Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Suchoptionen bei Google

Suchmaschine lernt Mikroformate und RDF

Google hat im Rahmen seiner Searchology genannten Veranstaltung neue Funktionen seiner Suchmaschine vorgestellt. So lassen sich Suchergebnisse künftig mit sogenannten Suchoptionen filtern und Webmaster erhalten mehr Kontrolle darüber, was in ihren Snippets auftaucht.

Zu den Neuerungen in der Google-Suche zählen unter anderem die sogenannten "Search Options", eine Sammlung von Werkzeugen, mit denen sich Suchergebnisse aufteilen lassen. Nutzer sollen dadurch schneller finden, was sie suchen, denn Google hilft bei der Frage: "Wie soll meine Suchanfrage aussehen?"

Anzeige

Wer beispielsweise nach aktuellen Forumsdiskussionen zu einem bestimmten Produkt sucht, kann mit Hilfe der Search Options nun eine Suche nach dem Produktnamen mit Hilfe von Filtern so einschränken, dass ausschließlich Forumsdiskussionen durchsucht werden und diese Ergebnisse dann auf die Beiträge der letzten Wochen einschränken.

 

Die Search Options sind über einen Link in der linken oberen Ecke der Google-Ergebnisseiten erreichbar und werden dann in einer linken Spalte neben den Ergebnissen eingeblendet. Auf Wunsch zeigt Google auch, wie sich die Häufigkeit von Suchergebnissen über die Zeit entwickelt. Das sogenannte Wonderwheel gibt eine grafische Übersicht verwandter Suchbegriffe und auf einen Klick wiederum deren Verwandte.

Derzeit stehen die Search Options nur in der englischsprachigen Version von Google zur Verfügung, die Nutzer unter Einstellungen aktivieren können.

Nützlichere Snippets

Darüber hinaus wertet Google die sogenannten Snippets in den Suchergebnissen auf, kurze Auszüge aus den gefundenen Webseiten. Die neuen Snippets sollen nützlichere Informationen aus den Fundstellen extrahieren. Bei der Suche nach einem Restaurant könnten beispielsweise die durchschnittliche Bewertung von Nutzern, die Zahl der Bewertungen oder Preisinformationen in einem Snippet auftauchen.

Dabei greift Google auf Mikroformate und RDF zurück, das heißt, Google bedient sich der Informationen, die Anbieter explizit zur Verfügung stellen. Allerdings will Google die neuen "Rich Snippets" nur schrittweise einführen. Webmaster, die ihre Webseite entsprechend anpassen wollen, können sich unter google.com/support/webmasters anmelden.

Mit Google Squared gibt Google zudem eine Vorschau auf eine neue Art von Suchmaschine. Statt Webseiten zu finden, sammelt Google Squared automatisiert Fakten aus dem Internet, was von der Grundidee her an Wolfram Alpha erinnert. Nutzer sollen Google Squared in den kommenden Wochen im Rahmen der Google Labs ausprobieren können.


eye home zur Startseite
goosejan 14. Mai 2009

Immer mit der Ruhe, steht auf der Liste. Aktuell bin ich noch dabei der amerikanischen...

Kobold8 14. Mai 2009

Pusemuckel :D :D :D :D Bist du der Nachbar vom Meister Eder? :D

nutzt nix 14. Mai 2009

Goolge weiß schon seit langem dass man alles ausschließlich Preisvergleiche sucht! :)

Fankwsky 14. Mai 2009

Super. Ich hoffe Google stirbt an de selben Featureitis wie Altavista udn Yahoo!

mehroptionen 13. Mai 2009

danke. ich hatte schon die hoffnung das es irgendjemand gefällt. übrigens ich bin selber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bankhaus Metzler, Frankfurt
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. über Robert Half Technology, Stuttgart
  4. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz


Anzeige
Top-Angebote
  1. Um den 15-Prozent-Gutschein in Anspruch nehmen zu können, kaufen die Nutzer einfach ihren...
  2. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs

  2. Kabel

    Vodafone deckt mit 400 MBit/s fünf Millionen Haushalte ab

  3. Session Recovery

    Firefox und Chrome schreiben sehr viele Daten

  4. Windows 10 Enterprise

    Edge-Browser soll bald in virtueller Umgebung laufen

  5. Valve

    Oberfläche von Steam wird überarbeitet

  6. Tintenstrahldrucker

    Anbieter umgehen HPs Patronensperre

  7. UTM

    Nokia lässt Drohnen am Flughafen steigen

  8. Swift Playgrounds im Test

    Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent

  9. Gedrosselt

    Congstar bringt Hardware WLAN Cube mit Datentarif

  10. Messenger

    Datenschützer verbietet Facebook und Whatsapp Datenabgleich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. Jaja, und 30 GB Datenvolumen oder was?

    CedrIL | 14:09

  2. Re: Und wieder wird gelogen...

    Netspy | 14:09

  3. Re: Warum kein komplettes Refresh?

    AngryFrog | 14:08

  4. Re: Änderungen in der Lizensierung

    ableton | 14:08

  5. Re: Bitte nicht so wie...

    nf1n1ty | 14:06


  1. 13:54

  2. 13:24

  3. 13:15

  4. 13:00

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:15

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel