Abo
  • Services:
Anzeige

iPhone 3GS - schneller und mit Videokamera

HSDPA mit bis zu 7,2 MBit und schnellerer Prozessor

S steht bei Apple für Speed. Das neue iPhone 3GS soll durch einen schnelleren Prozessor Anwendungen schneller laden und Webseiten flinker anzeigen können als seine Vorgänger. Auch die Datentransfergeschwindigkeit ist mit maximal 7,2 Mbit/s schneller geworden.

Das iPhone 3GS besitzt eine neu entwickelte Kamera, die mit 3 Megapixeln eine etwas höhere Auflösung bietet als beim Vorgängermodell mit 2 Megapixeln. Zudem ist ein Autofokus sowie ein automatischer Weißabgleich und eine neu entwickelte Belichtungsmessung integriert. Der Anwender stellt scharf, indem er auf die gewünschte Stelle auf dem Handytouchscreen tippt. Die Focus-Nahgrenze wurde auf 10 cm gesenkt, wodurch auch Makros möglich werden.

Anzeige

Die Kamera nimmt nun auch Videos auf. Die dazugehörige Anwendung unterstützt lediglich VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel) bei 30 Bildern pro Sekunde. Die Videos werden samt Ton und mit automatischem Weißabgleich aufgenommen. Eine einfache Schnittfunktion sowie den Videoupload auf Youtube, MobileMe und den Versand per MMS und E-Mail beherrscht das Videoprogramm ebenfalls. Die Videofunktionen werden Entwicklern über das Application Programming Interface (API) zugänglich gemacht.

Das iPhone 3GS beherrscht Sprachwahl und kann über Textkommandos gesteuert werden. Apple demonstrierte dazu auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC 2009 die Musikwiedergabe per Sprachkommando, die auch mit der Empfehlungsfunktion Genius arbeitet. Das iPhone soll auch barriereärmer werden. Es kann die Beschriftungen sämtlicher Steuerungselemente auf Knopfdruck vorlesen und Kommandos bestätigen. Farbfehlsichtige sollen durch einen Kontrastmodus die Bildschirmdarstellung besser sehen können.

Der eingebaute elektronische Kompass zeigt nicht nur die Himmelsrichtung an, in die das iPhone gerade gehalten wird. Entwickler können seine Informationen nutzen, um Navigations- und Fotolösungen zu programmieren, die die Blickrichtung des Nutzers verwenden.

Das iPhone 3GS besitzt eine Hardwareverschlüsselung und kann seine Speicherinhalte zuverlässig löschen. In Zusammenarbeit mit der Funktion "Locate My iPhone" lässt sich das sogar aus der Ferne durchführen.

Der Akku des neuen iPhone soll trotz schnelleren Prozessors länger durchhalten. Im WLAN-Betrieb - weiterhin wird nur IEEE 802.11b/g unterstützt - erhöht sich die Akkulaufzeit auf 9 Stunden und im Videobetrieb auf 10 Stunden. Bei ausgeschaltetem Bildschirm beträgt die Spielzeit 30 Stunden.

Die Sprechzeit im GSM-Betrieb liegt nach Angaben von Apple mit einer Akkuladung bei 12 Stunden und bei 5 Stunden in UMTS-Netzen. In der 16-GByte-Version kostet das iPhone 3GS in den USA samt Mobilfunkvertrag 199 US-Dollar, mit 32 GByte 299 US-Dollar. Beide Modelle sind in Schwarz oder Weiß erhältlich. Das alte iPhone 3G wird mit 8 GByte für 99 US-Dollar weiter verkauft.

Apple will das iPhone 3GS ab 19. Juni 2009 in den USA und auch in Deutschland verkaufen. Mittlerweile hat T-Mobile die deutschen Preise genannt.


eye home zur Startseite
Ihr Wixer 27. Jun 2010

Zitat: Drück mal die Home-Taste mehrere Sekunden lang. Das schließt das Programm ganz...

Wernerhot 13. Jul 2009

ich hab schon eins

spanther 17. Jun 2009

Ich bin ganz deiner Meinung ^^ Da muss noch einiges getan werden in den Tarifen :-)

el3ktro 12. Jun 2009

Was das iPhone ausmacht ist auch eher die Software. Da ist meiner Meinung nach Apple...

el3ktro 12. Jun 2009

Seht doch einfach mal ein, das es halt Menschen mit verschiedenen Ansprüchen gibt...


mobilepulse - next mobile trends and news / 09. Jun 2009

Das neue iPhone 3Gs

browser-handy.de / 09. Jun 2009

Das neue iPhone 3GS - Alles besser und schneller

Pierre Markuse / 09. Jun 2009

iPhone 3G S kommt

Pierre Markuse / 09. Jun 2009

iPhone 3G S - Ab dem 19.06. bei T-Mobile

mobiSIM / 09. Jun 2009

Das iPhone 3G S ist endlich da

Prepaid Tarife Vergleich / 09. Jun 2009

Der iPhone Nachfolger: iPhone 3G S

Prepaid Tarife | Handy Tarife Vergleich / 08. Jun 2009

Handy-sparen.de / 08. Jun 2009

iPhone 3GS - Bilder, Videos und Informationen

Prometeo / 08. Jun 2009

iPhone OS 3.0 und iPhone 3Gs



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Teradata GmbH, München, Düsseldorf oder Frankfurt
  2. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  3. über Robert Half Technology Personalvermittlung, Raum Hamburg
  4. Deutsches Klimarechenzentrum GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,90€
  2. und Gears of War 4 gratis erhalten
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Up- und Download

    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

  2. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  3. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  4. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  5. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  6. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  7. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  8. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  9. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  10. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  2. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß
  3. Datenschutz bei Facebook EuGH soll Recht auf Sammelklage prüfen

AGL-Meeting in München: Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
AGL-Meeting in München
Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
  1. Nouveau Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber
  2. 25 Jahre Linux Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

iOS 10 im Test: Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
iOS 10 im Test
Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
  1. Betaversion iOS 10.1 Beta enthält Porträt-Modus für iPhone 7 Plus
  2. Apple Nutzer berichten über verschiedene Probleme mit dem iPhone 7
  3. Apple Startprobleme beim Update auf iOS 10

  1. Re: Untypisch

    Pellkardoffl | 20:59

  2. Und im Klartext?

    gaciju | 20:56

  3. Re: Trump und Clinton sind beide eine große...

    fb_partofmilitc... | 20:53

  4. Finales Statement von OP

    pismo | 20:52

  5. Re: AMD hat bei Grafiktreibern aus seinen Fehlern...

    gaciju | 20:51


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel