Anzeige

Neue iPhone-Generation wird am 17. Juli 2009 erwartet

Neues iPhone mit OLED-Display, mehr Speicher, Kompass und besserer Kamera?

Seit Wochen wird im Internet debattiert, welche Verbesserungen wohl die neue iPhone-Generation bringen wird. Von Apple war dazu bislang nichts zu erfahren. Eine gut informierte Quelle berichtet über die Neuerungen im nächsten iPhone. Neben einem OLED-Display, mehr Speicher und besseren GPS-Funktionen zählt dazu eine verbesserte Kamera, die nun auch Videos aufzeichnet.

Die neue iPhone-Generation wird es wahlweise mit 16 GByte oder 32 GByte Speicher geben, berichtet die Webseite AppleiPhoneApps.com mit Verweis auf eine vertrauliche Quelle. Einen Speicherkartensteckplatz wird auch das nächste iPhone-Modell nicht besitzen. Neben der Aufstockung des Speichers soll das neue iPhone einen doppelt so schnellen Prozessor bekommen. Die Akkuleistung soll sich dadurch nicht verschlechtern, sondern sogar um das 1,5fache im Vergleich zum iPhone 3G zulegen. Grund dafür dürfte der Einsatz eines OLED-Displays anstatt des bisherigen LCD-Touchscreen sein.

Anzeige

Die 2-Megapixel-Kamera aus dem aktuellen iPhone wird durch eine 3,2-Megapixel-Kamera ersetzt, die hoffentlich endlich bessere Ergebnisse liefert, denn die aktuelle iPhone-Kamera enttäuscht bei der Fotoqualität. Mit den bisherigen iPhones konnte die Kamera nicht für Videoaufnahmen verwendet werden. Auch das soll sich mit dem neuen Modell ändern, das dann auch Möglichkeiten zur Videonachbearbeitung kennen soll. Seit der Vorstellung der kommenden iPhone-Firmware steht fest, dass das Apple-Gerät nun auch MMS unterstützt.

Die bisherigen iPhone-Modelle waren stark eingeschränkt, was die Nutzung des integrierten GPS-Empfängers betrifft. Das soll sich mit dem neuen Modell grundlegend ändern. Das iPhone erhält einen Kompass und soll auch eine vollwertige Navigation mit Sprachsteuerung und Routenberechnung unterstützen. Entsprechende Sprachbefehle könnten über einen integrierten UKW-Sender auf die Musikanlage im Auto übertragen werden.

Auch am Aussehen des iPhones soll sich etwas ändern. Das Gehäuse soll dünner werden und das Apple-Logo auf der Rückseite wird künftig erleuchtet. Die Gehäuserückseite wird keine glatte Oberfläche mehr aufweisen, sondern etwas rauer sein. Dadurch soll Apples Mobiltelefon besser in der Hand liegen und nicht so leicht aus dieser gleiten können.

Je nach Speicherausstattung wird die nächste iPhone-Generation mit Zweijahresvertrag 199 oder 299 US-Dollar kosten und soll am 17. Juli 2009 in den USA auf den Markt kommen. Ob das neue iPhone-Modell dann auch in anderen Ländern in den Handel kommt, ist nicht bekannt. Derzeit steht nicht abschließend fest, ob die genannten Angaben zum kommenden iPhone korrekt sind.


eye home zur Startseite
josifMAc 08. Jun 2009

Ich habe estwas interessantes gefunfen (ja ich weiss, es ist kein echtes iPhone): http...

aaaaaaaaaaaaaa 01. Jun 2009

nun ja, ich hatte schon immer mal wieder touch-bedienung ausprobiert, bin aber immer...

Benbo 26. Mai 2009

Egal obs alles Stimmt oder nicht. Das nächste iPhone wird besser werden. Ich hatte das...

Oliver K 25. Mai 2009

Also diese Gerüchte mit Videofunktion zb, halte ich für schwachsinnig, da man die...

Ferdinand Maus 23. Mai 2009

Entweder hat hier einer der Autoren seinen letzten Traum über das iPhone veröffentlicht...


Prepaid Tarife | Handy Tarife Vergleich / 28. Mai 2009

Neues iPhone am 17. Juli?

Prometeo / 21. Mai 2009

4G iPhone bereits am 17. Juli?

Handy-sparen.de / 20. Mai 2009

Neues iPhone am 17. Juli 2009?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen oder Großraum Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  4. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)
  3. (u. a. ROG Xonar Phoebus, Strix 2.0 Headset, Geforce GTX 960 Strix, Z170-P Mainboard, VG248QE...

Folgen Sie uns
       


  1. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  2. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  3. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  4. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  5. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  6. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  7. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  8. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  9. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  10. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  2. Betriebssystem Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: Ein Schritt in die richtige Richtung, leider...

    plutoniumsulfat | 23:24

  2. Re: Realistic

    The_Soap92 | 23:21

  3. Re: An alle die wegen PCI nun verunsichert sind

    RaZZE | 23:19

  4. Re: Level 25 für Casuals leider nicht hoch genug.

    RedHunt | 23:11

  5. bitte bei one drive auch die tricksereien abstellen

    Der Rechthaber | 23:11


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel