Abo
  • Services:
Anzeige

Alienware M17x - Dell-Notebook mit 2 GPUs und Onboard-Grafik

High-End-Notebook für anspruchsvolle 3D-Gamer

E3 Mit dem Alienware M17x will Dell das bisher leistungsfähigste Gaming-Notebook bieten. Dazu stecken gleich drei mobile Geforce-Grafikchips und eine Quad-Core-CPU im 17-Zoll-Breitbild-Gerät.

Das M17x von Dells Gaming-Marke Alienware verfügt über ein eloxiertes Aluminium-Gehäuse und kann mit verschiedenen Farboptionen bestellt werden. Die integrierten programmierbaren LED-Lichtzonen ermöglichen es dem Nutzer, Farben und Beleuchtungseffekte mit Anwendungen zu verknüpfen, beispielsweise um bei einer eingehenden E-Mail auch visuell benachrichtigt zu werden. Die Tastatur ist ebenfalls beleuchtet.

Anzeige

Das 17-Zoll-LCD des M17x gibt es in zwei Ausführungen, eines mit 1.440 x 900 und eines mit 1.920 x 1.200 Bildpunkten. Für schnelle Grafik auch in aufwendigen 3D-Spielen soll ein SLI-Gespann aus zwei Grafikchips vom Typ Geforce GTX 280M mit je 1 GByte Speicher sorgen, Nvidias aktuelles High-End-GPU für Notebooks. Alternativ können ein bis zwei Geforce-GTX-260M-GPUs gewählt werden, was das Notebook günstiger, aber auch weniger leistungsstark macht. Wird weniger Leistung benötigt, etwa um unterwegs den Akku zu schonen, kann zum integrierten Chipsatz Geforce 9400M G1 umgeschaltet werden.

Bei der CPU haben Kunden verschiedene Bestellmöglichkeiten - am günstigsten sind die Dual-Core-Prozessoren Core 2 Duo T9600 und T9800. Wer mehr Leistung will, greift zum Quad-Core-Prozessor. Das schnellste aber auch teuerste Modell, das Dell in den M17x baut ist der übertaktbare Core 2 Extreme QX9300. Dazu kommen bis zu 8 GByte DDR3-Speicher mit effektiv 1.333 MHz.

Zur weiteren Ausstattung zählen Festplatten mit bis zu 1 Terabyte Speicherplatz und 7.200 Umdrehungen pro Minute - oder eine 512-GByte-SSD. Ein DVD-Brenner gehört zur Standardausstattung des M17x, ein Blu-ray-Laufwerk gibt es nur gegen Aufpreis. Zu den Schnittstellen zählen Gigabit-Ethernet, WLAN nach IEEE 802.11a/g/n, ExpressCard-Slot, VGA, DisplayPort, HDMI, USB 2.0, Firewire 400 und eSATA.

Als Betriebssystem ist Microsoft Windows Vista Home Premium oder - gegen Aufpreis - Vista Ultimate jeweils in der 64-Bit-Version vorinstalliert.

In der kleinsten Ausstattung mit Core 2 Duo T9600, einer Geforce GTX 260M, 4 GByte RAM, 160-GByte-Festplatte, DVD-Brenner und 17-Zoll-LCD mit 1.440 x 900 Pixeln beginnt das Alienware M17x preislich bei 1999 Euro zuzüglich Versandkosten. Mit Core 2 Extreme QX9300, zwei Geforce GTX 280M, 8 GByte RAM, zwei 1-Terabyte-Festplatten, Blu-ray-Laufwerk und Display mit 1.920 x 1.200 Bildpunkten sind es dann schon rund 6.000 Euro. Dell bietet das neue Gaming-Notebook bereits in seinem Shop an.


eye home zur Startseite
utilisation1 10. Aug 2016

Ich habe gerade mal 5 Wochen ein DELL Vostro V13 Laptop. Was mich sehr wundert ist die...

slideboom 14. Mai 2013

http://www.cbattery.co.uk/hp-elitebook-8470p-battery.html , etails of the HP EliteBook...

slideboom 14. Mai 2013

http://www.meinakkus.com/hp-ev06.htm , Akku für HP EV06 - Kompatibler Ersatz akku HP EV06...

guilin 17. Feb 2013

Servus Boardies! Seit heute früh plagen mich Sorgen bzgl. meines (zugegebenermaßen schon...

ladygaga 31. Mai 2012

Hallo, ich habe nun seit 2 Jahren den Asus X71VN-7S057C. Mein Problem ist das der Lüfter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. McFIT GLOBAL GROUP GmbH, Berlin
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. e.solutions GmbH, Ingolstadt
  4. SMARTRAC TECHNOLOGY GmbH, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 99,00€
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)

Folgen Sie uns
       


  1. Altiscale

    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

  2. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  3. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  4. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  5. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  6. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

  7. Nvidia und Tomtom

    Besseres Cloud-Kartenmaterial für autonome Fahrzeuge

  8. Xavier

    Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein

  9. 5G

    Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung

  10. Techbold

    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

  1. Re: Und Abzocktendenzen?

    Moe479 | 05:05

  2. Re: Hosted Exchange

    Moe479 | 05:02

  3. Re: Sind eigentlich die Linken...

    Pjörn | 03:49

  4. Re: Warum Elon Musks Marsplan doch Science...

    flauschi123 | 03:42

  5. Re: Fand solche Dienste eh etwas sinnlos

    grslbr | 03:37


  1. 19:10

  2. 18:10

  3. 16:36

  4. 15:04

  5. 14:38

  6. 14:31

  7. 14:14

  8. 13:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel