1&1 erneuert Premium-Server-Angebot

Neue Server, Datentransfers und FTP-Backup inklusive

Die 1&1 Internet AG bietet ihre erneuerten Premium-Server-Angebote ohne Aufpreis inklusive des gesamten Datentransfers an. Dazu kommen 250 GByte Speicherplatz für FTP-Backups.

Anzeige

Der Internetprovider 1&1 bietet im Rahmen seines Premium-Server-Angebots dedizierte Linux-Root-Server, Windows-Server und die Managed-Server in acht verschiedenen Hardware-Varianten. Es gibt fünf verschiedene Server mit Dual-Core- und drei mit Quad-Core-Prozessoren.

Der Einsteiger-Premium-Server Dual Core S kostet nun 39,99 Euro (Linux) respektive 49,99 Euro (Windows-Server). Im Gerät steckt ein Athlon-3800+ mit zwei 160-GByte-Festplatten im RAID-1-Verbund.

Neu dabei sind der Dual Core M und Dual Core XXL. Ersterer bietet für monatliche 49,99 Euro (Linux) respektive 59,99 Euro (Windows) einen AMD-Athlon 4200+ mit 2x 2,2 GHz und 2 GByte RAM und zwei 250-GByte-Festplatten im Raid-1-Verbund.

Der leistungsfähigere Server Dual Core XXL bietet zwei Dual-Core-Prozessoren vom Typ Opteron-2216 HE und 8 GByte Arbeitsspeicher. Den Server gibt es mit Linux im Juni 2009 für die ersten sechs Monate für nur 69,99 Euro, ab dem siebten Monat für 149,99 Euro. Mit Windows-Server liegt der monatliche Mietpreis bei 79,99 Euro respektive 169,99 Euro.

Das Topmodell ist der 1&1-Premium-Server Quad Core XXL. Dieser bietet zwei Quad-Core-CPUs vom Typ Opteron 2352, 16 GByte RAM und drei 500-GByte-Festplatten im RAID-5-Verbund. Wird er mit Linux bis Ende Juni 2009 bestellt, kosten die ersten sechs Monate jeweils 149,99 Euro, danach steigt der Preis auf monatlich 299,99 Euro. Mit Windows-Server liegt der monatliche Preis erst bei 159,99 Euro und dann bei 319,99 Euro.


anybody 09. Jun 2009

Also diese Schleichwerbung für Windows solltest du echt lassen ! ;)

meckis 09. Jun 2009

"Der Einsteiger-Premium-Server Dual Core S kostet nun 39,99 Euro (Linux) respektive 49,99...

Kunde 09. Jun 2009

Will ja keine Schleichwerbung machen, aber ich habe gestern meinen 3. Hetzner-Server in...

script schreiben 09. Jun 2009

differentielles rsync lokal in ein loop-filesystem (= fs in datei) und dann diese...

nil 09. Jun 2009

.... ist wohl die schlechteste Variante für Backups. Noch nie von rsync gehört?

Kommentieren



Anzeige

  1. Project Manager als Rollout-Koordinator (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Abteilungsleiter (m/w) IT-Technik, Einkauf und externe IT-Entwicklungen
    Fonds Finanz Maklerservice GmbH, München
  3. Testmanagement Prozessmanager (m/w)
    dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Projektmanager (m/w)
    ckc ag, Region Braunschweig/Wolfsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oracle

    Larry Ellison tritt als CEO zurück

  2. Mitbewohner geärgert

    Böser Streich mit Facebook-Werbung

  3. Square Enix

    Final Fantasy 13 erscheint für PC

  4. Entlassungen

    Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark

  5. Buchpreisbindung

    Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon

  6. PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K

    So klappt's mit Downsampling

  7. Piratenpartei

    Berliner Landeschef Lauer verlässt die Partei

  8. Paketverwaltung

    Apt mit Lücken bei der Validierung

  9. Amazon-Tablet

    Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro

  10. Chipsätze

    Ericsson stellt Modem-Entwicklung für Smartphones ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

    •  / 
    Zum Artikel