Abo
  • Services:
Anzeige

Memory in Pixel LCD: Neue Displaytechnik von Sharp

Stromsparende Monochromdisplays für Armbanduhren und Regalbeschriftungen

Mit einer als "Memory in Pixel" bezeichneten Technik will Sharp den Stromverbrauch von LCDs um das 130-fache senken. Jedes Pixel verfügt dabei über einen Speicherschaltkreis, so dass nur die Pixel neu geschrieben werden müssen, deren Inhalt sich von Bild zu Bild ändern.

Memory in Pixel LCD
Memory in Pixel LCD
Sharps neues Display basiert auf der sogenannten proprietären Continuous-Grain-Silicon-Technik. Bei diesem besonderen Displaytyp ist jedes Pixel mit einem Speicherschaltkreis ausgestattet, der die Bildinformationen, die auf den Bildschirm geladen werden, speichert. Daher muss die Bildinformation nur in den Pixeln neu geschrieben werden, bei denen der Inhalt sich im Vergleich zum vorherigen Bildframe geändert hat. Bei herkömmlichen LCDs müssen Mikrokontroller den kompletten Bildschirminhalt von Bild zu Bild mit einer Geschwindigkeit von 50 bis 60 Hz neu schreiben, obwohl der Großteil des Bildinhalts derselbe bleibt.

Anzeige

Auf diesem Weg will Sharp den Energieverbrauch von Displays deutlich senken. Der Stromverbrauch eines herkömmlichen LCDs liegt rund 130 mal höher als bei der neuen Technik, so Sharp. Ein Memory-LCD mit einer Diagonale von 1,35 Zoll verbraucht laut Sharp im Betrieb etwa 15 Mikro-Watt, während ein Standard-LCD von vergleichbarer Größe etwa 2 Milli-Watt benötigt, um ein Bild anzuzeigen. Allerdings beziehen sich die Angaben auf eine kleines Monochromdisplay ohne Hintergrundbeleuchtung.

Die Memory-LCDs kommen dank eines speziellen Materials der Flüssigkristalle ohne Polarisatoren aus. Der Status der Pixels wechselt mit einer Reflektivität von 50 Prozent von Schwarz zu Weiß. Der Kontrast liegt laut Hersteller bei 10:1.

Durch den geringen Stromverbrauch sollen sehr kleine Solarzellen ausreichend Strom liefern, um die neuen Memory-LCDs zu betreiben. Gedacht sind die Displays für kleine tragbare Anwendungen wie zum Beispiel Armbanduhren, Pulsmesser und andere Fitnessgeräte oder Regalbeschriftungen.

Muster der neuen "Memory in Pixel LCDs" will Sharp ab dem zweiten Quartal 2009 für je 25 US-Dollar anbieten. Einen Termin für den Start der Massenproduktion nannte Sharp noch nicht.


eye home zur Startseite
copious 18. Mai 2010

Da würde ich mir doch glatt n Preisschild mitnehmen :D

It's Me 15. Jun 2009

Das ist E-Paper das ist was anderes http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronisches_Papier...

der_Oberlehrer 15. Jun 2009

Kann man doch einfach nachrechnen, steht alles im Artikel: Verbrauch wird von 2mW auf 15...

der_Oberlehrer 15. Jun 2009

Mikro-Watt --> Mikrowatt Milli-Watt --> Milliwatt auf eine kleines Monochromdisplay...

Dorsai! 15. Jun 2009

Weil die TFTs in einer Matrix angesteuert werden und da kann man nicht alle gleichzeitig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. German RepRap GmbH, Feldkirchen bei München
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  4. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1169,00€
  2. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  2. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  3. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  4. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  5. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  6. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  7. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  8. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  9. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen

  10. VG Wort Rahmenvertrag

    Unis starten in die Post-Urheberrecht-Ära



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Ich kann den Frust nicht nachvollziehen

    RipClaw | 19:16

  2. Re: Es werden "bis zu 300 MBit/s innerhalb eines...

    Ovaron | 19:12

  3. OT, Playstation Streaming

    Crass Spektakel | 19:10

  4. Re: Dann halt wieder wie früher

    Eve666 | 19:09

  5. Re: Schuster, bleib bei deinen Leisten

    chris_v1 | 19:07


  1. 18:47

  2. 17:47

  3. 17:34

  4. 17:04

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel