat allerdings auch Pakete mit HSDPA/UMTS-USB-Sticks geschnürt, die für 69,99 Euro inklusive des Tages-Flat-Starterpaketes angeboten werden.


is das teuer 27. Jul 2009

Und das mit nur 250 MB und dann noch im nur 384kB tauglichen UMTS Netz.

firehorse 23. Jun 2009

weil sonst kommt der ja net rein ;) Ich finde es auch übertrieben. Selbst unter...

firehorse 23. Jun 2009

bedeutet kein Skype oder auch kein Teamspeak usw. Schnacken über das Netz - never. Weiss...

TiTUS 23. Jun 2009

Beim Tchibo-Tarif bekommt man für knapp 20 Euro pro Monat eine Flatrate im O2-Netz (bis...

Sepppl 23. Jun 2009

Echt, bietet die Telebum auch eine Tagesflat ohne sonstiges Grundgebührengedöns? 3 oder 5...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Softwareentwickler für ERP-System (C/C++) (m/w)
    Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin
  2. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Analog Test / Product Engineer (m/w)
    TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising near Munich
  4. Mitarbeiter (m/w) VMware / Windows-Support
    SHD Technologie und Service GmbH & Co. KG, Andernach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  2. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  3. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  4. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  5. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  6. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  7. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  8. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  9. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access

  10. US-Musiker

    Nikki Sixx kritisiert Labels für magere Streaming-Profite



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Battlefield Hardline angespielt: New Action Hero
Battlefield Hardline angespielt
New Action Hero
  1. Videostreaming Youtube startet 60-fps-Wiedergabe
  2. Electronic Arts Business-Ergebnisse und Battlefield-Termine
  3. Dreijahresplan EA will Spielervertrauen zurückgewinnen

    •  / 
    Zum Artikel