Anzeige

Firefox oder Chrome bald per Autoupdate von Microsoft?

EU könnte Windows Browserkonkurrenten aufzwingen

Die EU-Wettbewerbsbehörden wollen Microsoft zwingen, zusammen mit Windows konkurrierende Browser anderer Hersteller auszuliefern und per Autoupdate anzubieten. Eine Entscheidung könnte in einigen Monaten fallen.

Anzeige

In einem seit Januar 2009 bekannten EU-Wettbewerbsverfahren drohen Microsoft neue Auflagen. Das erfuhr das Wall Street Journal aus informierten Kreisen in Brüssel. Demnach könnte der US-Konzern gezwungen werden, konkurrierende Browser zusammen mit seinem Windows Betriebssystem auszuliefern und per Autoupdate anzubieten. Bisherige Auflagen zur Entkoppelung von Betriebssystem und Browser waren ins Leere gelaufen.

Die Europäische Kommission wirft dem Softwarehersteller vor, den Internet Explorer in unerlaubter Weise mit dem Betriebssystem Windows verzahnt und damit dem Wettbewerb im Browsermarkt geschadet zu haben. Die seit 1996 bestehende Integration des Internet Explorer in Windows verstoße gegen europäisches Wettbewerbsrecht, da dadurch andere Browser ausgeschlossen würden. Das neuere EU-Verfahren gegen Microsoft geht auf eine Beschwerde des norwegischen Browserherstellers Opera zurück.

EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes hatte in diesem Monat schon eine 1,48 Milliarden US-Dollar-Strafe gegen den Halbleiterhersteller Intel verhängt. Eine abschließende Entscheidung zu Microsoft ist jedoch noch nicht gefallen und wird auch erst frühestens in einigen Wochen oder Monaten erwartet. Eine Sanktion gegen Microsoft werde aber darauf abzielen, die "die fundamentale Entscheidungsfreiheit" zu stärken, so ein EU-Sprecher zu der Zeitung.

Auf neuen Computern sollen die Kunden bei der Erstinstallation des Betriebssystems aus einem Angebot verschiedener Browser eine Auswahl treffen und als Standard festlegen können. Auf bereits bestehenden Softwareinstallationen soll den Nutzern per Autoupdate dieselbe Entscheidungsfreiheit geboten werden, sollen die Hersteller in vertraulichen Gesprächen in Brüssel verlangt haben.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 05. Jun 2009

Wenn du von Linux redest, kommt das ganz auf die Distribution an. Redefreiheit. Und...

Der Kaiser! 05. Jun 2009

Wieviel funktioniert dann noch?

Der Kaiser! 05. Jun 2009

Im Endeffekt macht die EU diesen Quatsch doch nur um mal zu zeigen "wir machen da was...

Ingenieur 02. Jun 2009

Jeder kann Software entwickeln - selbst für Windows. Das sieht man daran, dass auch...

Ingenieur 02. Jun 2009

Natürlich gehört ein Fenstermanager zum OS, genauso eine Shell und auch Treiber. Genauso...

Kommentieren


TechBanger.de / 31. Mai 2009

News-Recycling am Wochenende

Verstand in Gefahr?! / 30. Mai 2009

Microsoft und die EU



Anzeige

  1. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  2. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  4. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Lenovo Yoga Tablet 3 10 inkl. SanDisk 32-GB-Karte für...
  2. NUR BIS MONTAG 9 UHR UND SOLANGE DER VORRAT REICHT: Fallout 4 Uncut USK 18 - PC
    19,99€ inkl. Versand
  3. Fallout 4 Uncut USK 18 - PS4
    24,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Der Tesla scheint aber tatsächlich zu...

    stormfur | 05:41

  2. Re: Was soll das?

    Auspuffanlage | 05:27

  3. Re: Humanoide Roboter werden kommen.

    Moe479 | 05:17

  4. Will man etwa ...

    Moe479 | 05:15

  5. Re: Z3 Reihe - Alt aber nicht veraltet

    Auspuffanlage | 05:08


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel