Winziger WLAN-USB-Stick für 802.11n

Hercules HWUm-300 ragt kaum aus dem USB-Anschluss heraus

Hercules hat mit dem HWUm-300 einen WLAN-Stick für den USB-Anschluss vorgestellt, der nur 35 x 15 x 5 mm groß ist. Er steht nach Herstellerangaben nur ungefähr 22 mm aus dem Notebook hervor und unterstützt WLAN nach IEEE 802.11n.

Anzeige

Bei großen USB-Sticks besteht immer die Gefahr, dass durch die Hebelwirkung mechanische Schäden an den USB-Anschlüssen bestehen. Besonders im mobilen Betrieb ist ein leichter Stoß nicht auszuschließen. Je kürzer der USB-Stick ist, desto ungefährlicher ist die Konstruktion. Durch das kompakte Design sind zudem benachbarte USB-Anschlüsse frei zugänglich und werden nicht durch das Gehäuse verdeckt.

Im Hercules HWUm-300 sind zwei Antennen eingebaut. Nach Herstellerangaben können Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s erzielt werden. Der USB-Stick besitzt einen Knopf zum Aktivieren der WPS-Funktion (WiFi Protected Setup). Wird er zusammen mit der Taste am WLAN-Router gedrückt, können beide Geräte ohne zusätzliche Konfiguration eine sichere Verbindung aufbauen. Der HWUm-300 unterstützt die Standards WPA und WPA2.

Der WLAN-USB-Stick von Hercules soll ab Ende Juni 2009 zu einem Preis von rund 30 Euro auf den Markt kommen.


GK 01. Jun 2009

Der Stick kann unmöglich mit 300 MBit/s arbeiten, da selbst wenn tatsächlich zwei...

XP User 29. Mai 2009

Vollpfosten, wie kann man nur so nen Mist von sich geben.

Himmerlarschund... 29. Mai 2009

So ein Blödsinn.

MacUser 29. Mai 2009

LOL??? Selbst die ganz alten iBooks (anno 1999!!!!!) konnte man mit ner AirPort-Karte...

ichbinsmalwieder 29. Mai 2009

*LOL* Nicht schreiben können macht auch nichts.

Kommentieren


Penzweb.de / 01. Jun 2009

Winziger WLAN-Adapter mit N-Standrad



Anzeige

  1. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)
  2. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  3. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  4. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel