Anzeige

Amsterdam setzt auf Elektromobilität

Amsterdamer Umweltsenatorin Marijke Vos weiht Ladestation für Elektroauto ein

Amsterdam hat ein Pilotprojekt für Elektromobilität gestartet. Im Rahmen des Projektes werden bis Herbst die ersten Ladestationen für Elektrofahrzeuge aufgestellt. Bis 2040 soll Amsterdam frei von Verbrennungsmotoren sein.

Schon heute bewegt sich der durchschnittliche Amsterdamer umweltfreundlich mit dem Fahrrad fort. Doch die Stadtverwaltung will mehr: In 30 Jahren, so stellt sie sich vor, sollen Verbrennungsmotoren komplett von den Straßen der niederländischen Hauptstadt verbannt sein. Der motorisierte Amsterdamer soll sich dann im Elektroauto fortbewegen.

Anzeige

Den ersten Schritt hat die Stadt jetzt getan: Sie hat ein Pilotprojekt für Elektromobilität gestartet, in dessen Rahmen im kommenden halben Jahr 45 intelligente Ladestationen für Elektroautos aufgestellt werden sollen. Die erste Elektrozapfsäule hat die Amsterdamer Umweltsenatorin Marijke Vos diese Woche in Betrieb genommen. Bis 2012 soll die Zahl auf 200 steigen. Sie sollen ausreichen, um 10.000 Elektroautos, die bis 2015 auf Amsterdams Straßen unterwegs sein sollen, mit Energie zu versorgen.

 

Die Stromtankstellen, die vom US-Hersteller Coulomb Technologies stammen, sind mehr als bloße Steckdosen für Elektroautos. Sie sind in ein Netzwerk eingebunden, über das sie überwacht werden können und über das auch die Abrechnung für den entnommenen Strom erfolgt. Über eine Internetschnittstelle können sich der Nutzer auf Google Maps anzeigen lassen, wo sich in ihrer Nähe eine Ladestation befindet und ob diese frei ist.

Strom tanken mit Smartcard

Fahrer, die an dem Projekt teilnehmen möchten, können sich über das Internet für das Projekt registrieren. Jeder Teilnehmer erhält eine Smartcard, mit der er sich an einer Ladestation identifiziert. Hat er sich angemeldet, kann der Fahrer das Ladekabel mit seinem Auto verbinden. Per SMS wird er benachrichtigt, wenn der Akku voll ist oder der Ladevorgang aus irgendeinem Grund abgebrochen worden sein sollte.

Auch anderswo werden Infrastrukturen für Elektroautos aufbaut. Hierzulande arbeiten etwa die Energieversorger RWE und Eon mit den Autoherstellern Daimler und BMW an zwei Pilotprojekten in Berlin. Das US-Unternehmen Better Place verfolgt Projekte in mehrere Ländern, unter anderem im Nachbarland Dänemark, in Israel und im US-Bundesstaat Kalifornien.

Tesla ruft Roadster zurück

Unterdessen musste der US-Elektroautohersteller Tesla Motors vorsichtshalber eine Reihe seiner Sportwagen Tesla Roadster zurückrufen. An einigen Fahrzeugen sei eine Schraube an der Hinterachse nicht richtig festgezogen worden. Der Fehler sei Lotus bei der Montage unterlaufen, teilte Tesla mit. Vergleichbare Probleme seien auch bei den Modellen Elise und Exige des britischen Sportwagenherstellers aufgetreten. Der Tesla Roadster basiert auf dem Lotus Elise. Zu Unfällen ist es laut Tesla wegen des Fehlers nicht gekommen.


eye home zur Startseite
schmiedi 03. Jun 2009

Naja wenn der Umrichter im Auto sitzt dann kann aus der Dose ruhig Drehstrom kommen aber...

Anom 02. Jun 2009

Muss nicht mal Krieg sein. Als Deutschland im 2 Weltkrieg (ja ja godwin) von der...

Sportauspuff 02. Jun 2009

Golem sollte Emoticons einführen. Dann bräuchte Ralf für seine Meinungsäußerungen nur ein...

:-( 01. Jun 2009

Nein, ist er nicht. Er würde gerne mehr mit dem Fahrrad fahren (und würde es gerne sehen...

GehWeg! 01. Jun 2009

Mann, was fuer eine Pferdescheisse! Die Fahrrad-fuer-alles-Fraktion sind die einzigen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  3. über Hanseatisches Personalkontor Hamburg, Kiel
  4. HELUKABEL GmbH, Hemmingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)

Folgen Sie uns
       


  1. Überwachung

    Google sammelt Telefonprotokolle von Android-Geräten

  2. Fritzbox

    AVM veröffentlicht FAQ zur Routerfreiheit

  3. Wertschöpfungslücke

    Musiker beschweren sich bei EU-Kommission über Youtube

  4. Vodafone und Ericsson

    Prototyp eines 5G-Netzes in Deutschland

  5. Slim

    Hinweise auf schlanke Playstation 4

  6. Wasserwaagen-App

    Android-Trojaner im Play Store installiert ungewollt Apps

  7. Datenrate

    Telekom und M-Net gewinnen Connect-Festnetztest

  8. Star Wars Lego im Test

    Das Erwachen der Lustigkeit

  9. Video-Streaming

    Sky Online kommt aufs aktuelle Apple TV

  10. Extreme/Ultra Micro-SD

    Sandisk will die schnellste µSD-Karte mit 256 GByte haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  2. Betriebssystem Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

  1. Re: Schade

    Bobsen_ | 17:50

  2. Re: Bitte was?

    ramboni | 17:50

  3. Re: Wertschöpfungslücke

    der_wahre_hannes | 17:48

  4. Re: Ehrliche AGB von 'Google'

    AllAgainstAds | 17:47

  5. Re: Das hat mit WarpAntrieb aber nichts zu tun oder?

    Jan.Rainer | 17:47


  1. 17:19

  2. 16:19

  3. 16:04

  4. 15:58

  5. 15:21

  6. 14:18

  7. 14:05

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel