Abo
  • Services:
Anzeige

ATI Theater HD 750 - ein TV-Tuner für die Welt

Viele, aber nicht alle Fernsehstandards werden unterstützt

AMDs neuer TV-Tuner-Chip ATI Theater HD 750 soll auf jedem Kontinent für den Empfang auch von hochauflösendem Fernsehen geeignet sein. Gedacht ist der Chip für Notebooks und Media-Center-PCs.

Der ATI Theater HD 750 wird laut AMD ab Ende des Jahres auf PCI-, PCI-Express-Karten und USB-Sticks verschiedener Hersteller zu finden sein. Der Chip beinhaltet einen Tuner, erledigt die Analog-Digital-Umwandlung und wertet das empfangene Bildsignal auf. Die entsprechenden externen TV-Tuner sind für Analog-Fernsehen (PAL, SECAM, NTSC) und unverschlüsseltes digitales Fernsehen auch in hoher Auflösung geeignet (ATSC, DVB-T, Clear-QAM).

Anzeige

DVB-C, DVB-S und DVB-S2 werden nicht unterstützt. Da es sich nicht um einen programmierbaren Tuner handelt, ist auch der Theater HD 750 nicht in der Lage, künftige Standards etwa für digitales terrestrisches Fernsehen zu unterstützen. Abhilfe können hier programmierbare Funkempfänger wie Crestechs CrestaTV schaffen, die - im gewissen Rahmen - auf neue Standards angepasst werden können.

Treiber und Fernsehaufzeichnungssoftware für Windows XP, Vista und Windows 7 stellt AMD für den ATI Theater HD 750 zur Verfügung. In Verbindung mit ATI-Grafikchips kann deren Rechenleistung zur Umwandlung in andere Videoformate genutzt werden, um die CPU zu entlasten.


eye home zur Startseite
blubbingblubb 05. Jun 2009

Ich hab ne Hauppauge WinTV-HVR-4000 und damit ist DVB-C, DVB-S und DVB-T möglich, also...

jankingdoch 04. Jun 2009

Na auch WT Kunde :) ich empfang auch 100 MBit und alle DVB-c kanäle frei!

jankingdoch 04. Jun 2009

Und warum sollte ich mir ein DVB-C "netzwerk" aufbauen? Wenn ich das Signal einmal habe...

mhhh 04. Jun 2009

du vergisst das die anbieter mittlerweile 100 mbit ohne problem internet anbieten...

Ernst_August 04. Jun 2009

Wo haste denn diesen Quatsch her? Bei DVB-C ist bei 862 MHz schluss. Wenn du die Kanäle...


Deutschsprachiger Microsoft Media Center BLOG / 04. Jun 2009

AMD(ATI) bringt ATI Theater HD 750 Chipsatz



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEAP Automation GmbH, Egelsbach
  2. Continental AG, Hannover
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr
  2. 111,00€
  3. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  2. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  3. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  4. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  5. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  6. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  7. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  8. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  9. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  10. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: Mit anderen Worten...

    amagol | 02:02

  2. Re: Wer würde 1,56 $ (1,40¤) pro Monat zahlen für...

    amagol | 01:55

  3. Re: Spinnt MA denn vollkommen?

    Wallbreaker | 01:44

  4. Re: Dumme Frage: Was zählt zum Begriff...

    Mephir | 01:40

  5. Re: W10 Sharewarepark

    Wallbreaker | 01:38


  1. 23:26

  2. 22:58

  3. 22:43

  4. 18:45

  5. 17:23

  6. 15:58

  7. 15:42

  8. 15:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel