Abo
  • Services:
Anzeige

DENIC testet DNSSEC

BSI hält Einführung von DNSSEC für unverzichtbar

DENIC, Eco-Verband und BSI wollen das Domain Name System (DNS) sicherer machen. Mit der geplanten Einführung von DNSSEC soll ein grundlegendes Problem des DNS-Systems beseitigt werden, auf dessen Gefahren der Sicherheitsexperte Dan Kaminsky im Juli 2008 hingewiesen hat.

Die Einführung von DNSSEC soll zunächst im Rahmen einer von der DENIC bereitgestellten Testumgebung erprobt werden. Operative und technische Erfahrungen sollen gesammelt und geprüft werden. "Das Verfahren birgt große Chancen, erfordert aber umfangreiche Veränderungen auf allen Ebenen des Domain Name Systems", erklärt Harald A. Summa, Geschäftsführer des eco-Verbandes. Es sei daher wichtig zu wissen, ob DNSSEC sicher und zuverlässig funktioniert, bevor es großflächig einführt wird.

Anzeige

DNSSEC wird in einer produktionsnahen Umgebung getestet, um Schwachstellen und Probleme zu identifizieren und Lösungen zu finden. Beim BSI hält man die Einführung von DNSSEC für unverzichtbar.

DNSSEC signiert die Nameserver-Einträge digital und stellt somit sicher, dass die Information unverändert beim Nutzer ankommt und zudem der Absender der Informationen sicher authentifiziert werden kann. Aktuell werden die entsprechenden Informationen unverschlüsselt ausgetauscht, so dass auf dem Transportweg beziehungsweise durch Cache-Poisoning in den Resolving-Nameservern Veränderungen vorgenommen und Nutzer auf manipulierte Seiten gelenkt werden können. Kaminsky zeigt, dass bekannte Schwachstellen im DNS-System für DNS-Cache-Poisoning-Angriffe ausgenutzt werden können.

Durch koordinierte Updates diverser Anbieter von DNS-Server konnte das Problem zwar kurzfristig eingeschränkt werden. Ohne Änderungen am DNS-Protokoll kann das Problem aber nicht komplett umgangen werden, weshalb die Einführung von DNSSEC erwogen wird.

Zum Start der Testphase laden die drei Initiatoren alle interessierten Anbieter und Nutzer am 2. Juli 2009 in die Räume der DENIC eG in Frankfurt ein.


eye home zur Startseite
ludolf 23. Mai 2009

Ja danke, die sind auch noch dabei ;) LOL - eine Standpunktfrage, ob man es als eine...

Youssarian 17. Mai 2009

Was mir (und sicher auch anderen, die das Vorhaben skeptisch betrachten) sauer aufstö...

ludolf 13. Mai 2009

Weil ich mir vorstellen könnte, dass alternative DNS-Server/Cache ein Dorn im Auge sind ;-)

OSIminator 13. Mai 2009

Das ist der Sch*am*e voellig egal, die versteht eh nicht was DNS ("was, das zeug das...

Siga 13. Mai 2009

Danke für die Antworten. Hätte GOlem ruhig dazuschreiben können (oder habe ich falsch...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  3. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  3. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    eXXogene | 06:04

  2. Re: "Wir bauen mehr Glasfaser als jeder andere...

    NaruHina | 05:55

  3. Re: Interessiert ...

    Moe479 | 05:40

  4. Re: Intel...

    Smincke | 05:39

  5. Re: Warum dann überhaupt noch den Heatspreader...

    Moe479 | 04:56


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel