Anzeige

Duke Nukem Forever: Video widerlegt Verschwörungstheorie

Weitere Details aus der Gerüchteküche über Gründe für Ende von 3D Realms

Zwölf Jahre Entwicklung, und dann das Aus: War Duke Nukem Forever jemals ein ernst gemeintes Projekt? Ein Exentwickler hat in seinem Blog Zweifel daran gestreut. Inzwischen widerlegt unter anderem ein Gameplay-Video diese und andere Verschwörungstheorien.

Der Spieleentwickler Charlie Wiederhold ist heutzutage bei Gearbox an einem Spiel auf Basis von Aliens beschäftigt. Um die Zeit des Jahrtausendwechsels hat er bei 3D Realms mit an Duke Nukem Forever gearbeitet - und nach dem Aus für Studio und Spiel für viel Aufregung unter Spielern und Medienjournalisten gesorgt. Auf seinem Blog hat Wiederhold eine schon etwas ältere, von ihm selbst verfasste Geschichte neu veröffentlicht. Deren Inhalt: Duke Nukem Forever habe als echtes Projekt nie existiert, das Ganze sei ein riesiger Witz von 3D-Realms und Epic Games, dem Lizenzgeber der verwendeten Unreal-Grafikengine - für die der jahrelange Hype nebenbei hervorragende Werbung gewesen sei.

Anzeige

Wiederhold beschreibt in seiner Geschichte, wie er selbst zum Stillschweigen mittels physischer und psychischer Gewalt durch Entwickler und Programmierer wie Tim Sweeney von Epic oder Scott Miller von 3D Realms gezwungen worden sei, bei dem angeblichen Komplott mitzumachen.

 

Nach der Veröffentlichung der "Story" - wie es Wiederhold selbst nannte - gab es in vielen Foren lange Diskussionen, einige Medien haben ausführlich über die angebliche Verschwörung berichtet. Wiederhold weist auf seinem Blog inzwischen selbst darauf hin, dass die Geschichte fiktiv ist. Die außerdem schon wirtschaftlich keinen Sinn ergeben würde, denn mit einem Duke-Nukem-Spiel ließe sich vermutlich viel Geld verdienen.

Inzwischen sind im Internet bislang nicht veröffentlichte Screenshots und Konzeptzeichnungen aufgetaucht. Vor allem aber ein längeres Video mit Szenen aus dem Spiel dürfte - wenigstens bis auf weiteres - die Verschwörungstheorien rund um Duke Nukem Forever widerlegen.

Weitere Gerüchte über das Ende von 3D Realms sind mittlerweile bekanntgeworden. Den beiden Firmenchefs Scott Miller und George Broussard sei das Geld ausgegangen, weswegen sie bei anderen Entwicklerstudios wie Valve, Epic Games und id Software nach Investoren gesucht hätten - die hätten aber abgesagt. Daraufhin habe man den Publisher Take 2 um ein Budget von 5 Millionen US-Dollar gebeten - Take 2 habe aber lediglich angeboten, alle Rechte an Duke Nukem für 30 Millionen US-Dollar zu kaufen. Darauf ist 3D-Realms nicht eingegangen und hat stattdessen das Studio geschlossen und die Arbeit an Duke Nukem Forever beendet.


eye home zur Startseite
dud3 15. Mai 2009

Das "material"... kommt in den Müll ;P Duke games gehören da sowieso hin -.- Allein die...

animator 14. Mai 2009

schwachsinn, schon allein die 3d modelle zu erstellen dauert länger, vom texturieren und...

rollo 14. Mai 2009

tolles video, teilweise uralte unreal 1 und 2 engine szenen, einige wenige neuere...

c & c 13. Mai 2009

Seltsamerweise hab ichs verstanden, dass es sich ums Video handelt ;-)

kindchen 13. Mai 2009

Kleiner, wo in dem Beitrag http://forum.golem.de/read.php?32369,1756913,1757225#msg...

Kommentieren


Der Weltraumvogel / 12. Mai 2009

Hail to the king baby!

aptgetupdate.de / 11. Mai 2009

[Games] Duke Nukem Forever - Gameplay Leaked



Anzeige

  1. (Junior) Technical Consultant Automotive Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim, Leinfelden-Echterdingen
  2. Softwareentwickler (m/w) Web-Services im Logistikumfeld
    PTV GROUP, Karlsruhe
  3. Abteilungsleiter IT (m/w)
    GAG Immobilien AG, Köln
  4. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Energiedatenmanagement
    Stadtwerke Solingen GmbH, Solingen

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  3. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Maske, Die Goonies, Kiss Kiss Bang Bang, Batman: Under the Red Hood)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  2. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  3. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  4. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  5. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  6. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  7. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  8. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme

  9. Patent

    Die springenden Icons von Apple

  10. Counter-Strike

    Klage gegen Wetten mit Waffen-Skins



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Tja, wer CDU,SPD,FDP und Grüne wählt...

    das-ding | 08:55

  2. Re: Einfach nicht Star Trek nennen

    BlackMatrix85 | 08:52

  3. Re: Am sinnvollsten wäre es, das "Acceptable Ads...

    AllAgainstAds | 08:35

  4. Re: Teilerfolg

    AllAgainstAds | 08:29

  5. Re: Ein Adblocker verbot wäre wie IE Zwang

    AllAgainstAds | 08:24


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel