iPhone steuert Canon-Kameras

Zwischenweg über PC notwendig

Canon-Kameras können nun über das iPhone bedient werden. Onone hat seine bereits angekündigte Anwendung "DSLR Camera Remote" veröffentlicht. Damit lassen sich Canon-Kameras über das iPhone auslösen. Die Lösung benötigt allerdings einen dazwischen geschalteten PC.

Anzeige

Das iPhone kann nicht direkt an die Kamera angeschlossen werden. Als Vermittler zwischen der iPhone-Software und der Kamera arbeitet ein beliebiges Notebook mit WLAN-Anschluss. Die Kamera wird per USB-Kabel mit dem Notebook verbunden, auf dem eine Software läuft, die einen Server erstellt, auf den das iPhone zugreift.

Die Bedienung der Kamera erfolgt über das iPhone. Neben einer einfachen Version für 1,99 US-Dollar, mit der die Kamera lediglich ausgelöst werden kann, bietet Onone auch eine Professional-Variante an. Für rund 10 US-Dollar können auch die Blendenöffnung, die Verschlusszeit, die Lichtempfindlichkeit und der Weißabgleich über das iPhone gesteuert werden.

Die Pro-Version kann als erweiterter Selbstauslöser in festen Intervallen fotografieren oder zu einem festgelegten Zeitpunkt eine Serienbildaufnahme machen. Die Zeitabstände reichen von einer Sekunde bis einem Tag. Bei neuen Canon-Kameras, die LiveView beherrschen, wird das Sucherbild zudem direkt zum iPhone übertragen.

DSLR Camera Remote ist in Apples App Store erhältlich. Das Programm kostet in der Lite-Version 1,99 US-Dollar und in der Professional Edition 9,99 US-Dollar.


kys 04. Jun 2009

öhm, wieso geht bei apple nichts ohne windows? Du bist ein Troll :) Es kann auch ein...

kys 04. Jun 2009

Apple hat den Spielepublisher Eidos übernommen der nun unter dem Namen IDos fimiert. <3

kys 04. Jun 2009

na ja, aber er hat doch recht o_O ich bin dreckiges iphonekomerzkind - aber das ist nun...

ino 03. Jun 2009

du darft das Gleiche tun!

Jolla 03. Jun 2009

Kennst du den Unterschied zwischen "kabelgebunden" und "kabellos"? Hast du auch schonmal...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf
  2. Risk Analyst (m/w) (Division Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim (near Munich)
  3. ERP Consultants (m/w)
    Allgeier IT Solutions GmbH, Essen, Köln, Hamburg, Bremen
  4. IT-Anforderungs- und Projektmanager (m/w)
    Stadtwerke München GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kaspersky Lab

    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

  2. Halbleiterforschung

    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

  3. Transpiler

    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

  4. Fujifilm

    Fotobuch mit integriertem Touchscreen

  5. Teardown

    Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus

  6. Pinc VR

    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

  7. Linux-Distribution

    Less ist ein mögliches Einfallstor

  8. Mobilfunktarif

    Spotify Family ist bei der Telekom nicht nutzbar

  9. Test Escape Dead Island

    Urlaub auf der Zombieinsel

  10. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr
  2. Akoya P5395D Effizienter und günstiger Spiele-PC von Medion
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

    •  / 
    Zum Artikel