LTE wird sich schneller durchsetzen als UMTS

Marktforscher sehen hohe Wachstumsrate für UMTS-Nachfolger

Der als UMTS-Nachfolger gehandelte Mobilfunkstandard Long Term Evolution (LTE) wird sich schneller durchsetzen als alle Vorgänger, so eine Studie der Telekommunikationsanalysten Pyramid Research. Die Nutzerschaft soll von 2010 bis 2014 eine Wachstumsrate von über 400 Prozent zeigen.

Anzeige

Die Analysten von Pyramid Research sagen dem kommenden Mobilfunkstandard Long Term Evolution (LTE) in einer Studie eine große Zukunft voraus. Zum ersten Mal stünden die meisten wichtigen Akteure, Netzbetreiber und Anbieter hinter dem gleichen neuen Standard, so Daniel Locke von Pyramid Research. LTE erlaube kostengünstig sehr schnelle mobile Datenverbindungen. "Bis heute haben weltweit 27 Mobilfunkbetreiber öffentlich erklärt, auf den Einsatz von LTE zu setzen, zwölf davon erwarten den Roll-out erster kommerzieller Dienstleistungen im Jahr 2010 und den Rest 2011 und 2012", fügte er hinzu.

So errichten beispielsweise der schwedische Telekommunikationskonzern Tele2 und die norwegische Telenor gemeinsam ein LTE-Mobilfunknetzwerk in Schweden. Mit dem landesweiten Netz sollen mobile Datenverbindungen mit 150 MBit/s möglich werden.

Pyramid erwartet, dass LTE ein schnelleres Wachstumstempo zeigt als UMTS. "UMTS/HSPA hat fast sechs Jahre gebraucht, um 100 Millionen Nutzer zu erreichen, Pyramid erwartet, dass LTE nur vier Jahre braucht, um diesen Meilenstein zu nehmen", so Locke. "Die Zahl der LTE-Nutzerverträge wird mit einer Wachstumsrate von 404 Prozent von 2010 bis 2014 auf 136 Millionen Nutzer ansteigen."

Die meisten Nutzer in der Frühphase kämen aus den USA und Japan. Aber auf den Märkten der Schwellenländer wird LTE um 30 Prozent schneller wachsen als in den angestammten Industrienationen. Bis 2014 sollen 43 Prozent der LTE-Nutzer aus diesen Ländern kommen, allen voran aus China, wo die Anbieter TDD (Time Division Duplex) unterstützen.

Der chinesische Netzwerkausrüster Huawei Technologies hatte am 12. Mai 2009 in Peking End-to-End TD-LTE/SAE (Time Division Duplex-LTE/System Architecture Evolution) auf dem dortigen "Next Generation Mobile Network"-Kongress vorgestellt. Huawei zeigte die Übertragung von Sprachdaten zwischen verschiedenen Technologien. Bei der Veranstaltung kamen Netzbetreiber wie Vodafone, NTT DoCoMo, AT&T, China Mobile und TeliaSonera zusammen. "Aufgrund der Kapazitäten im TDD-Spektrum stößt die Anwendung von TD-LTE derzeit bei Netzbetreibern weltweit auf großes Interesse", kommentierte Wan Biao, President der Wireless-Sparte bei Huawei.

Darüber hinaus zeigte der Hersteller Handoff-Feldversuche für Multi-User-Access und Multizellen auf der Basis eines TD-LTE-Netzwerks. Dabei wurden Video on Demand, Videotelefonie und VoIP gleichzeitig auf unterschiedlichen Geräten getestet.


dzarek78 01. Jun 2009

Hallo Ich habe UMTS YAGI XP 15 dBi Antenne ( http://www.beste-partner.de/index.php?artid...

Zipfelgrütze 27. Mai 2009

Die Vorlage zum 3:1 war Weltklasse.

Rumulus 27. Mai 2009

Rooney war imho besser, einfach überragend.

Helena 27. Mai 2009

Glückwunsch nach Manchester, ihr habt die Spanier mächtig entzaubert! Ronaldo war mit 2...

C. Napf 24. Mai 2009

Männerballet.

Kommentieren



Anzeige

  1. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfeld-Echterdingen
  2. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  3. Ingenieur (m/w) Funktionsabsicherung für Airbagelektronik
    Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  4. IT-Systemelektroniker (m/w) Technischer Support Inhouse
    Aures Technologies GmbH, Fürstenfeldbruck

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR BIS DIENSTAG: Fire HD 7 Tablet 40 EUR günstiger
    79,00€ statt 119,00€
  2. NEU: Blu-rays je 8,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Who am I, The Amazing Spider-Man, Frankenweenie, Larry Flynt)
  3. NEU: Serien bis zu 40% reduziert
    (u. a. Vikings 1. Season 14,97€, Homeland 3. Season 17,97€, Fargo 1. Season 24,97€, American...

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Medion

    Lollipop-Smartphone mit Glasrückseite für 250 Euro

  2. Betriebssysteme

    Linux 4.2 ist für AMDs Grafikkarten optimiert

  3. Breaking Bad in 4K

    Netflix-DRM offenbar gebrochen

  4. Smart Bike Computer

    Android Wear fürs Fahrrad

  5. Gremlins

    Aufklärungsdrohnen sollen im Flug eingesammelt werden

  6. Fixie

    Radfahrer irritiert autonomes Google-Auto

  7. Kaspersky Antivirus

    Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer

  8. Supernerds

    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

  9. O2-Netz

    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

  10. Landkreistag

    Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  2. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer
  3. Tembo the Badass Elephant im Test Elefant im Elite-Einsatz

Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  2. Internet Explorer Notfall-Patch für Microsofts Browser
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

  1. Re: Einmal an der Ampel ruckeln bringt also...

    dontcare | 10:47

  2. Re: Und wer denkt an die Pendler?

    TroyTrumm | 10:47

  3. Re: Wasserzeichen

    dabbes | 10:46

  4. Re: Wozu überhaupt noch Kabel?

    Oldschooler | 10:46

  5. Re: Sehr schön, damit ...

    kaymvoit | 10:46


  1. 10:00

  2. 09:20

  3. 08:49

  4. 07:48

  5. 07:31

  6. 07:19

  7. 00:01

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel