Apple droht wegen Palms iTunes-Anbindung mit Update

Künftiges iTunes-Update könnte Datenaustausch verhindern

Schon bald könnte Apple die iTunes-Synchronisierung des Palm Pre aushebeln. Darauf deutet ein jüngst veröffentlichtes Support-Dokument hin. Darin weist Apple darauf hin, dass eine Synchronisierung zwischen iTunes und einem Nicht-Apple-Mediaplayer jederzeit per Softwareupdate deaktiviert werden kann.

Anzeige

Apple sieht keine offiziellen Schnittstellen für iTunes vor, über die Hersteller anderer Geräte ihre Daten austauschen können. Somit lassen sich iTunes-Informationen eigentlich nur mit Apple-Geräten abgleichen. Palm hatte Ende Mai 2009 angekündigt, dass das Pre-Smartphone dennoch eine iTunes-Anbindung bieten wird. Mittlerweile ist bekannt, dass Palm einen Trick anwendet, bei dem sich das WebOS-Smartphone als iPod ausgibt.

Nachdem dieser Trick entdeckt wurde, gab es bereits die Befürchtung, dass Apple einen Datenaustausch zwischen iTunes und Pre verhindern wird, indem dieser Trick in einer künftigen iTunes-Version ausgehebelt wird. Ein aktuelles Support-Dokument deutet genau dies an. In dem Dokument vermeidet es Apple tunlichst, das Pre-Smartphone oder Palm namentlich zu nennen.

 

Allgemein heißt es nur, dass keine Geräte von Drittherstellern von iTunes unterstützt würden. Es sei daher jederzeit möglich, dass ein iTunes-Update einen Datenaustausch mit einem Nicht-Apple-Gerät unmöglich macht. Mit diesem Schritt hat sich Apple erstmals dazu geäußert, dass Palms Pre Daten mit iTunes austauschen kann.

Noch ist nicht absehbar, ob Apple dem Hinweis Taten folgen lässt und den Datenaustausch zwischen Pre und iTunes durch ein Softwareupdate verhindert. Zudem ist nicht klar, ob Palm darauf wiederum reagieren wird und mittels Firmware-Upgrade für den Pre den Datenaustausch wieder ermöglichen wird. Sollte das der Fall sein, könnte ein langes Katz-und-Maus-Spiel zwischen Apple und Palm bevorstehen.


mercalli12 05. Aug 2009

zum glück haben nicht alle so viel ahnung wie du

mercalli12 05. Aug 2009

oh ja stimmt ja. zum teufel mit apple ;)

gold3n 19. Jun 2009

du kannst aber das benzin das du tankst sowohl im Golf als auch im Ford nutzen. und das...

tippi 18. Jun 2009

ich denke ich weiss genug um wirtschaftliche zusammenhaenge, ohne meine qualifikationen...

Nils der... 18. Jun 2009

Junge.... hast du überhaupt ne Ahnung von wirtschaftlichen Zusammenhängen...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Business Analyst (m/w)
    FLOCERT, Bonn
  2. Linux Systemadministrator DevOps Engineer (m/w)
    Continum AG, Freiburg
  3. Senior Softwareentwickler - Medizingeräte (m/w)
    SORIN GROUP Deutschland GmbH, München
  4. Software-Entwickler .NET (m/w)
    SYSTECS Informationssysteme GmbH, Leinfelden-Echterdingen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. TIPP: Xbox One Wired Controller für Windows
    43,99€
  2. Grand Theft Auto V [PC Download]
    53,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.
  3. The Order: 1886 (uncut) Steelbook - [PlayStation 4]
    69,95€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    All-IP-Anschlüsse sind auch ohne DSL möglich

  2. Internetversorgung in Zügen

    Empfangsqualität des Bahn-WLAN ist geheim

  3. Zweites Hearthstone-Adventure

    Der Preis ist heiß - nicht!

  4. Freifunker

    "WLAN-Gesetzentwurf bewirkt Gegenteil von öffentlichem WLAN"

  5. Wiko

    Neue LTE-Smartphones sollen um die 300 Euro kosten

  6. Near Field Magnetic Induction Hands on

    Drahtlos-Ohrhörer noch drahtloser

  7. LG

    Neue Android-Smartphones kosten ab 100 Euro

  8. Browserhersteller

    Firefox und Chrome erzwingen HTTP/2-Verschlüsselung

  9. Powerspy

    Stalking über den Akkuverbrauch

  10. LTE + Super Vectoring

    Hybridrouter der Telekom soll künftig 550 MBit/s bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



OxygenOS von Oneplus: "Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
OxygenOS von Oneplus
"Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
  1. Oneplus One-Smartphone bekommt Lollipop erst im März
  2. Alternatives ROM Paranoid Android schließt sich Oneplus an
  3. OxygenOS Oneplus greift auf Paranoid-Android-Entwickler zurück

MIPS Creator CI20 angetestet: Die Platine zum Pausemachen
MIPS Creator CI20 angetestet
Die Platine zum Pausemachen
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  2. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi
  3. Bitscope Micro im Test Oszilloskop und Logic Analyzer für den Bastelrechner

  1. Re: Kinos innerhalb der nächsten 15 Jahre weg vom...

    stuempel | 01:10

  2. Re: Nischen Produkt

    Laziness | 01:08

  3. Re: Es geht um Profitinteressen

    x2k | 01:08

  4. Re: Nur ob man der Telekom glauben kann, das das...

    Jonsch | 01:08

  5. Re: Und wenn man kein ausreichend schnelles DSL...

    sneaker | 00:59


  1. 19:50

  2. 18:41

  3. 18:34

  4. 17:16

  5. 16:45

  6. 16:19

  7. 15:11

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel