Web.de und GMX starten Log-in-Zentrale

Navigator speichert Benutzernamen und Passwörter

Mit dem Navigator starten Web.de und GMX eine Log-in-Zentrale für das persönliche Web. Nutzer der zu United-Internet gehörenden E-Mail-Anbieter können damit aus dem E-Mail-Postfach heraus Partnerwebsites ohne zusätzliche Anmeldung aufrufen.

Anzeige

Nutzer können ihre Benutzernamen und Passwörter für Websites im Navigator von Web.de und GMX hinterlegen. Werden die entsprechenden Angebote dann aus dem Postfach heraus aufgerufen, ist es dann in der Regel nicht mehr nötig, sich dort mit Benutzername und Kennwort anzumelden.

Mit dabei sind zum Start unter anderem Facebook, Lokalisten, schuelerVZ, studiVZ, meinVZ, wer-kennt-wen.de sowie AutoScout24, Neu.de, friendscout24, Parship Limango und CokeFridge. Das Katalogangebot soll in den kommenden Monaten laufend um weitere Navigatorpartner erweitert werden.

Zudem können Nutzer Dienste wie Suche, RSS-Feeds und Onlinelesezeichen über den Navigator individuell in ihre Online-Kommunikations- und Nutzungszentrale einbinden.


solar22 20. Mai 2009

Der T-Online Netzausweis ist nur was für T-Online Kunden - sonst bräuchte man für alle...

solar22 20. Mai 2009

Wozu gibt es "Ich möchte eingeloggt bleiben"-Funktionen ?! Man muss GMX also seine...

JanB 19. Mai 2009

Das heißt das ist nichts anderes als ein Cookie-Abklatsch?

Bouncy 19. Mai 2009

ja ich denke das hat der vorposter durchaus verstanden und sich darauf bezogen ;)

K. Lemke 19. Mai 2009

Das war wahrscheinlich eine Anspielung auf diese Meldung http://www.golem.de/0905/67055...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w)
    windream GmbH, Bochum
  2. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh
  3. Spezialist/-in für Datenverkabelungen und Multimedia für Schulen
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Data Miner / Data Analyst (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Wissenschaft

    Wenn der Quantencomputer spazieren geht

  2. Cloud

    Erstmals betriebsbedingte Kündigungen bei SAP

  3. Microsoft

    Windows 10 Technical Preview ist da

  4. Omnicloud

    Fraunhofer-Institut verschlüsselt Daten für die Cloud

  5. Anonymisierung

    Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken

  6. Gutscheincodes

    Taxi-Unternehmer halten auch Ubertaxi für illegal

  7. Chris Roberts

    "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"

  8. Leistungsschutzrecht

    Google keilt gegen Springer und Burda

  9. Onlinehändler

    Zalando geht an die Börse

  10. Panoramafreiheit

    Wikimedia erreicht Copyright-Änderungen in Russland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Elektromagnetik: Der Dietrich für den Dieb von heute
Elektromagnetik
Der Dietrich für den Dieb von heute

In eigener Sache: Golem.de sucht Videoredakteur/-in
In eigener Sache
Golem.de sucht Videoredakteur/-in
  1. Golem pur Golem.de startet werbefreies Abomodell
  2. In eigener Sache Golem.de definiert sich selbst

Mittelerde Mordors Schatten: 6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
Mittelerde Mordors Schatten
6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
  1. Mordors Schatten Zerstörte Ork-Karrieren in Mittelerde

    •  / 
    Zum Artikel