Abo
  • Services:
Anzeige

Palm Pre kommt am 6. Juni

Erstes WebOS-Smartphone nur mit Vertrag zu bekommen

Am 6. Juni 2009 beginnt Sprint in den USA mit dem Verkauf des Palm Pre. Das erste WebOS-Smartphone wird nur in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag angeboten. Ein Preis ohne Vertrag wurde noch nicht verraten. Wann das Palm Pre nach Deutschland kommt, ist nicht bekannt.

Seit Wochen überschlagen sich die Gerüchte über den bevorstehenden Marktstart des Palm Pre. Bislang war lediglich bekannt, dass das Gerät im ersten Halbjahr 2009 in den USA auf den Markt kommen wird. Nun steht fest, dass US-Kunden das Palm Pre ab dem 6. Juni 2009 kaufen können.

Anzeige
 

Nach Einlösung eines Rabatts von 100 US-Dollar kostet das Mobiltelefon 200 US-Dollar. Dieser Preis gilt nur bei Abschluss eines zwei Jahre laufenden Mobilfunkvertrages. Was das Mobiltelefon ohne Mobilfunkvertrag kostet, ist nicht bekannt. Zunächst wird es das Pre nur beim US-Netzbetreiber Sprint geben. Es ist denkbar, dass später auch andere Netzbetreiber das Mobiltelefon anbieten. Zum Marktstart wird es auch die induktive Ladestation Touchstone geben, die in Verbindung mit einem speziellen Akkudeckel für das Palm Pre 70 US-Dollar kostet.

Weiterhin gibt es keinen Termin für einen Marktstart des Palm Pre für Deutschland. Auf dem Mobile World Congress 2009 in Barcelona hat Palm eine HSDPA-Variante des WebOS-Smartphones vorgestellt.

Einen ausführlichen Bericht über die Neuerungen und Besonderheiten des Palm Pre mit WebOS beschreibt ein fünfseitiger Artikel auf Golem.de.


eye home zur Startseite
Raketenwissensc... 22. Mai 2009

Ohne Datenflat? Sorry, das glaubst du doch selbst nicht?! -Complete 60 -Complete 120...

Kommissar Zufall 21. Mai 2009

nt

Thomas 1976 20. Mai 2009

Ich habe glücklicherweise auch schon längst ein überlegenes iPhone 3G...

Pfeifensammler 20. Mai 2009

Also fassen wir zusammen, dass einige der unzähligen Funktionen für Nutzer, die nicht nur...

Pfeifensammler 20. Mai 2009

Ja danke, ehrlich! Endlich weiß ich wieso das Iphone so gehypt ist und es mancheiner für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen bei Stuttgart, Immenstaad am Bodensee
  2. über Robert Half Technology, Koblenz
  3. T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Die Ethik der Vollbremsung

  2. Renault

    Elektroauto Zoe mit 41-kWh-Akku und 400 km Reichweite

  3. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  4. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  5. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  6. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  7. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  8. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  9. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  10. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

  1. Re: endlich wird's den deutschen autobauern mal...

    Dwalinn | 08:21

  2. Re: Beta-Mänchen haben bei der Paarung...

    AngryFrog | 08:21

  3. Re: "Rollenspiel"... irgendwie denke ich dabei...

    Kleine Schildkröte | 08:20

  4. Re: Kioskbesitzern

    TrollNo1 | 08:20

  5. volle Zustimmung!

    x-beliebig | 08:18


  1. 07:57

  2. 07:39

  3. 18:17

  4. 17:39

  5. 17:27

  6. 17:13

  7. 16:56

  8. 16:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel