Finepix Z300: Fingerzeig statt Kameraauslöser

Finepix Z300 mit 10 Megapixeln Auflösung

Fujifim hat in Japan die Finepix Z300 vorgestellt - die erste Kamera des Herstellers, die mit einem Fingertipp auf den Touchscreen ein Foto macht. Der markierte Bereich wird automatisch scharf gestellt.

Anzeige

Die Fujifilm Finepix Z300 ist eine besonders kompakte Kamera. Hinter einem Schieberegler verbirgt sich ein 5fach-Zoom sowie ein CCD-Sensor mit 10 Megapixeln Auflösung. Die Brennweite des Objektivs gibt Fujifilm mit 36 bis 180 mm (KB) an. Die Anfangsblendenöffnungen liegen bei F3,9 und F4,7.

Der Sensor ist 1/2,33 Zoll groß und erreicht eine Lichtempfindlichkeit von ISO 100 bis 1.600. Die Bilder aus der Kamera messen 3.648 x 2.736 Pixel. Um Verwackler zu reduzieren, ist der Sensor der Kamera beweglich aufgehängt. Er gleicht das Zittern des Fotografen durch Gegenbewegungen aus.

Das Display beherrscht die gesamte Rückseite der Kamera und ist drei Zoll groß. Bis auf die Zoomwippe und einen zweiten, mechanischen Auslöser sind die Bedienelemente nur noch elektronisch vorhanden. Dadurch sind sie nicht erfühlbar und erfordern die volle Konzentration des Fotografen, der jedesmal auf den Bildschirm schauen muss, um die Kameraeinstellungen zu verändern.

Fokussiert wird mit dem Finger

Das gewünschte Motiv wird mit dem Finger markiert, um es zu fotografieren. Der Autofokus stellt automatisch auf den gedrückten Bereich scharf. Diese Technik dürfte zu zahlreichen verwackelten Motiven führen, da es kaum möglich ist, die Kamera dabei besonders ruhig zu halten. Dabei dürfte die eingebaute Antiwackellösung schnell überfordert sein. Deshalb setzt Fujifilm auch nicht vollständig auf Elektronik, sondern bietet weiterhin einen normalen Zweitauslöser an.

Fujifilm Japan hat einige Beispielfotos aus der Kamera online gestellt, allerdings nur aus dem niedrigsten ISO-Bereich.

Die Fujifim Finepix Z300 nimmt neben Standbildern auch Videos im Format 640 x 480 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde im Format AVI/MJPEG auf. Der Akku ist äußerst schwach und nimmt nur 170 Bilder pro Ladung auf. Das Kameragehäuse wiegt leer 130 Gramm und misst 92 x 56,5 x 18,5 mm.

Die Fujifim Finepix Z300 wurde bislang nur für Japan angekündigt. Einen Preis nannte Fujifilm Japan noch nicht.


ad (Golem.de) 16. Jun 2009

Fujifilm hat seine Seitenstruktur überarbeitet. Nun stimmt der Link wieder. http...

Neh, neh, neh. 16. Jun 2009

Kein Wunder dass die alle pleite gehen. Das ist keine Kamera, das ist Verarsche.

w_g 15. Jun 2009

...sorry, aber habt Ihr keine QS? "Fujifilm hat einige Beispielfotos aus der Kamera...

huaaa 15. Jun 2009

ditto. dann kommt noch dieser schon im voraus für seine nutzlosigkeit bekannter akku...

knips 15. Jun 2009

Focus per Touchscreen hab ich an einem älteren Sony-Camcorder. Ist unpräzise, wackelig...

Kommentieren



Anzeige

  1. Experiment Control Scientist / Engineer (m/w)
    European X-Ray Free-Electron Laser Facility GmbH, Hamburg
  2. IT-Projektleiter/-in für IT-Systeme im Qualitätsmanagement
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Automotive Testingenieur / Techniker (m/w)
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. User Experience Designer (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Ravensburg (Home-Office möglich)

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, Grand Budapest Hotel, Teenage Mutant Ninja Turtles, Django Unchained, Edge of...
  2. VORBESTELLBAR: The Walking Dead - Die komplette fünfte Staffel - uncut / mit 3er Postcard Edition (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [
    34,99€
  3. NEU: Odys Aktion: Odys Connect 7 Pro Tablet kaufen und Lautsprecher gratis bekommen

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Redakteure im Standurlaub auf der Ifa

  2. Firmenchef

    Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"

  3. Magnetfeld

    Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper

  4. Film-Codecs

    Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus

  5. Direkt zur CIA

    BND soll deutsche Telefonate in die USA geroutet haben

  6. RT-AC5300

    Asus' Igel- Router soll der weltweit schnellste sein

  7. Streaming

    Netflix beginnt Anfang 2016 mit HDR

  8. Datenschutz

    Spotify bessert nach - ein bisschen

  9. Kopenhagen

    Elektro-Carsharing mit der Busfahrkarte

  10. The Witcher 3

    Romantik-Optimierung per Patch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Autonomes Fahren: Wer hat die besten Karten?
Autonomes Fahren
Wer hat die besten Karten?
  1. Nokia Ozo nimmt 360-Grad-Videos in Echtzeit auf
  2. Nokia Here Daimler will eigene Karten aus Angst vor Hackerattacken
  3. Kartendienst Nokia Here geht für 2,5 Milliarden an deutsche Autobauer

Ideapad Miix 700 im Hands On: Lenovo baut ein Surface
Ideapad Miix 700 im Hands On
Lenovo baut ein Surface
  1. Magenta Mobil Start Deutsche Telekom startet mit speziellem Kindertarif
  2. Ifa-Ausblick im Video Notebook mit Wasserkühlung, ein Smartphone und eine Uhr
  3. Smartphones, Tablets und eine Smartwatch Asus' Zen-Armada

Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

  1. Re: MacBook? Wohl eher von Asus kopiert

    D43 | 09:42

  2. Re: Eine Gesundheitsgefährdung stelle das nicht...

    Moe479 | 09:40

  3. Re: Bluetooth Low Energy

    Moe479 | 09:35

  4. Die Antwort steckt im Detail

    dabbes | 09:32

  5. Re: Streaming aus Deutschland

    mnementh | 09:28


  1. 09:04

  2. 19:42

  3. 18:31

  4. 18:05

  5. 17:38

  6. 17:34

  7. 16:54

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel