Anzeige

Ideapad S10-2: Lenovos Netbook dünner und mit HD-Display

Neuauflage mit gleicher Rechenleistung

Lenovo hat sein neues Netbook Ideapad S10-2 auch in Deutschland angekündigt. Die Geräte wurden vor allem einer optischen Modellpflege unterzogen. Die wesentliche technische Neuerung ist ein höher aufgelöstes Display sowie ein UMTS-Modem, das aber erst später auf den Markt kommt.

Anzeige

Ende Juni 2009 will Lenovo in Deutschland und Österreich das Ideapad S10-2 anbieten. Das Display ist bei beiden geplanten Modellen 10,1 Zoll groß und steht mit 1.024 x 600 Pixeln oder 1.280 x 720 Pixeln zur Verfügung. Das Display ist, wie inzwischen bei Netbooks üblich, mit LEDs beleuchtet. Mit der geringeren Auflösung kostet das Netbook ab 399 Euro, mit höherer ab 429 Euro, jeweils mit einem 3-Zellen-Akku. Ein doppelt so großer Stromspeicher ist optional erhältlich. Erst im September 2009 sollen Versionen mit UMTS-Modem folgen.

Bedingt durch Microsofts Auflagen für die günstige ULCPC-Lizenz für Windows XP Home, mit dem beide Versionen des Netbooks ausgestattet sind, ist die restliche Ausstattung identisch mit dem Gros der Netbooks: 1 GByte DDR2-Speicher, eine 160-GByte-Festplatte und ein Atom N270 mit 1,6 GHz sind geboten. Als Option gibt es noch eine 32-GByte-SSD, für diese Bestückung nennt Lenovo aber noch keinen Preis. Der Soundchip ist inzwischen mit einem Treiber für Dolby-Headphone ausgestattet.

Ein Datenblatt gibt es noch nicht, Lenovo Deutschland bestätigte bisher nur die genannten Komponenten sowie den Preis und den voraussichtlichen Liefertermin. Da das Gerät Berichten wie von eWeek zufolge in den USA der Presse bereits vorgestellt wurde, gibt es immerhin noch eine grobe Angabe zur Laufzeit. Bis zu sechs Stunden soll das Netbook mit dem 6-Zellen-Akku durchhalten.

Den ebenfalls veröffentlichen Bildern nach zu urteilen ist das Ideapad zudem etwas flacher als die Vorgänger S10 und S10e geworden. Touchpad und Tastatur wurden etwas größer, was auch einem Video von Gottabemobile zu entnehmen ist, das einen Vergleich mit dem Ideapad S10 zeigt.

Die von Lenovos neuem Chief Operating Officer bereits angekündigten weiteren Netbooks, die auch Nvidias Ion-Plattform nutzen sollen, sind bisher noch nicht in Sicht.


eye home zur Startseite
8JRqhPLL6tf95r4... 21. Mai 2009

Windows und vielfältig? Selten so gelacht...

8JRqhPLL6tf95r4... 21. Mai 2009

Ich bin gespannt, wenn du in 3 oder 4 Jahren nicht mal mehr Sicherheitsupdates für dein...

8JRqhPLL6tf95r4... 21. Mai 2009

Da irrst du dich gewaltig. Du kannst ganz einfach aus einem bereits installiertem...

KMX 18. Mai 2009

Guck mal hier: http://www.thinkwiki.org/wiki/Category:240 Dieses Thinkpad 240 stammt von...

audio-jack 17. Mai 2009

Schöne Umschreibung für deinen Trollköder! ;)

Kommentieren


CYBERBLOC / 18. Mai 2009

Netbook: Lenovo S10-2 vorgestellt!



Anzeige

  1. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  2. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  3. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  4. Consultant (m/w) Business Intelligence (Reporting)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Rasterfahndung

    Moe479 | 02:07

  2. Apple Gutschein

    mrgenie | 01:38

  3. Re: Also sind alle in Gebieten die nicht ausbauen...

    bombinho | 01:35

  4. Re: Was ein Unsinn...

    Watson | 01:21

  5. Re: Ein weitreichendes Urteil möglicherweise.

    Mithrandir | 01:20


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel