Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft lockert Beschränkungen von Windows 7 für Netbooks

Größere Festplatten und mehr als drei Anwendungen für Starter-Edition

Unbestätigten Berichten zufolge will Microsoft die Einschränkungen der "Windows 7 Starter Edition" lockern. Diese Ausgabe ist unter anderem für Netbooks gedacht, die in Zukunft etwas üppigere Hardware besitzen dürfen. Vor allem die bisher kontrovers diskutierte Begrenzung auf drei gleichzeitig laufende Anwendungen soll fallen.

Der US-Journalist Paul Thurrott schreibt in seinem Blog, dass die "Windows 7 Starter Edition" entgegen Microsofts früheren Ankündigungen doch mehr als drei Anwendungen gleichzeitig ausführen kann. Die Beschränkung sollte die schwache Hardware von Netbooks schonen, war jedoch leicht zu umgehen.

Anzeige

Beispielsweise konnten durch eine andere Shell als "explorer.exe" mehr als drei Anwendungen gestartet werden. Programme, die vor dem Start der Shell ausgeführt werden, wie beispielsweise Virenscanner, sind von der Einschränkung ohnehin nicht betroffen. Thurrott zufolge, der für seine Behauptung keine Quellen angibt, hat Microsoft die Limitierung auf drei Anwendungen für die Starter-Edition nun aufgehoben.

Noch keine Bestätigung gibt es auch für eine Meldung von Techarp, in der die neue für Netbooks von Microsoft zugelassene Hardware aufgelistet wird. Bisher hatte Microsoft die besonders billige ULCPC-Lizenz von Windows XP nur an PC-Hersteller verkauft, wenn diese sich an eine recht magere Ausstattung hielten. 1 GByte RAM, maximal 160 GByte Festplattenplatz (zu Anfang sogar nur 80 GByte) und ein 10,2-Zoll-Display sollten es sein.

Die Begrenzungen bei der Größe des Displays und dem Arbeitsspeicher bleiben Techarp zufolge bestehen, die Festplatten dürfen für die Starter-Edition aber 250 GByte groß oder durch eine SSD von maximal 64 GByte groß sein. Eine Erleichterung für viele Anwender, aber auch für Nvidia, ist die Tatsache, dass die Grafiklogik für eine günstige Windows-Lizenz keinerlei Beschränkungen mehr unterliegen soll.

Bisher sah Microsoft maximal DirectX-9-Funktionen vor, Nvidias Ion-Plattform bietet aber DirectX-10-Grafik und wäre so nicht mehr für die verbilligten Lizenzen infrage gekommen. Auch Touchscreens, die bisher nur resistiv arbeiten können, dürfen nun mit sämtlichen aktuellen Techniken wie kapazitiver Erkennung mit Netbooks geliefert werden.

Bei den Prozessoren bleibt die größte Einschränkung, nämlich die Ausstattung mit nur einem Kern, bestehen. Die Netbook-CPUs dürfen nun aber bis 2 GHz schnell sein und maximal 15 Watt Leistung aufnehmen. Chipsatz und Grafik sind dabei nicht eingerechnet.

Sollten sich diese Angaben bewahrheiten, bliebe die größte Einschränkung der nur 1 GByte große Arbeitsspeicher - vor allem, wenn mehrere Anwendungen gleichzeitig genutzt werden können. Schon bei den heutigen Netbooks mit Windows XP ist bei vielen Geräten der meist einzige Speicherslot leicht zugänglich, ein 2-GByte-Modul kostet je nach Geschwindigkeit nur um 20 Euro. In unserem Test machte schon der Release Candidate von Windows 7 auf Netbooks mit nur 1 GByte RAM eine gute Figur.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 27. Mai 2009

Mehr oder minder. Die Frage ist, wer darüber die Kontrolle hat! ;)

Der Kaiser! 27. Mai 2009

War das nicht bei XP genauso? <.<

Zaphod 27. Mai 2009

nette ausführungen. Es gab (und gibt) ja Netbooks mit Linux. Die benötigen weniger...

Ware Wurst 26. Mai 2009

Na, des war ein Weib bei der letzten VolxZählung (vor 2000 J.)!

der_wahre_hans 26. Mai 2009

Natürlich macht er das nicht ohne Hintergedanken. Dann müßten sich alle neu anmelden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Leipzig
  3. SEAL Systems AG, Frankfurt, Wolfsburg
  4. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 5,49€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Telltale Games

    2.000 Batman-Spieler treffen die Entscheidungen

  2. Deutsche Telekom

    Einblasen von Glasfaser auf drei Kilometern am Stück möglich

  3. Tor Hidden Services

    Über 100 spionierende Tor-Nodes

  4. Auftragsfertiger

    AMD lässt Chips bei Samsung produzieren

  5. In-Car-Delivery

    DHL macht den Smart zur Paketstation

  6. Huawei Matebook im Test

    Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz

  7. Neue Funktionen

    Mit Google Maps die interessanten Ecken finden

  8. Google

    Nexus 9 erhält keine Vulkan-Unterstützung

  9. Webrender

    Servo soll GPU-Backend standardmäßig nutzen

  10. Pilotprojekt

    EU will Open Source sicherer machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

  1. Re: Killer-Spiele sind der Katalysator

    Emulex | 14:15

  2. Re: Lebensdauer?

    chewbacca0815 | 14:14

  3. Re: CH4 zu H2 ohne CO2

    RvdtG | 14:14

  4. Re: nur ein Kabel pro Leerrohr???

    rocketfoxx | 14:14

  5. Re: Ich arbeite beim Staat (Öffentlicher Dienst)

    ibsi | 14:14


  1. 13:54

  2. 13:51

  3. 13:14

  4. 12:57

  5. 12:17

  6. 12:04

  7. 12:02

  8. 11:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel