Anzeige

Backup-Dienst My Phone für Windows Mobile 6 als offene Beta

Daten vom Mobiltelefon werden auf Microsofts Servern gespeichert

Speziell an Smartphones mit Windows Mobile 6 richtet sich Microsofts Backup-Dienst My Phone, der als offene Beta bereitsteht. Bisher lief nur ein interner Betatest, nun können alle Besitzer eines Windows-Mobile-6-Geräts diesen Dienst ausprobieren. Damit lassen sich die Daten vom Mobiltelefon auf einem Server ablegen.

Anzeige

Für die Nutzung von My Phone muss der Anwender ein kostenloses Konto anlegen, in dem dann bis zu 200 MByte an Daten abgelegt werden können. Darin lassen sich Termine, Adressen, Aufgaben, Fotos, Videos, Textnachrichten, Musikdateien sowie Dokumente ablegen, die sich auf einem Smartphone mit Windows Mobile 6 befinden.

Der Dienst ist darauf ausgerichtet, nur Daten aus dem Gerätespeicher zu sichern. Für ein Backup von Daten auf einer Speicherkarte würde der Speicherplatz nicht ausreichen. Generell werden keine Informationen auf der SIM-Karte gesichert und Dokumente werden nur synchronisiert, wenn sie sich im Verzeichnis "meine Dokumente" befinden.

Der Datenaustausch erfolgt über eine mobile Datenverbindung, so dass Nutzer des Dienstes einen ausreichend dimensionierten Datentarif buchen sollten, wenn der Dienst regelmäßig verwendet wird. Auf Wunsch kann eine automatische Datensicherung aktiviert werden, die einmal am Tag aktiv wird und alle Daten auf dem Mobiltelefon in My Phone speichert. Für die Nutzung von My Phone muss eine passende Windows-Mobile-Software auf dem Mobiltelefon installiert sein.


eye home zur Startseite
titrat 21. Mai 2009

Ich werde meine Daten gewiss nicht auf fremden Servern ablegen, schon gar nicht welchen...

genab.de 21. Mai 2009

ich nutze den dienst nun schon seit einem Monat, er ist wirklich sehr gut. Ich habe zwei...

MadMac 20. Mai 2009

Gespeichert werden Videos, Musik, Fotos, SMS und Kontakte. Ich habs mit meinem Xperia X1...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Embedded Software
    invenio Group AG, Rhein-Main-Gebiet und Raum Nürnberg
  2. Anwendungsentwickler (m/w)
    KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG, Wuppertal
  3. Senior JavaEE-Softwareentwickler (m/w)
    SEEBURGER AG, Bretten bei Karlsruhe
  4. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€
  2. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NEU: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Atlas Air Worldwide

    Amazon verdoppelt die Größe seiner Luftfrachtflotte

  2. iPad und iPhone

    Apple und SAP verkünden Kooperation

  3. USA

    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

  4. Unplugged

    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

  5. Festnetz

    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

  6. Uncharted 4 im Test

    Meisterdieb in Meisterwerk

  7. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  8. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  9. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  10. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snapchat: Wir kommen in Frieden
Snapchat
Wir kommen in Frieden
  1. O2-Mobilfunknetz Snapchat-Nutzer in Deutschland sind Schüler
  2. Snapchat-Update Fließender Wechsel zwischen Text, Video und Audio
  3. Messaging Snapchat kauft Bitstrips für über 100 Millionen US-Dollar

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

  1. Re: Cool

    sebastian4699 | 09:08

  2. Re: sorry, wofür brauche ich so viel Mbit/s?

    Dwalinn | 09:06

  3. Re: Warum sollten das Verbraucher auch prüfen?

    Pjörn | 09:06

  4. Re: Ich freue mich auf das Game

    der_wahre_hannes | 09:02

  5. Re: 500MBit? Ich hätte gern überhaupt mal DSL!

    Dwalinn | 09:00


  1. 09:15

  2. 07:22

  3. 13:08

  4. 11:31

  5. 09:32

  6. 09:01

  7. 19:01

  8. 16:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel