Abo
  • Services:
Anzeige

Neue iPhone-Generation wird am 17. Juli 2009 erwartet

Neues iPhone mit OLED-Display, mehr Speicher, Kompass und besserer Kamera?

Seit Wochen wird im Internet debattiert, welche Verbesserungen wohl die neue iPhone-Generation bringen wird. Von Apple war dazu bislang nichts zu erfahren. Eine gut informierte Quelle berichtet über die Neuerungen im nächsten iPhone. Neben einem OLED-Display, mehr Speicher und besseren GPS-Funktionen zählt dazu eine verbesserte Kamera, die nun auch Videos aufzeichnet.

Die neue iPhone-Generation wird es wahlweise mit 16 GByte oder 32 GByte Speicher geben, berichtet die Webseite AppleiPhoneApps.com mit Verweis auf eine vertrauliche Quelle. Einen Speicherkartensteckplatz wird auch das nächste iPhone-Modell nicht besitzen. Neben der Aufstockung des Speichers soll das neue iPhone einen doppelt so schnellen Prozessor bekommen. Die Akkuleistung soll sich dadurch nicht verschlechtern, sondern sogar um das 1,5fache im Vergleich zum iPhone 3G zulegen. Grund dafür dürfte der Einsatz eines OLED-Displays anstatt des bisherigen LCD-Touchscreen sein.

Anzeige

Die 2-Megapixel-Kamera aus dem aktuellen iPhone wird durch eine 3,2-Megapixel-Kamera ersetzt, die hoffentlich endlich bessere Ergebnisse liefert, denn die aktuelle iPhone-Kamera enttäuscht bei der Fotoqualität. Mit den bisherigen iPhones konnte die Kamera nicht für Videoaufnahmen verwendet werden. Auch das soll sich mit dem neuen Modell ändern, das dann auch Möglichkeiten zur Videonachbearbeitung kennen soll. Seit der Vorstellung der kommenden iPhone-Firmware steht fest, dass das Apple-Gerät nun auch MMS unterstützt.

Die bisherigen iPhone-Modelle waren stark eingeschränkt, was die Nutzung des integrierten GPS-Empfängers betrifft. Das soll sich mit dem neuen Modell grundlegend ändern. Das iPhone erhält einen Kompass und soll auch eine vollwertige Navigation mit Sprachsteuerung und Routenberechnung unterstützen. Entsprechende Sprachbefehle könnten über einen integrierten UKW-Sender auf die Musikanlage im Auto übertragen werden.

Auch am Aussehen des iPhones soll sich etwas ändern. Das Gehäuse soll dünner werden und das Apple-Logo auf der Rückseite wird künftig erleuchtet. Die Gehäuserückseite wird keine glatte Oberfläche mehr aufweisen, sondern etwas rauer sein. Dadurch soll Apples Mobiltelefon besser in der Hand liegen und nicht so leicht aus dieser gleiten können.

Je nach Speicherausstattung wird die nächste iPhone-Generation mit Zweijahresvertrag 199 oder 299 US-Dollar kosten und soll am 17. Juli 2009 in den USA auf den Markt kommen. Ob das neue iPhone-Modell dann auch in anderen Ländern in den Handel kommt, ist nicht bekannt. Derzeit steht nicht abschließend fest, ob die genannten Angaben zum kommenden iPhone korrekt sind.


eye home zur Startseite
josifMAc 08. Jun 2009

Ich habe estwas interessantes gefunfen (ja ich weiss, es ist kein echtes iPhone): http...

aaaaaaaaaaaaaa 01. Jun 2009

nun ja, ich hatte schon immer mal wieder touch-bedienung ausprobiert, bin aber immer...

Benbo 26. Mai 2009

Egal obs alles Stimmt oder nicht. Das nächste iPhone wird besser werden. Ich hatte das...

Ferdinand Maus 23. Mai 2009

Entweder hat hier einer der Autoren seinen letzten Traum über das iPhone veröffentlicht...

oni 22. Mai 2009

Willst du deine Autofahrt mitfilmen lassen? Ansonsten ist es wohl besser, man macht 50...


Prepaid Tarife | Handy Tarife Vergleich / 28. Mai 2009

Neues iPhone am 17. Juli?

Prometeo / 21. Mai 2009

4G iPhone bereits am 17. Juli?

Handy-sparen.de / 20. Mai 2009

Neues iPhone am 17. Juli 2009?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  3. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: Infos zum Leistungsverlust?

    Unix_Linux | 00:55

  2. Re: Tja...

    packansack | 00:45

  3. Echtes FTTH? Nein, es ist Vectoring!

    DerDy | 00:45

  4. Re: Sich bloss nicht ausliefern wenn irgendwie...

    Benutzer0000 | 00:39

  5. Re: urheberrecht ist generell schwachsinn

    Benutzer0000 | 00:29


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel